Palantir-Aktie: Cathie Wood greift reichlich zu!

Die Fondsmanagerin Cathie Wood hat laut Barron's 5,6 Millionen Aktien gekauft. Palantir profitiert aktuell von diesen News!

Der in Denver ansässige Softwareanbieter will seinen kommerziellen Kundenstamm durch die Expansion in die Bereiche Gesundheitswesen, Energie und Fertigung vergrößern. Der Hauptwachstumstreiber sind Regierungsbehörden, welche die Palantir-Software für die Sammlung von Informationen, die Terrorismusbekämpfung und militärische Zwecke einsetzen.

Cathie Wood greift zu!

Am 12. August, nach den Q2-Ergebnissen von Palantir, kaufte der ARK Invest von Fondsmanagerin Cathie Wood laut Barron’s 5,6 Millionen Aktien in seinen sechs aktiv verwalteten ETFs. Damit steigt die Palantir-Gewichtung von ARK Innovation und ARK Next Generation Internet auf jeweils mehr als 2 Prozent.

Die Technologie von Palantir ermöglicht es dem USSOCOM in Echtzeit mit Verbündeten zusammenzuarbeiten. Das verschafft den Befehlshabern einen Überblick über globale Situationen, bringt KI auf das Schlachtfeld und verbessert die Fähigkeit, auf zeitnahe Bedrohungen zu reagieren.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Palantir?

Die Ursprünge von Palantir

Palantir wurde in den frühen 2000er Jahren von PayPal Mitbegründer Peter Thiel, Nathan Gettings, Joe Lonsdale, Stephen Cohen und Alex Karp gegründet. Der Firmenname leitet sich von den Palantiri ab, kristallkugelähnlichen “sehenden Steinen” aus „Der Herr der Ringe“.

Das in Denver ansässige Unternehmen bietet drei Plattformen an: Palantir Gotham, das vor allem von Regierungsbehörden genutzt wird, Palantir Metropolis für Banken, Finanzdienstleister und Hedgefonds und Palantir Foundry, welches von Firmenkunden verwendet wird.

Um die Einführung von Software für künstliche Intelligenz in Unternehmen zu beschleunigen, haben Palantir und IBM Anfang des Jahres eine globale Partnerschaft angekündigt. Im Rahmen dieser Vereinbarung stellte Palantir seine Foundry-Software für die Cloud-Computing-Kunden von IBM zur Verfügung. Die Foundry-Plattform ist ein zentralisiertes Datenbetriebssystem, mit dem Benutzer große Datensätze verwalten, filtern und visualisieren können.

Palantir kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Palantir jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Palantir Aktie.



Palantir Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
3.271
Gestern
11
11. Mai
0
31.12.20
0 Beiträge
...wirklich sehr hoch: Volume 181,680,213 Avg. Volume 42,978,882
0 Beiträge
https://youtu.be/wIHAeVaeI1M
0 Beiträge
amorphis  Wow 16. Sep
Volume 109,390,444 Avg. Volume 42,175,718
3628 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Palantir per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)