PayPal-Aktie: Tatkräftige Unterstützung!

PayPal macht sich dieser Tage demonstrativ für die Ukraine stark. Das hilft der PayPal-Aktie zwar nicht weiter, ist aber dennoch eine lobenswerte Erwähnung wert.

An Solidaritätsbekundungen für die Ukraine hat es in den letzten Tagen und Wochen wahrlich nicht gemangelt. Nicht nur diverse (westliche) Regierungen sagten dem von Russland angegriffen Land ihre Unterstützung zu. Auch viele Unternehmen bekannten und bekennen klar Farbe und verurteilen das völkerrechtswidrige Vorgehen von Russlands Machthaber Putin scharf.

Dazu zählt auch der Zahlungsdienstleister PayPal. Der will die Ukraine allerdings nicht nur mit wohligen Worten, sondern auch mit Taten unterstützen. So gab das Unternehmen kürzlich bekannt, dass die Services für Nutzer in der Ukraine verbessert und vereinfacht werden sollen. Zudem sollen keine Gebühren auf Zahlungen anfallen, die aus der Ukraine herausgehen.

Steter Tropfen höhlt den Stein

PayPal-Guthaben sollen ab sofort ferner schnell und problemlos auf Kreditkarten von Visa oder MasterCard übertragen werden können. Damit leistet PayPal seinen Beitrag dazu, dass in der Ukraine das tägliche Leben soweit wie möglich weiter funktionieren kann. Im Großen und Ganzen mögen die Auswirkungen eher überschaubar sein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Es ist letztlich aber die Summe an Hilfsleistungen, welche der Ukraine gerade sehr weiterhelfen. Dazu gehört auch eine neu aufgelegte Anleitung, die Nutzern genau zeigt, wie sie in der Ukraine ein neues PayPal-Konto erstellen können. Hilfreich dürfte das alles vor allem an Orten sein, wo Bargeld derzeit nicht verfügbar ist.

Die PayPal-Aktie im Aufwind

Auf die PayPal-Aktie hat die lobenswerte Aktion erst einmal keinen direkten Einfluss. Erhoffen können die Anleger sich wohl allenfalls eine gute PR, welche den etwas angeknacksten Ruf des Zahlungsdienstleisters wieder etwas aufpolieren könnte. Ob sich daraus ein gigantisches neues Nutzerwachstum entwickelt, darf aber wohl eher bezweifelt werden.

Auch ohne ein solches kämpft der Titel sich derzeit wieder etwas in die Höhe. Von einer Rallye kann zwar weiterhin nicht die Rede sein. Zugewinne von 2,6 Prozent reichten heute aber aus, um die PayPal-Aktie wieder knapp über die 100-Euro-Marke zu bewegen. Das gab es seit etwas vier Wochen nicht mehr zu sehen und vielleicht kann das Überschreiten der psychologisch wichtigen Marke wieder für eine insgesamt bessere Laune sorgen.

Sollten PayPal Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PayPal-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu PayPal. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

PayPal Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu PayPal
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose PayPal-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
PayPal
US70450Y1038
75,09 EUR
-0,11 %

Mehr zum Thema

PayPal-Aktie: Bereit für einen Boden!
Alexander Hirschler | 07:38

PayPal-Aktie: Bereit für einen Boden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06:15 Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 10914
Die Girocard, welches die ehemalige EC-Karte ist, bekommt eine neue Funktion. So soll eine Alternative zu bereits bestehenden Bezahldiensten wie Paypal erschaffen werden. Das neue Giropay-Verfahren wird derzeit bereits in mehr als 27 000 Online-Shops genutzt. Wird PayPal dadurch zurückgedrängt? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Paypal-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob…
So PayPal-Aktie: Trendwende in Sicht? Lisa Feldmann 534
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der PayPal-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Mit einem Lockangebot will PayPal seine Kunden weiter an sich binden. Kann das gelingen? Und wird dies die PayPal-Aktie unterstützen? Die Entwicklung! Noch im Juli 2021 war die PayPal-Aktie 310,16 US-Dollar wert und am Dienstag dieser Woche…
Anzeige PayPal: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2626
Wie wird sich PayPal in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PayPal-Analyse...
Fr PayPal-Aktie: Schwere Zeiten! Andreas Göttling-Daxenbichler 320
PayPal galt einst als ein Shootingstar an der Börse, dessen Wachstum sich selbst vor Titeln wie Apple oftmals nicht verstecken musste. Mit der guten Laune scheint es sich derzeit aber erst einmal erledigt zu haben. Sowohl die anhaltenden Zinssorgen als auch zuletzt enttäuschende Zahlen lasten schwer auf der Aktie des Zahlungsdienstleisters, welche im laufenden Jahr einen Absturz erlebte, wie es…
19.05. PayPal-Aktie: Jetzt wurde sogar das Corona-Crashtief unterschritten! Alexander Hirschler 450
Bei der letzten Zwischenbilanz hat der US-Bezahldienst PayPal die geringen Erwartungen der Analysten übertroffen und der Aktie damit eine kurze Phase der Erholung beschert. Der Widerstand des Februar-Tiefs bei 94,50 Dollar zog den Bullen aber recht schnell den Zahn  und ließ die Aktie wieder nach unten abprallen. Mittlerweile wurde sogar das Corona-Crashtief von 82,07 Dollar unterschritten. Seit Ende Juli mit…

PayPal Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

PayPal Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz