PayPal-Aktie: Absoluter Wahnsinn!

Paypal fällt und fällt. Der US-Finanzdienstleister hat inzwischen ein Niveau erreicht, das spektakulär ist.

Paypal ist auch am Montag schwach in den Aktienhandel gestartet. Das US-Unternehmen verlor an den Börsen zwar nur -0,6 % (in den ersten Handelsstunden), musste jedoch damit eine weitere bedeutende und vielbeachtete Untergrenze räumen. Der Kurswahnsinn nimmt seinen Lauf.

Wie fallen die Zahlen von Paypal aus?

Die entscheidende Frage dieser Tage lautet, wie schlecht das Zahlenmaterial von Paypal sein wird. Das erste Quartal war insofern bedeutend, als Paypal selbst schlechtere Aussichten eingeräumt hatte, weil die Ziele bezüglich der Anzahl an Kunden zurückgeschraubt worden sind. Nun allerdings gibt es Hinweise darauf, dass die Zahlen nicht ganz so schlecht ausfallen werden, wie es die Aktienmärkte offenbar vorwegnehmen.

Paypal kann davon profitieren, dass es weiterhin einen Trend zur Zunahme von Kartenkäufen im Online-Handel gibt. Es wird sich erst jetzt zeigen, wie weit der Zuwachs geht. Möglicherweise wird Paypal einen etwas höheren Umsatz einräumen können als erwartet. Es wird sich in dieser Woche zeigen, wer wirtschaftlich Recht behält: Die Aktienmärkte oder Analysten, die noch recht hoffnungsfroh sind.

Der Markt hat sein Urteil bereits gefällt. In den zurückliegenden fünf Tagen ist es für den Kurs um mehr als 15 % abwärts gegangen. Innerhalb eines Monats verlor der Titel sogar -25 %. In drei Monaten ging es für die Aktie um über -44 % nach unten. Der Titel ist in einem klassischen charttechnischen und statistischen Abwärtstrend.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

Behält der Markt gegen die reine wirtschaftliche Hoffnung Recht, wird es zudem keine massiven Unterstützungen im Chartbild geben. Demnach wäre es vollständig offen, wo die Abwärtsfahrt für das Unternehmen anhalten wird.

Technisch orientierte Analysten schließen sich dem Befund weitgehend an. Alle technischen Signale sind nach unten gedreht. Die Aktie hat den GD38 bei 100,95 Euro nun weitgehend aus den Augen verloren. Der GD100 in Höhe von 131 Euro ist zudem sehr weit entfernt, der GD200 bei 186,77 Euro aus Sicht des Aktienkurses selbst um über 100 %. Dies sind recht deutliche Signale.

Die Quartalszahlen werden zeigen, wer nun Recht behält.

Sollten PayPal Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PayPal-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu PayPal. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

PayPal Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu PayPal
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose PayPal-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
PayPal
US70450Y1038
75,06 EUR
2,15 %

Mehr zum Thema

Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Di

Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So PayPal-Aktie: Trendwende in Sicht? Lisa Feldmann 516
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der PayPal-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Mit einem Lockangebot will PayPal seine Kunden weiter an sich binden. Kann das gelingen? Und wird dies die PayPal-Aktie unterstützen? Die Entwicklung! Noch im Juli 2021 war die PayPal-Aktie 310,16 US-Dollar wert und am Dienstag dieser Woche…
Sa PayPal-Aktie: Analysten geben nicht auf! Lisa Feldmann 296
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der PayPal-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Trotz der deutlichen Kursverluste der PayPal-Aktie seit dem vergangenen Jahr wird der Wert von Analysten durchaus empfohlen. Die Entwicklung! Hinsichtlich der Zwischenbilanz waren die Erwartungen der Analysten eher gering, doch PayPal konnte hier das Gegenteil beweisen, was…
Anzeige PayPal: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8095
Wie wird sich PayPal in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PayPal-Analyse...
19.05. PayPal-Aktie: Jetzt wurde sogar das Corona-Crashtief unterschritten! Alexander Hirschler 450
Bei der letzten Zwischenbilanz hat der US-Bezahldienst PayPal die geringen Erwartungen der Analysten übertroffen und der Aktie damit eine kurze Phase der Erholung beschert. Der Widerstand des Februar-Tiefs bei 94,50 Dollar zog den Bullen aber recht schnell den Zahn  und ließ die Aktie wieder nach unten abprallen. Mittlerweile wurde sogar das Corona-Crashtief von 82,07 Dollar unterschritten. Seit Ende Juli mit…
18.05. PayPal-Aktie: Ist die Aktie wieder auf Erfolgskurs? Hannah Rotenberg 474
Vor nicht einmal zehn Monaten wurde die Aktie noch zu 310,16 US-Dollar gehandelt. Seither fiel die PayPal-Aktie jedoch stetig weiter und rutschte am Dienstag zeitweise auf 76,13 Dollar weiter nach unten. Mit dieser Marke erreichte PayPal den niedrigsten Stand seit knapp drei Jahren. Ferner hat der Konzern seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 verkündet. Für Anleger wichtig zu wissen,…

PayPal Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

PayPal Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz