PayPal Holdings-Aktie: Unterbewertet?

Die PayPal-Aktien haben im laufenden Jahr 13,74% ihres Werts eingebüßt. Es gibt nun Hinweise darauf, dass der Titel unterbewertet ist.

Die PayPal Holdings-Aktie hat in der Year-to-date-Betrachtung stark abgebaut: An der Nasdaq ist der Titel seit Januar um 13,74 Prozent abgesackt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 11,48 Prozent. Den letzten Handelstag schloss das PayPal-Papier ebenfalls mit einem 1,28-prozentigen Defizit und einen Kurs von 202.03 US-Dollar.

Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der PayPal-Aktie belief sich an der amerikanischen Börse in den vergangenen 20 Tagen auf 21 Millionen Anteile – etwa 1,7 Prozent aller Aktien des Unternehmens. Besonders viele PayPal-Aktien handelten die Anleger zuletzt am 9. November: Das Volumen betrug an jenem Tag fast 200 Millionen Aktien.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Technisches Kaufsignal!

Dass die Aktie zuletzt einen hartnäckigen Downswing erlebte, zeigt auch der Vergleich mit den gleitenden Durchschnitten des Kurses. So liegt der Titel derzeit deutlich unter dem GD20 (-18,73%) und GD50 (-28,41%), sowie dem GD 100 (-34,84%). Mit einem 14-Tage-Relative-Stärke-Index von 22,33 kann der Titel als „überverkauft“ gewertet werden.

Im Konsens sehen die großen Analysehäuser entsprechend einen deutlich höheren Preis als angemessen: Das mittlere Kursziel des Titels von 46 Analysten liegt derzeit bei 288,22 USD, wobei sich die Prognosen im Intervall zwischen 147,00 USD und 366,00 USD bewegen. „Kaufen“ empfehlen 27 der Experten, zu „Aufstocken“ raten 12, zu „Halten“ fünf, zu „Reduzieren“ und zu „Verkaufen“ jeweils einer. Durchschnittlich kommt der Titel auf einer Skala von 1 für „Verkaufen“ bis 10 für „Kaufen“ damit auf einen starken Wert von 8,4.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 15.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PayPal-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu PayPal. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

PayPal Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu PayPal
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose PayPal-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
PayPal
US70450Y1038
98,51 EUR
-0,01 %

Mehr zum Thema

PayPal: Die Laune steigt wieder!
Andreas Göttling-Daxenbichler | So

PayPal: Die Laune steigt wieder!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr PayPal: Die Hoffnung auf den Turnaround lebt! Alexander Hirschler 57
Die PayPal-Aktie ist drauf und dran die 100-Dollar-Marke zu durchbrechen und damit wieder dreistelliges Kursniveau zu erreichen. Am Donnerstag stieg das Papier im Hoch bis auf 101,95 Dollar, beendete den Handel aber wie schon beim Ausbruchsversuch in der vergangenen Woche knapp unterhalb von 100 Dollar. Klar ist aber auch, dass die Chancen auf einen erfolgreichen Ausbruch mit jedem weiteren Versuch…
Fr Ein Blick auf die jüngsten Wal-Trades von PayPal Benzinga 20
  Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend pessimistische Haltung gegenüber PayPal Holdings eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für PayPal Holdings (NASDAQ:PYPL) haben wir 21 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten jedes einzelnen Handels, so lässt sich genau feststellen, dass 47% der Anleger mit bullischen Erwartungen und 52% mit bärischen Erwartungen gehandelt haben. Von den…
Anzeige PayPal: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4352
Wie wird sich PayPal in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PayPal-Analyse...
Mi Versuchen Sie nicht, eine Führungskraft zu sein, nur weil Sie eine Führungskraft sind: Karriereratschläge v... Benzinga 18
Elon Musk ist der CEO von zwei Unternehmen mit einem Wert von 100 Milliarden Dollar oder mehr und einer der meistbeachteten Wirtschaftsführer der Welt. Der Aufstieg zum CEO von Tesla Inc (NASDAQ:TSLA) und SpaceX und die Mitwirkung an der Leitung der beiden bahnbrechenden Unternehmen nahmen Jahre des Lebens von Musk in Anspruch und beinhalteten auch lange Arbeitszeiten und einige sparsame…
Mi PayPal: Der Pullback ist in vollem Gange! Alexander Hirschler 188
Die PayPal-Aktie hat sich in den vergangenen Wochen von ihren Ende Juni und Mitte Juli erreichten Tiefständen im Bereich der 68,00-Dollar-Marke wieder etwas absetzen können. Anfang August erreichten die Notierungen kurzzeitig sogar wieder dreistelliges Niveau und markierten ein 3-Monats-Hoch bei 101,95 Dollar. Das gelang bislang jedoch nur auf Intraday-Basis, auf Schlusskursbasis rutschten die Kurse wieder unter die 100-Dollar-Marke. In den…

PayPal Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort