Paypal: Wird das was Großes?

1180

Paypal und Google wollen sich bei Ihren Bezahldiensten zusammentun. Durch die Kooperation könne man Paypal bald in einer Vielzahl von Google-Diensten wie Gmail oder Youtube nutzen, berichtet unter anderem das Schweizer IT-Magazin. Dass Google seit einiger Zeit an seiner Bezahlplattform Google Pay bastelt, die auch bald in Deutschland starten soll, ist dabei kein Widerspruch.

Paypal kann zum Standard bei Google werden

Paypal und die Albhabet-Tochter Google gingen die tiefe Partnerschaft ein, um „mit gemeinsamer Kraft den Markt angreifen zu wollen“, vermutet man beim GoogleWatchBlog. Der Markt, das sind die Pays der Online-Welt: Amazon Pay, Apple Pay, Samsung Pay. Um diesen etwas entgegenzusetzen  wird es laut des Blogs möglich sein, „PayPal als Zahlungsmöglichkeit in Google Pay anzulegen und standardmäßig zu verwenden“. PayPal werde dann, so wie Kreditkarten oder Debitkarten, als Zahlungsmöglichkeit angeboten und könne somit auch in vielen Google-Produkten zum Einsatz kommen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Zunächst wohl nur in den USA

Durch die Kooperation wird Google seinen Zahlungsservice für die Kunden noch einfacher gestalten können, Paypal wiederum dürfte von einer größeren Reichweite profitieren. Laut des IT-Magazins soll die Paypal-Einbindung zunächst in den USA zur Verfügung gestellt werden, wobei noch kein konkreter Starttermin bekannt ist. Man dürfe aber davon ausgehen, dass die Integration in absehbarer Zeit rund um den Globus bereitgestellt wird.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 23.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur PayPal Aktie.



PayPal Forum

0 Beiträge
aus Süddeutschland. Heißt glaube ich Wirecard oder so. Glänzende Aussichten und aktuell recht günsti
0 Beiträge
Kennt jemand gute Alternativen zu Paypal die an einer deutschen Börse gelistet sind (müssen auch nic
0 Beiträge
Entspannt euch alle mal...jeder hier denkt er wäre schlauer als jeder andere! Börse ist eine Glaskug
5306 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu PayPal per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)