x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Passiver Einkommensstrom oder Renditefalle – Sind dividendenstarke REITs das Risiko wert?

Was wäre, wenn es möglich wäre, 10 %, 20 % oder mehr an jährlichen Dividendeneinkünften mit einer REIT-Aktie (Real Estate Investment Trust) zu erzielen? Erinnert die Vorstellung einer zweistelligen Dividendenrendite an einen neuen Sportwagen, eine Jacht oder eine Villa? Nun, nicht so schnell. REIT-Aktien mit zweistelligen Dividendenrenditen gehören zu den risikoreichsten Titeln auf dem Markt. Ein Anleger könnte eine Dividende von 12 % erhalten, nur um dann zu erleben, dass seine Aktie im selben Jahr um 20 % fällt. Diese erste Dividende ist schön, aber was ist, wenn das Unternehmen die Dividende im nächsten Jahr um 55 % kürzt?

Hier sind einige Beispiele für REITs mit extrem hohen Dividenden und die Performance-Risiken, die sie in der Vergangenheit gezeigt haben.

Orchid Island Capital Corp. (NYSE:ORC) ist ein Finanzunternehmen, das in mit Wohnimmobilienkrediten besicherte Wertpapiere in den USA investiert. Das in Florida ansässige Unternehmen hat im März 2013 einen Börsengang zu einem Preis von 14,50 $ durchgeführt. Von Anfang an zahlte es eine monatliche Dividende von 0,135 $, was einer jährlichen Rendite von ca. 11 % entspricht.

Anleger, die ORC zum IPO-Preis kauften, freuten sich im folgenden Jahr über eine noch höhere Dividendenrendite, als ORC die Dividende auf 0,18 US-Dollar pro Monat anhob. Im Jahr 2015 kürzte das Unternehmen die Dividende jedoch abrupt auf 0,14 US-Dollar pro Monat, wo sie zwei Jahre lang blieb. Im Jahr 2018 senkte es die monatliche Dividende weiter auf 0,11 USD, und im Laufe der Jahre folgten mehrere weitere Kürzungen, bis der aktuelle Dividendenbetrag von 0,045 USD pro Monat erreicht war.

Neben der Dividende ist auch der Kurs im Laufe der Zeit erheblich gesunken. Heute kostet die ORC-Aktie nur noch 2,88 $. Ein Anleger, der beim Börsengang kaufte, hätte also 80 % des Wertes der Aktie verloren, während er im Laufe der Jahre immer kleinere Dividenden kassierte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Armour Residential Reit?

Armour Residential Reit Inc (NYSE:ARR) ist ein Hypotheken-REIT, der vor fünf Jahren zu einem Preis von 26,50 $ gehandelt wurde und in den folgenden zwei Jahren eine vierteljährliche Dividende von 0,19 $ zahlte. Aber wie bei ORC wurde die vierteljährliche Dividende 2019 auf 0,17 $ und 2020 auf 0,10 $ gesenkt. Innerhalb von fünf Jahren ist die Aktie auch auf einen aktuellen Kurs von 7,36 $ gefallen. Zu den Problemen von FER gehören ein schlechter Cashflow, negative Erträge und Umsatzprobleme. Und es hat den Anschein, dass die langfristige Dividende bei dieser Aktie selten sicher ist.

>

ARR weist eine aktuelle Dividendenrendite von über 16 % auf. Aber lohnt es sich angesichts der Geschichte des Unternehmens, ein Risiko einzugehen? Die meisten Anleger würden vor dieser risikoreichen Aktie flüchten.

>

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Armour Residential Reit sichern: Hier kostenlos herunterladen

Office Properties Income Trust (NASDAQ:OPI) ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Massachusetts, das Büroflächen besitzt, vermietet und verwaltet. Viele seiner Mieter sind solide, und das Portfolio umfasst sogar Regierungsbüros. Und doch war OPI im September 2018 eine 48-Dollar-Aktie mit einer Dividendenrendite von 14 %. Sie weist immer noch eine Dividendenrendite von 12,2 % auf; allerdings schloss OPI heute bei 18,02 $. Es braucht eine Menge Dividendenzahlungen, um einen 62 %igen Wertverlust der Aktie in nur vier Jahren auszugleichen.

>

Was OPI so riskant macht, ist die Tatsache, dass das Unternehmen in den letzten drei Jahren rückläufige Umsätze und Gewinne pro Aktie (EPS) verzeichnet hat. Im zweiten Quartal 2022 lag das EPS sogar bei minus 16 Millionen Dollar. In volatilen Märkten wollen die Anleger steigende Umsätze und Gewinne pro Aktie sehen. Daher meiden sie Aktien wie OPI, auch wenn die Dividendenrenditen attraktiv sind.

>

Anleger sollten ihre Hausaufgaben machen, bevor sie eine REIT-Aktie kaufen, aber das gilt besonders, wenn sie eine Aktie mit einer so hohen Dividendenrendite in Betracht ziehen. Solche Aktien sind oft Nachzügler am Markt, die auch durch hohe Dividenden nicht überwunden werden können.

>

Die heutigen Nachrichten zu Immobilieninvestitionen

  • Die von Bezos unterstützte Immobilien-Investmentplattform Arrived Homes hat eine neue Reihe von Angeboten gestartet, die es Kleinanlegern ermöglichen, Anteile an Einfamilien-Miethäusern mit einer Mindestinvestition von 100 Dollar zu erwerben. Die Plattform hat bereits mehr als 150 Immobilien mit einem Gesamtwert von über 50 Millionen Dollar finanziert.
  • Der CalTier Multi-Family Portfolio Fund hat kürzlich eine neue Investition in ein Portfolio von vier Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 185 Einheiten abgeschlossen. Der CalTier Multi-Family Portfolio Fund ist einer der wenigen nicht börsennotierten Immobilienfonds, die nicht akkreditierten Anlegern zur Verfügung stehen, und hat eine Mindestanlage von 500 $. Im bisherigen Jahresverlauf hat der Fonds eine annualisierte Cash-on-Cash-Rendite von 7,02 % erzielt.

Weitere Nachrichten und Angebote zu Immobilienanlagen finden Sie auf Benzinga Alternative Investments

Bild von William Potter auf Shutterstock

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Armour Residential Reit-Analyse vom 04.12. liefert die Antwort:

Wie wird sich Armour Residential Reit jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Armour Residential Reit-Analyse.

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Armour Residential Reit
US0423155078
5,63 EUR
0,18 %

Mehr zum Thema

Armour Residential Reit-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 08.11.2022

Armour Residential Reit-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

04.11. Armour Residential REIT-Aktie: Die Zukunft bleibt ungewiss!Andreas Göttling-Daxenbichler 167
Im Immobiliensektor herrscht dieser Tage mit Blick auf die Zinsentwicklung große Verunsicherung. Die lässt sich problemlos auch im Chart der Armour Residential REIT-Aktie erkennen, welche seit Jahresbeginn um knappe 40 Prozent in die Tiefe segelte. Es sah aber auch schon mal schlechter aus für den Titel. Verglichen mit den Tiefstständen im Oktober notiert das Papier wieder rund 15 Prozent höher.…
08.09. 2 hochverzinsliche Dividenden-ETFs, die zur Diversifizierung Ihrer Anlagestrategie beitragen könnenBenzinga 141
Die Suche nach den perfekten Dividendenaktien für Ihr Portfolio kann ein schwieriger Aspekt der Diversifizierung sein. Eine einfache Möglichkeit, diese Probleme zu entschärfen, ist der Kauf eines börsengehandelten Fonds (ETF), der in hochrentierliche Aktien investiert, die zu Ihrer Strategie passen. Die Vorteile einer Investition in einen Dividenden-ETF: Jährliche Ausschüttungen an die Aktionäre Geringere Volatilität Anlagestrategien, die Ihren Zielen und Bedürfnissen…
Anzeige Armour Residential Reit: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1251
Wie wird sich Armour Residential Reit in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Armour Residential Reit-Analyse...
10.08. Hier freut sich jeder Armour Residential Reit-Anleger!Aktien-Broker 144
Armour Residential Reit und das Sentiment Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. ARMOUR Residential REIT Inc zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da eine…
22.04. Armour Residential Reit Aktie: Was kommt jetzt? Die Stimmung der Anleger kippt extrem ab.Aktien-Broker 172
Armour Residential Reit: Das aktuelle Stimmungs-Barometer Armour Residential Reit lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert…