PayPal-Aktie: Brechen jetzt alle Dämme?

Der Abwärtstrend bei PayPal findet kein Ende, was gibt es Neues?

Die PayPal-Aktie setzt ihren Abwärtstrend auch in der neuen Woche fort. Gestern kam es dann nach einer pessimistischen Analysteneinschätzung zu weiteren massiven Verlusten. Der Verlust der vergangenen zwei Tage beträgt nun fast 13 Prozent. Mit diesem Ausverkauf hat das Papier ein neues 52-Wochen-Tief bei 89,62 Dollar markiert. Seit Anfang des Monats hat die Aktie 22,55 Prozent verloren.

Der Stand der Dinge

Anteilseigner der PayPal-Aktie haben es in letzter Zeit wahrlich nicht leicht gehabt. In dieser Woche gab es einen erneuten Paukenschlag. Ein Analyst von SMBC Nikko Securities behielt sein „Underweight“-Rating für die Aktie bei. Allerdings senkte er sein Kursziel für PayPal von 125 Dollar auf 105 Dollar. Durch diese Nachricht ist das Papier noch weiter unter Druck geraten und hat den Kurs und die ohnehin schon negative Stimmung weiter nach unten gedrückt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Zuvor hatte bereits der Abgang des Finanzchefs von PayPal zu Walmart in der vergangenen Woche für schlechte Stimmung gesorgt. In der kommenden Woche wird PayPal die Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres vorlegen. Experten gehen dabei von geringeren Wachstumsraten aus. Ob PayPal dennoch überraschen wird, bleibt abzuwarten.

Kursperformance von PayPal

PayPal erzielte zwischen dem 20. März 2022 (114,65 Dollar) und dem 20. April 2022 (94,90 Dollar) einen Kursverlust von 17,23 Prozent, sprich 19,75 Dollar. Ein Blick auf die Jahresperformance von PayPal zeigt einen prozentualen Kursverlust von 64,11 Prozent, was 169,53 Dollar entspricht. Auf der Basis von 49 derzeit vorliegenden Analystenschätzungen geht hervor, dass die Mehrheit ein „Buy“-Rating auf dem Markt platziert hat. Dabei liegt das Kursziel im Schnitt bei 168,98 Dollar.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PayPal-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu PayPal. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

PayPal Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu PayPal
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose PayPal-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
PayPal
US70450Y1038
76,00 EUR
-0,47 %

Mehr zum Thema

PayPal-Aktie: Trendwende in Sicht?
Lisa Feldmann | So

PayPal-Aktie: Trendwende in Sicht?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa PayPal-Aktie: Analysten geben nicht auf! Lisa Feldmann 254
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der PayPal-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Trotz der deutlichen Kursverluste der PayPal-Aktie seit dem vergangenen Jahr wird der Wert von Analysten durchaus empfohlen. Die Entwicklung! Hinsichtlich der Zwischenbilanz waren die Erwartungen der Analysten eher gering, doch PayPal konnte hier das Gegenteil beweisen, was…
Sa Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 10394
Die Girocard, welches die ehemalige EC-Karte ist, bekommt eine neue Funktion. So soll eine Alternative zu bereits bestehenden Bezahldiensten wie Paypal erschaffen werden. Das neue Giropay-Verfahren wird derzeit bereits in mehr als 27 000 Online-Shops genutzt. Wird PayPal dadurch zurückgedrängt? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Paypal-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob…
Anzeige PayPal: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5837
Wie wird sich PayPal in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PayPal-Analyse...
Do PayPal-Aktie: Jetzt wurde sogar das Corona-Crashtief unterschritten! Alexander Hirschler 492
Bei der letzten Zwischenbilanz hat der US-Bezahldienst PayPal die geringen Erwartungen der Analysten übertroffen und der Aktie damit eine kurze Phase der Erholung beschert. Der Widerstand des Februar-Tiefs bei 94,50 Dollar zog den Bullen aber recht schnell den Zahn  und ließ die Aktie wieder nach unten abprallen. Mittlerweile wurde sogar das Corona-Crashtief von 82,07 Dollar unterschritten. Seit Ende Juli mit…
Mi PayPal-Aktie: Ist die Aktie wieder auf Erfolgskurs? Hannah Rotenberg 471
Vor nicht einmal zehn Monaten wurde die Aktie noch zu 310,16 US-Dollar gehandelt. Seither fiel die PayPal-Aktie jedoch stetig weiter und rutschte am Dienstag zeitweise auf 76,13 Dollar weiter nach unten. Mit dieser Marke erreichte PayPal den niedrigsten Stand seit knapp drei Jahren. Ferner hat der Konzern seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 verkündet. Für Anleger wichtig zu wissen,…

PayPal Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

PayPal Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz