PayPal-Aktie: Nur noch knapp die Hälfte!

Die PayPal-Aktie befand sich seit langem im Abwärtstrend. Am Donnerstag im frühen Handel legt sie plötzlich zu – trotz gemeldetem Gewinneinbruch fürs erste Quartal 2022.

Die Aktie von PayPal hat wirklich keine guten Wochen hinter sich. Seit Monatsanfang waren die Papiere des US-Bezahldienstleisters kontinuierlich nach unten gegangen, durchbrachen erst die 100-Euro-Marke, dann die Marke von 90 Euro. In dieser Woche letztlich fiel die PayPal-Aktie sogar bis auf 78,20 Euro ab, die Befürchtungen bezüglich der anstehenden Quartalszahlen waren groß. Doch was soll man sagen: Sie waren offenbar ein wenig zu groß.

Gewinn von PayPal geht um 54 Prozent zurück

Denn am Mittwoch nach Börsenschluss hat PayPal nun seinen Quartalsbericht veröffentlicht – und die Aktie steigt im frühen Handel in Frankfurt zunächst um gleich vier Prozent auf wieder 81,50 Euro. Dabei ist der Bezahldienst in der Tat mit einem weiteren Gewinneinbruch ins Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal sank das Nettoergebnis im Jahresvergleich um 54 Prozent auf 509 Millionen US-Dollar (umgerechnet 482 Millionen Euro), heißt es etwa bei der Süddeutschen Zeitung online. Die Erlöse stiegen demnach um sieben Prozent auf 6,5 Milliarden Dollar – „für Paypals Verhältnisse ein recht bescheidenes Wachstum“, wie es heißt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

PayPal galt am Anfang der Corona-Pandemie noch als ein großer Profiteur des Online-Shopping-Booms, senkte allerdings nach dem durchwachsenen Auftaktquartal die Gewinnprognose für das Gesamtjahr. Doch das war von Analysten und Anlegern erwartet worden; offenbar in noch größerem Ausmaß, wie die Gegenreaktion am Donnerstagmorgen vermuten lässt.

PayPal-Aktie noch 70 Prozent unter Höchsttand

Es ist allerdings eher der berühmte Tropfen auf den heißen Stein: Trotz der aktuell leichten Verbesserung hat die Aktie von PayPal in den vergangenen sechs Monaten noch immer rund 60 Prozent ihres Werts eingebüßt. Geht man zurück zum Höchststand der Papiere, der im Juli 2021 bei 264 Euro ausgebildet worden war, hat das Unternehmen sogar 70 Prozent an Börsenwert eingebüßt.

Sollten PayPal Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PayPal-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu PayPal. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

PayPal Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu PayPal
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose PayPal-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
PayPal
US70450Y1038
75,33 EUR
-0,34 %

Mehr zum Thema

PayPal-Aktie: Ist die Aktie wieder auf Erfolgskurs?
Hannah Rotenberg | 12:25

PayPal-Aktie: Ist die Aktie wieder auf Erfolgskurs?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di PayPal-Aktie: Was nun? Cemal Malkoc 444
Die PayPal-Aktie ist nach recht turbulenten Börsensitzungen verhalten in die neue Handelswoche gestartet. Die Papiere von PayPal sind am Montag um 1,50 Prozent auf 77,65 Dollar gefallen. Die Aktie schnitt am Montag schlechter ab als einige ihrer Konkurrenten. Zudem wurde kürzlich ein neues 52-Wochen-Tief bei 71,84 Dollar markiert. Der Markt bietet derzeit wenig Gelegenheit für eine Erholung. Aber auch von PayPal…
Di Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 9536
Derzeit sitzt das Geld nicht gerade locker. Inflation und sonstige Probleme machen den Menschen zu schaffen. Hier möchte PayPal Abhilfe schaffen, indem es eine Null-Prozent-Finanzierung bereitstellen möchte. Wird das auch dem Aktienkurs auf die Sprünge helfen? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Paypal-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein…
Anzeige PayPal: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7531
Wie wird sich PayPal in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PayPal-Analyse...
Sa PayPal-Aktie: Weiter bergab? Lisa Feldmann 300
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei der PayPal-Aktie gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Schon seit Monaten hat die PayPal-Aktie mit Verlusten zu kämpfen, doch das solide Geschäftsmodell könnte hier durchaus Abhilfe schaffen. Die Entwicklung! Können Anleger bei der PayPal-Aktie derzeit auf hohe…
11.05. PayPal-Aktie: Jetzt zuschlagen? Freya Wester-Ebbinghaus 344
Langfristig orientierte Wachstumsanleger betrachten die aktuelle Lage am Aktienmarkt wahrscheinlich mit gemischten Gefühlen. In den vergangenen sechs Monaten hatten einige der weltweit führenden Unternehmen im Rahmen eines breit angelegten Ausverkaufs im Technologiesektor aufgrund der hohen Inflation, der steigenden Zinsen und der anhaltenden Sorgen um Russland und die Ukraine zu kämpfen. Es gibt wahrscheinlich eine gewisse Beunruhigung über geschrumpfte Portfolios. Aber…

PayPal Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

PayPal Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz