Palladium-Rohstoff: Gibt es einen Ausbruch nach oben?

Der Rohstoff Palladium befand sich in mittelfristiger Betrachtung in einer Seitwärtsphase. Der Widerstand bei 2.515 Punkten hielt den Kurs unter diesem Niveau und der Kurs prallte daran immer wieder nach unten ab. Auch die obere Linie des Donchian-Kanals ließ keinen weiteren Anstieg zu.

Der Trend dreht sich

Mitte März kam es zu einem starken Anstieg des Rohstoffs und die Bullen zeigten ihre Präsenz im Rohstoffmarkt. Die CCI Linie begab sich in den Bereich oberhalb der 100 Punkte. Ein gutes Zeichen für einen weiteren Aufwärtstrend! So ist es auch gekommen und der Palladium Rohstoff durchbrach den Widerstand bei 2.515 Punkten. Darüber hinaus bildete sich ein neues Allzeithoch von knapp 2.750 Punkten. Der Rohstoff ist stark nachgefragt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Palladium?

Jetzt noch in den Markt einsteigen?

Nach dem neuen Allzeithoch sackte der Palladium Kurs um rund 9 % ein und prallte an der Unterstützungslinie nach oben ab. Nun bewegt sich der Chart erneut auf die 2.750 Marke hinzu. Es sieht so aus, als könnte sich eine Dreieck-Formation bilden, was zu einem Ausbruch nach oben führen könnte. Der Rohstoff Palladium bleibt heiß gehandelt.

Palladium kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Palladium jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Palladium-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Palladium
XC0009665529

Mehr zum Thema

Preiskorrektur bei Palladium, Platin und Rhodium
Dr. Thorsten Polleit | 15.09.2021

Preiskorrektur bei Palladium, Platin und Rhodium

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
11.04.2021 Palladium: Sehen wir bald ein neues Allzeithoch? Dr. Bernd Heim 459
Der Palladium-Preis erreichte im November ein Hoch bei 2.505,51 US-Dollar je Feinunze und bewegte sich anschließend in einer Seitwärtsrange zwischen der 2.000,00er Marke und dem Novemberhoch bei 2.505,51 US-Dollar. Aufgelöst wurde diese Seitwärtsbewegung erst in diesem Jahr, als mit dem Tief vom 29. Januar bei 2.206,89 US-Dollar ein neuer Anstieg begann. Er vollzog sich ausgesprochen dynamisch und weist bislang eine…
31.03.2021 Palladium: Deshalb ist das Metall nicht zu bremsen! Marco Schnepf 1692
Auch der Preis des Edelmetalls Palladium zog nach dem Corona-Crash vor etwa einem Jahr sukzessive an – auf inzwischen knapp 2.600 Dollar je Feinunze. Doch was macht Palladium eigentlich so wertvoll? Der silberweiße Rohstoff gilt als äußerst reaktionsfreudig. Ähnlich wie die Schwestermetalle Rhodium und Platin wird Palladium deshalb in Fahrzeugkatalysatoren zur Abgasreinigung eingesetzt. Palladium wandelt dabei Schadstoffe, die im Verbrennungsmotor…
Anzeige Palladium: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4880
Wie wird sich Palladium in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Palladium-Analyse...
21.02.2020 Palladiumpreis : Über folgender Linie weiter long! Andreas Opitz 654
Palladiumpreis | ISIN:XC0009665529 | WKN:XPDUSD Aktuelle Situation im Tageschart in USD: Nicht zu stoppen ist im Augenblick dieses Edelmetall. So ist der Kurs in den letzten Tagen über das Januar Hoch von 2585 USD bis auf 2841 USD angezogen. Es scheint so, als würde der Palladiumpreis nun ein weiteres Hoch ausbauen. Das würde bedeuten, dass es nun erst einmal in…
07.02.2020 Palladiumpreis: Wo geht die Reise jetzt hin? Andreas Opitz 783
Palladiumpreis | ISIN:XC0009665529 | WKN:XPDUSD Aktuelle Situation im Tageschart: Es scheint so als würde der Preis von Palladium in eine Korrektur übergehen, welche noch etwas länger andauern wird. So wurde bei 2585 USD das vorläufige Hoch markiert. Das war relativ genau an der Oberkante des aufwärts gerichteten Trendkanals. In den letzten Handelstagen bildet sich bereits ein Tieferes Hoch gegenüber der…