x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Paion: Kommt es zum nachhaltigen Breakout?

Die Bullen bearbeiten gerade die wichtige Widerstandszone kurz unter 1,00 EUR. Wird die Paion-Aktie demnächst darüber ausbrechen?

Innerhalb der letzten Monate baut sich Druck auf die Marke von 1,00 EUR auf. Wird es der Paion-Aktie gelingen, ein Tagesschlusskurs darüber zu bewerkstelligen? Zuletzt greifen die Bullen immer mehr an. So konnte sich der Titel von dem Tiefpunkt am 21. Juni bei 0,67 EUR deutlich lösen. Jetzt ist es aus charttechnischer Sicht sehr entscheidend, die glatte und deswegen auch psychologisch wichtige 1,00-EUR-Marke aufzubrechen.

Sollte dies geschehen, so kann sich eine Aufwärtsbewegung bis zunächst zum langfristig relevanten 200-Tage-Durchschnitt bei 1,18 EUR erstrecken. Allerdings besteht sogar die Möglichkeit, dass es Richtung des nächsthöheren Widerstand von etwa 1,40 EUR aufwärtsgeht. Als langfristig sehr ungünstig muss der Umstand erkannt werden, dass der wichtige Trendindikator (GD200) schon lange vom Kurs unterschritten ist. Bereits seit März 2021 befindet sich der Anteilschein in einem intakten Abwärtstrend. Hier muss eine valide Bodenbildung her.

Paion-Aktie – Übergeordnet ist der Trend derzeit noch bärisch!

Macd Oszillator: Bei dem wichtigen Indikator muss geprüft werden, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Außerdem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind 8 positiv. Insofern ist das als bullisch zu bezeichnen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Paion?

Gleitende Durchschnitte: Jetzt wird geschaut, ob bei der Paion-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur die Hälfte steigend. Das überzeugt nicht besonders. Hier muss definitiv mehr kommen!

Parabolic SAR Indikator: Es wird als Letztes noch analysiert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen ist nur die Hälfte positiv. Das geht aber wirklich besser. Die Bullen müssen Gas geben.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 05.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Paion jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Paion-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Paion. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Paion Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Paion
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Paion-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Paion
DE000A0B65S3
0,80 EUR
0,36 %

Mehr zum Thema

DPA | 31.08.2022

PAION AG veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2022

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.08. Paion Aktie: Genau das was haben wir angekündigt Aktien-Broker 167
Paion: Wie reagieren die Anleger? Paion wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen…
01.08. PAION-Aktie: Eravacyclin ab sofort in Deutschland erhältlich! DPA 81
Das Spezialpharmaunternehmen PAION AG (PA8; ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse Prime Standard) gibt heute bekannt, dass Eravacyclin (XERAVA®) ab sofort in Deutschland im Direktvertrieb bestellt und an Kunden geliefert werden kann. Eravacyclin hat den Status eines Reserveantibiotikums Im April 2022 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) dem Antrag von PAION auf Zulassung von Eravacyclin als Reserveantibiotikum zugestimmt. Das bedeutet, dass Eravacyclin automatisch…
Anzeige Paion: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4588
Wie wird sich Paion in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Paion-Analyse...
19.05. Paion AG-Aktie: Wichtige Quartalsmitteilung! DPA 246
- Transformation zum kommerziellen Spezialpharmaunternehmen setzt sich fort - Finanzielle Position zur Unterstützung der kommerziellen Aktivitäten in Europa durch Verkauf der chinesischen Remimazolam-Patente und zukünftiger Lizenzgebühren an Humanwell für 20,5 Mio. EUR gestärkt - Ausbau der Partnernetzwerke durch Lizenz- und Kooperationsvereinbarungen für Lateinamerika und Osteuropa - Liquide Mittel in Höhe von 15,9 Mio. EUR zum 31. März 2022 Konzernergebnisse Das…
02.04. Paion-Aktie: Keine Begeisterung! Andreas Göttling-Daxenbichler 31
Vor wenigen Tagen teilte Paion mit, dass Sebastian Werner zum 1. Juni die Nachfolge von Abdelghani Omari als CFO des Unternehmens antreten wird. Werner wird beschrieben als Manager mit über 20 Jahren in den Bereichen Finanzen und Pharma, womit er an und für sich optimal zum Konzern zu passen scheint. Allerdings reagierten die Anleger nicht unbedingt erfreut auf die neue…

Paion Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort