Palantir-Aktie: Der nächste Kracher!

Palantir ist eine der Aktien, die langsam wegen der gigantischen Datenanalyse-Potenziale zu einem Hype werden können. Dies ist bis dato nicht geglückt, aber…

Am Montag konnte die Aktie des Datenanalyse-Hauses Palantir um immerhin 4 % nach oben ziehen. Das ist ein starker Beginn für diese Woche. Die Aktie ist allerdings über einen kleinen Zwischenspurt bis dato noch nicht hinausgekommen.

Wie geht es weiter?

Die Werte sind in einem Monat nunmehr um insgesamt 12 % nach oben geklettert. Das hilft noch nicht ganz weiter. Denn immerhin konnten die Notierungen innerhalb der zurückliegenden drei Monate lediglich um 18 % nach oben zulegen. Dies zeigt, dass es erst seit einigen Wochen wieder einen verstärkten Drang gibt, in den Aufwärtsbereich zu klettern.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Palantir?

Hintergrund sind die fehlenden wirtschaftlichen Impulse. Im August noch hatte das Unternehmen starke wirtschaftliche Zahlen vorgelegt. Seither allerdings gibt es kaum Meldungen, die einen deutlichen Anstieg des Titels direkt rechtfertigen könnten, meinen Beobachter und Analysten. Insofern ist derzeit die Vorsicht noch sehr groß.

Auf der anderen Seite sehen technische Analysten den Wert mittel- und langfristig wieder im Aufwärtstrend. Die 200-Tage-Linie in Höhe von 21,48 Euro ist knapp überwunden. Dies gilt als starkes Signal. Auch der mittelfristig bedeutende GD100 konnte bei 21,30 Euro mittlerweile überwunden werden – nun wird es spannend.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Palantir-Analyse vom 27.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Palantir jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Palantir Aktie.