PayPal-Aktie: Ist das die Chance?

Die PayPal-Aktie hatte zuletzt einen mehr als schweren Stand. Jetzt werden die Quartalszahlen über die kurzfristige Entwicklung der Kurse entscheiden.

Schon am Mittwoch stehen bei PayPal neue Quartalszahlen an und die Stimmung könnte im Vorfeld kaum schlechter ausfallen. Erst am Freitag fiel die Aktie des Zahlungsdienstleisters auf ein neues Jahrestief und der Verkaufsdruck scheint weiterhin hoch auszufallen. Umso mehr könnten Schnäppchenjäger genau jetzt hellhörig werden.

Da sich die Erwartungen der Analysten eher in Grenzen halten, ist das Potenzial für eine positive Überraschung hoch. Mit einer solchen könnten bei der PayPal-Aktie auch die anhaltenden Zinssorgen erst einmal in den Hintergrund treten. Die Bullen hätten dann eine Chance, zumindest eine ansehnliche Erholung auf die Beine zu stellen.

Die Lage bleibt angespannt

Von einer Rallye wollen wir allerdings noch gar nicht reden. Dafür sind die Zukunftssorgen derzeit zu groß, woran auch besser als erwartete Quartalszahlen erst einmal nichts ändern werden. Zudem ist natürlich völlig offen, ob diese tatsächlich überzeugen können. Genauso im Bereich des Möglichen ist die nächste Enttäuschung mitsamt neuer Tiefststände an der Börse.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Jetzt auf die große Wende zu setzen, ist also mit einigen Risiken verbunden und daher nur etwas für sehr mutige Anleger, die im Zweifel auch mit entsprechenden Verlusten leben können. Alle anderen sehen sich das Spektakel zunächst von der Seitenlinie aus an und warten handfeste Signale ab.

Die PayPal-Aktie fällt bei den Anlegern durch

Es sind nicht nur Zinssorgen, welche seit geraumer Zeit auf der PayPal-Aktie lasten. Bereits im vergangenen Jahr machten viele sich Sorgen über die immer stärkere Konkurrenz, welche auch jetzt noch mit Nachdruck versucht, dem Platzhirsch Markanteile abzugreifen.

Angekreidet wurde PayPal dabei zuletzt auch gerne mal fehlender Innovationswille. Neue Ideen machten sich bei dem Unternehmen eher rar, stattdessen war man vor allem damit beschäftigt, anderen hinterherzurennen. Das beste Beispiel sind aktuell beliebte Optionen, um im Internet etwas zu kaufen und erst später zu bezahlen. Erst mit einiger Verzögerung konnte PayPal hier zu Klarna aufschließen. In Zukunft täte man gut daran, bei solchen Dingen wieder federführend aufzutreten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PayPal-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu PayPal. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

PayPal Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu PayPal
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose PayPal-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
PayPal
US70450Y1038
73,77 EUR
-2,28 %

Mehr zum Thema

PayPal-Aktie: Ist die Aktie wieder auf Erfolgskurs?
Hannah Rotenberg | Mi

PayPal-Aktie: Ist die Aktie wieder auf Erfolgskurs?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di PayPal-Aktie: Was nun? Cemal Malkoc 456
Die PayPal-Aktie ist nach recht turbulenten Börsensitzungen verhalten in die neue Handelswoche gestartet. Die Papiere von PayPal sind am Montag um 1,50 Prozent auf 77,65 Dollar gefallen. Die Aktie schnitt am Montag schlechter ab als einige ihrer Konkurrenten. Zudem wurde kürzlich ein neues 52-Wochen-Tief bei 71,84 Dollar markiert. Der Markt bietet derzeit wenig Gelegenheit für eine Erholung. Aber auch von PayPal…
Di Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 9662
Derzeit sitzt das Geld nicht gerade locker. Inflation und sonstige Probleme machen den Menschen zu schaffen. Hier möchte PayPal Abhilfe schaffen, indem es eine Null-Prozent-Finanzierung bereitstellen möchte. Wird das auch dem Aktienkurs auf die Sprünge helfen? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Paypal-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein…
Anzeige PayPal: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6646
Wie wird sich PayPal in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PayPal-Analyse...
Sa PayPal-Aktie: Weiter bergab? Lisa Feldmann 304
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei der PayPal-Aktie gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Schon seit Monaten hat die PayPal-Aktie mit Verlusten zu kämpfen, doch das solide Geschäftsmodell könnte hier durchaus Abhilfe schaffen. Die Entwicklung! Können Anleger bei der PayPal-Aktie derzeit auf hohe…
11.05. PayPal-Aktie: Jetzt zuschlagen? Freya Wester-Ebbinghaus 344
Langfristig orientierte Wachstumsanleger betrachten die aktuelle Lage am Aktienmarkt wahrscheinlich mit gemischten Gefühlen. In den vergangenen sechs Monaten hatten einige der weltweit führenden Unternehmen im Rahmen eines breit angelegten Ausverkaufs im Technologiesektor aufgrund der hohen Inflation, der steigenden Zinsen und der anhaltenden Sorgen um Russland und die Ukraine zu kämpfen. Es gibt wahrscheinlich eine gewisse Beunruhigung über geschrumpfte Portfolios. Aber…

PayPal Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

PayPal Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz