Paion-Aktie: Was für eine Enttäuschung!

Die Paion-Aktie ist wieder auf Talfahrt. Konnten die Zahlen für das Jahr 2021 sowie der Ausblick 2022 die Investoren nicht begeistern?

Es geht abwärts mit der Paion-Aktie. Nachdem das Papier des Speciality-Pharma-Unternehmens bereits gestern mit über sechs Prozent im Minus war, fiel der Kurs heute Vormittag um weitere fünf Prozent. Damit ist die Paion-Aktie nicht mehr weit von ihrem Jahrestief von Anfang März entfernt. Warum wenden sich Anleger von der Pharma-Aktie ab?

Keine guten Aussichten

Es sind die Geschäftszahlen für das vergangene Jahr sowie der Ausblick für das laufende Jahr, die Investoren offenbar auf breiter Front enttäuschten. Die Umsatzerlöse gingen im vergangenen Jahr massiv zurück. Während Paion 2020 noch einen Umsatz von 19,7 Millionen Euro erzielte, lag der Wert 2021 nur noch bei 7,1 Millionen Euro. Dementsprechend schlecht fiel auch das Ergebnis des Unternehmens aus. Konnte Paion 2020 noch ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 1,6 Millionen Euro ausweisen, lag der EBIT im vergangenen Jahr bei -22,1 Millionen Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Paion?

Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr sieht hingegen etwas besser aus. Paion erwartet 2022 Umsatzerlöse in Höhe von ca. 32 bis 35 Millionen Euro. Maßgeblich zur Umsatzsteigerung beitragen wird der Anfang 2022 erfolgte Verkauf der chinesischen Remimazolam-Patente. Angesichts massiv steigender Marketing- und Vertriebskosten in diesem Jahr wird jedoch ein negatives operatives Ergebnis erwartet.

Keine Kaufempfehlung!

Diese Aussichten dürften Investoren überhaupt nicht gefallen. Die Paion-Aktie kann vor dem Hintergrund der Volatilität der Geschäftsergebnisse nicht zum Kauf empfohlen werden. Anleger, die ihr Geld gerne im Bereich Speciality-Pharma investieren, finden derzeit attraktivere Investmentmöglichkeiten als die Paion-Aktie.

Paion kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Paion jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Paion-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Paion. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Paion Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Paion
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Paion-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Paion
DE000A0B65S3
0,93 EUR
-2,11 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | Mi

Paion Aktie: Genau das was haben wir angekündigt

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.08. PAION-Aktie: Eravacyclin ab sofort in Deutschland erhältlich! DPA 44
Das Spezialpharmaunternehmen PAION AG (PA8; ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse Prime Standard) gibt heute bekannt, dass Eravacyclin (XERAVA®) ab sofort in Deutschland im Direktvertrieb bestellt und an Kunden geliefert werden kann. Eravacyclin hat den Status eines Reserveantibiotikums Im April 2022 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) dem Antrag von PAION auf Zulassung von Eravacyclin als Reserveantibiotikum zugestimmt. Das bedeutet, dass Eravacyclin automatisch…
24.06. PAION-Aktie: Solide Fortschritte bei kommerziellen Aktivitäten in Europa! DPA 122
Das Spezialpharmaunternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse Prime Standard: PA8) meldete heute gute Fortschritte bei der Markteinführung von Remimazolam (Byfavo®), Eravacyclin (XERAVA®) und Angiotensin II (GIAPREZA®) in Europa, einschließlich der Akzeptanz durch die Apotheken. Große Fortschritte 'Da wir uns noch in einem frühen Stadium der Kommerzialisierung befinden, liegt unser Schwerpunkt auf der Akzeptanz von Arzneimitteln, und unser Team macht…
Anzeige Paion: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9795
Wie wird sich Paion in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Paion-Analyse...
19.05. Paion AG-Aktie: Wichtige Quartalsmitteilung! DPA 231
- Transformation zum kommerziellen Spezialpharmaunternehmen setzt sich fort - Finanzielle Position zur Unterstützung der kommerziellen Aktivitäten in Europa durch Verkauf der chinesischen Remimazolam-Patente und zukünftiger Lizenzgebühren an Humanwell für 20,5 Mio. EUR gestärkt - Ausbau der Partnernetzwerke durch Lizenz- und Kooperationsvereinbarungen für Lateinamerika und Osteuropa - Liquide Mittel in Höhe von 15,9 Mio. EUR zum 31. März 2022 Konzernergebnisse Das…
23.04. Paion Aktie: Daran scheiden sich die Geister Aktien-Broker 55
Anleger heben den Daumen Paion wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund…

Paion Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort