x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Palantir-Aktie: Ärger ist programmiert!

Für Palantir lohnt sich die nordrhein-westfälische Polizei als Kunde noch mehr als bisher gedacht, doch es gibt weiter Gegenwind.

Auf einen Blick:
  • Die Polizei in Nordrhein-Westfalen zahlt mehr als bisher gedacht für Software von Palantir.
  • Für Anleger ist das erstmal nicht unbedingt eine schlechte Nachricht.
  • Offen bleibt jedoch, wie es langfristig weitergehen wird.

Bekanntlich setzt die nordrhein-westfälische Polizei seit einiger Zeit auf Software von Palantir, womit auch schon der eine oder andere Erfolg erzielt worden sein soll. Wie nun bekannt wurde, wird das Ganze aber deutlich teurer als ursprünglich angedacht. Statt 14 Millionen Euro fallen wohl Kosten von 39 Millionen Euro an.

Für Palantir scheint sich das zu lohnen, denn allein der US-Konzern soll für eine Lizenz über fünf Jahre 22 Millionen Euro erhalten. Weitere Kosten entstehen Medienberichten zufolge durch zusätzliche Hardware und “ergänzende Tätigkeiten anderer Unternehmen”, was immer das bedeuten mag. Palantir steiget in jedem Fall den Umsatz. Für Anleger fällt das ehrlicherweise aber kaum ins Gewicht.

Widerstand gegen Palantir

Derweil wird immer noch darüber gestritten, ob die Software-Lösung von der Polizei überhaupt verwendet werden sollte. Kritiker sehen dies skeptisch. Da mit der Datensammlung auch Rückschlüsse gezogen werden können, was rechtlich nur in Ausnahmefällen erlaubt ist, bereitet die Gesellschaft für Freiheitsrechte derzeit eine Verfassungsklage vor.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Palantir?

Umsatz pro Quartal für Palantir

Quartal
Mio. $
Vorjahr

30.09.2022
478
21,86 %
30.06.2022
473
25,92 %
31.03.2022
446
30,81 %
31.12.2021
433
34,39 %
30.09.2021
392
35,52 %
30.06.2021
376
49,13 %
31.03.2021
341
48,80 %

Umsatzentwicklung von Palantir

Das Innenministerium streitet derweil sämtliche Vorwürfe rund um Data-Mining ab. Geklärt ist die Angelegenheit noch lange nicht. Es steht und fällt damit aber, ob Palantir auch auf lange Sicht Geschäfte mit der Polizei in NRW machen wird. Interessant ist das daher auch für die Anleger.

Die Palantir-Aktie im Tiefflug

An der Börse spielt das Thema derzeit kaum eine Rolle. Dort herrscht nach wie vor Panik ob der steigenden Zinsen und der noch immer viel zu hohen Inflation. Eben fas beherrscht so ziemlich alle Aktien und Palantir ist da keine Ausnahme. Bereits im frühen Handel kam es hier zu Kursverlusten von knapp 2,5 Prozent. Mit einem Kurs von 7,79 Euro notierte der Titel zum Zeitpunkt des Entstehens dieses Artikels 52 niedriger als zu Jahresbeginn. In der technischen Analyse ergibt sich dadurch freilich kein besonders freundliches Bild.

Sollten Palantir Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Palantir jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Palantir-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Palantir-Analyse vom 07.12.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Palantir. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Palantir Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Palantir
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Palantir-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Palantir
US69608A1088
6,73 EUR
0,75 %

Mehr zum Thema

PLTR-Aktie: Was machen die Wale?
Benzinga | Di

PLTR-Aktie: Was machen die Wale?

Weitere Artikel

Di Palantir-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 17006
Die Kursentwicklung ist keinesfalls überzeugend. Aufsicht der letzten 12 Monate hat der Titel immerhin fast 60 % abgegeben. Der Kursbereich von etwa 8,00 EUR zeigt sich als Unterstützung. Die Bären sind gerade dabei, die sind Support zu bearbeiten. Werden die Bullen gegenhalten können und Schlimmeres verhindern? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Palantir-Aktie jetzt zu…
Sa Palantir-Aktie: So will man die Navy zusammen mit Lockheed in die Zukunft bringen!Marco Schnepf 463
Am Mittwoch und Donnerstag legte die Palantir-Aktie massiv zu. Der Grund: Die auf Big Data spezialisierte US-Softwarefirma hat eine starke Kooperation angekündigt. Im Mittelpunkt stehen der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin und das US-Militär. Demnach wird Lockheed sein eigenes Know-how mit der Apollo-Plattform von Palantir kombinieren, um moderne Software für Kampfsysteme der Navy bereitzustellen. Die Apollo-Plattform soll die Arbeit von Softwareentwicklern erleichtern…
Anzeige Palantir: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6494
Wie wird sich Palantir in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Palantir-Analyse...
07.11. Die Ergebnisse sind für den 7. November 2022 geplantBenzinga 211
Unternehmen berichten vor der Glocke • NAPCO Security Techs (NASDAQ:NSSC) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,13 pro Aktie bei einem Umsatz von $36,34 Millionen melden. • Eagle Pharmaceuticals (NASDAQ:EGRX) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von 0,91 $ pro Aktie bei einem Umsatz von 62,08 Mio. $ melden. • Ballard Power Systems (NASDAQ:BLDP) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von 0,06 $ pro Aktie…
02.10. Palantir-Aktie: Wer hätte das gedacht?Alexander Hirschler 409
Die Aktie des Datenanalyse-Spezialisten Palantir hat sich in dieser Woche ausgesprochen positiv präsentiert und trotz eines schwachen Marktumfeldes deutlich zulegen können. Auf Wochensicht gelangen dem Anteilsschein Kursgewinne von mehr als 13 Prozent. Obendrein behielten die Bullen an jedem Tag die Oberhand. Bereits am Freitag der Vorwoche hatte die Aktie zulegen können. Es war damit bereits der sechste Tag in Folge…

Palantir Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Palantir-Analyse vom 07.12.2022 liefert die Antwort