PayPal Aktie: Jetzt sind alle Dämme gebrochen…

Das Stimmungsbild könnte besser sein

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Paypal haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

PayPal: Welches Kursziel rufen die Banken auf?

Für Paypal liegen aus den letzten zwölf Monaten 35 Buy, 5 Hold und 2 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem „Buy“-Rating entspricht. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 3 Buy, 0 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Buy“. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 273,08 USD. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (173,28 USD) könnte die Aktie damit um 57,6 Prozent steigen, dies entspricht einer „Buy“-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Paypal-Aktie somit insgesamt eine „Buy“-Empfehlung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Kursrendite von PayPal: Reicht das im Vergleich?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Paypal mit einer Rendite von -22,63 Prozent mehr als 83 Prozent darunter. Die „IT-Dienstleistungen“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 88,07 Prozent. Auch hier liegt Paypal mit 110,69 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Wie ist die Stimmung der Anleger?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend negativ. An drei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an neun Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger dagegen verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Paypal. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Hold“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 1 „Sell“-Signal auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Sell“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Hold“-Einschätzung.

Sollten PayPal Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PayPal-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu PayPal. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

PayPal Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu PayPal
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose PayPal-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
PayPal
US70450Y1038
75,50 EUR
-0,12 %

Mehr zum Thema

PayPal-Aktie: Was nun?
Cemal Malkoc | Di

PayPal-Aktie: Was nun?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 9450
Derzeit sitzt das Geld nicht gerade locker. Inflation und sonstige Probleme machen den Menschen zu schaffen. Hier möchte PayPal Abhilfe schaffen, indem es eine Null-Prozent-Finanzierung bereitstellen möchte. Wird das auch dem Aktienkurs auf die Sprünge helfen? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Paypal-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein…
Mo PayPal-Aktie: Warum es jetzt Schnäppchen gibt! Marco Schnepf 428
Der US-Zahlungsdienstleister PayPal will mit einem neuen Angebot Kunden locken: Wie aus Medienberichten hervorgeht, hat der Konzern bei Ratenzahlungen eine 0-Prozent-Finanzierung eingeführt. Demnach werden bei sämtlichen Ratenzahlungen bis zum 26. Juni keine Zinsen erhoben. Bislang hatten Kunden hier Zinsen in Höhe von knapp 10 Prozent bezahlen müssen. Zur Einordnung: PayPal hatte die Ratenzahlung im Jahr 2019 eingeführt. Nutzer können diese…
Anzeige PayPal: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8050
Wie wird sich PayPal in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PayPal-Analyse...
11.05. PayPal-Aktie: Jetzt zuschlagen? Freya Wester-Ebbinghaus 338
Langfristig orientierte Wachstumsanleger betrachten die aktuelle Lage am Aktienmarkt wahrscheinlich mit gemischten Gefühlen. In den vergangenen sechs Monaten hatten einige der weltweit führenden Unternehmen im Rahmen eines breit angelegten Ausverkaufs im Technologiesektor aufgrund der hohen Inflation, der steigenden Zinsen und der anhaltenden Sorgen um Russland und die Ukraine zu kämpfen. Es gibt wahrscheinlich eine gewisse Beunruhigung über geschrumpfte Portfolios. Aber…
10.05. PayPal-Aktie: Warum die Talfahrt noch nicht zu Ende sein könnte! Maximilian Weber 388
Während die Bullen-Rallye 16 Monate andauerte, benötigten die Bären nur 9 Monate, um den ursprünglichen Kurs während des Corona-Crashs wiederherzustellen. In Zeiten der Panik und des Abverkaufs könnten auch diesmal die mutigen Anleger belohnt werden. Der wichtigste Unterschied im Vergleich zum Corona-Crash Wer zu Zeiten des Corona-Crashs Wachstumsaktien wie PayPal gekauft hatte, konnte sich anschließend auf hohe Kursgewinne freuen. In…

PayPal Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

PayPal Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz