Palantir Technologies-Aktie: Viele Daten – wenig Power!

1750

Seit der letzten Februar-Woche bringt die Palantir Technologies-Aktie den Anlegern kaum Freude. Der Kurs schwankt in New York um 25 US-Dollar. Anhaltspunkte, wohin die Reise gehen wird, sind Mangelware. Leitet das eine Phase der Unsicherheit bei den Spezialisten für das Management großer Datenmengen ein?

Fertige Pakete sind die besten!

CEO Alex Karp sieht für das Unternehmen Entwicklungspotenzial vor allem im Bereich des Datenschutzes. In einem Interview sagte er, dass dafür unbedingt Staat und Verwaltung aktiv werden müssten. Denn der Schutz sowohl der eigenen Daten, als auch der von fremden Daten überfordere Nutzer inzwischen massiv und sei nur noch von Software-Experten leistbar. Im zweiten Entwicklungsbereich, so Karp, gehe es um die Steuerung von militärischen Einrichtungen und die Verarbeitung von großen Mengen an Informationen. Hier wie dort setze Palantir auf fertige Softwarelösungen. Sie benötigen keine Software-Entwickler für die dauerhafte Anwendung und hätten daher einen hohen Nutzwert für die Kunden. Wird Palantir hier bald neuen Schwung in den Kursverlauf bringen können?

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Palantir?

Einer der gesellschaftlich wichtigen Bereiche, in denen Palantir aktiv ist, ist der Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch. Zur Verbrechensaufklärung und Vorbeugung arbeiten weltweit Behörden mit Palantir-Software. Das Unternehmen aus Palo Alto ist jetzt auch selber der WeProtect Global Alliance beigetreten. Die Organisation hat das Ziel, den Schutz von Kindern und Jugendlichen weiter zu verbessern. In der Alliance will Palantir auch Wege finden, um engere Kontakte zu anderen Mitgliedern wie Adobe und Unicef zu knüpfen. Ein Engagement, das allerdings wohl eher mittelfristig Erfolg hat.

Wo ist der ultimative Knaller?

Sicherheitsfragen, Datenschutz und medizinische Planungen haben Konjunktur. Große Unternehmen sind hier meist nicht selbst engagiert, sondern kaufen Software bei Zulieferern ein. Das bringt Mitbewerbern auch in Europa derzeit Aufschwung. Aber selbst im Vergleich mit dem Index technischer Werte hat Palantir bislang nicht mithalten können. Da fehlen derzeit einfach ein paar aufsehenerregende Knaller!

Palantir kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Palantir jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Palantir Aktie.



Palantir Forum

Antw.
Thema
letzte Antw.
2.071
Gestern
5
01. Apr
0
31.12.20
0 Beiträge
https://www.contractsfinder.service.gov.uk/notice/8d7bebf2-c76d-433a-8f91-4dff8eea1625?origin=Search
0 Beiträge
...Useful Data https://www.nytimes.com/2021/04/20/business/airplanes-technology-data.html Dazu
0 Beiträge
https://www.finanztrends.de/palantir-aktie-neuer-schwarm/
3628 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Palantir per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)