Paion-Aktie: Ein schwache Finanzsituation!

Der Blick auf die fundamentale Situation der Paion-Aktie zeigt eine Verschlechterung der Fundamentalwerte auf. Zumindest bei einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont. Aber auch aus kurzfristiger Sicht können die Daten nicht überzeugen. Beispielsweise ist die Rentabilität als Schwäche darzustellen. Zudem liegt das Unternehmen auf einem sehr hohen Niveau vom Unternehmenswert her gesehen. Das niedrige EBITDA und die hohen Nettoverbindlichkeiten zeigen eine schwache Finanzsituation für Paion auf.

Auch aus charttechnischer Sicht befindet sich die Paion-Aktie in einem Abwärtstrend. Dieser wurde mit dem Unterschreiten des Bündels aus gleitenden Durchschnitten im Februar dieses Jahres ausgelöst. Seither ging es bis auf sogar 1,67 EUR zur Unterseite. In den jüngsten Wochen zeigt sich eine leichte Aufwärtsbewegung. Diese konnte bis zur 2,00 EUR Marke führen. Auf der Oberseite kommen allerdings schon weitere Widerstände in Richtung des Kurses gelaufen.

Paion – Sie befindet sich in einem Abwärtstrend!

Hier ist die mittel- und langfristig relevante 100 und 200-Tage-Linie zu nennen. Weiterhin kommt eine Abwärtstrendlinie der Paion-Aktie in dem direkten Fokus. Es muss nun also eine Bewegung über den Kursbereich von 2,20 EUR auf Tagesschlusskursbasis bewerkstelligt werden, um die negative Situation aufzulösen. Ist dies geschafft, so darf es gerne bis in Richtung 2,70 bis 2,80 EUR aufwärtsgehen!

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Paion?

Der Heikin-Ashi-Chart (D1) von Paion in EUR

Paion-Aktie
Paion-Aktie „Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

Dort befindet sich der nächstgrößere Widerstandsbereich, bestehend aus vorangegangenen Hochpunkten. Unterhalb der 2,00 EUR Marke besteht für die Paion-Aktie weiterhin Abwärtsdruck. Damit geht die Gefahr einher, dass es abermals in Richtung der 1,67 EUR Marke geht. Aber auch das März-2020-Tief von 1,29 EUR würde so in den Fokus gelangen.

Sollten Paion Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Paion jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Paion-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Paion. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Paion Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Paion
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Paion-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Paion
DE000A0B65S3
0,94 EUR
2,26 %

Mehr zum Thema

Paion-Aktie: Im Tiefflug!
Peter Wolf-Karnitschnig | Do

Paion-Aktie: Im Tiefflug!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Paion AG-Aktie: Wichtige Quartalsmitteilung! DPA 492
- Transformation zum kommerziellen Spezialpharmaunternehmen setzt sich fort - Finanzielle Position zur Unterstützung der kommerziellen Aktivitäten in Europa durch Verkauf der chinesischen Remimazolam-Patente und zukünftiger Lizenzgebühren an Humanwell für 20,5 Mio. EUR gestärkt - Ausbau der Partnernetzwerke durch Lizenz- und Kooperationsvereinbarungen für Lateinamerika und Osteuropa - Liquide Mittel in Höhe von 15,9 Mio. EUR zum 31. März 2022 Konzernergebnisse Das…
23.04. Paion Aktie: Daran scheiden sich die Geister Aktien-Broker 300
Anleger heben den Daumen Paion wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund…
Anzeige Paion: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7166
Wie wird sich Paion in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Paion-Analyse...
05.04. Paion-Aktie: Auf dem Weg zu neuen Tiefständen? Maximilian Weber 332
Paion-Anleger scheinen mit der Entwicklung des Unternehmens in 2021 nicht vollständig zufrieden zu sein. Seitdem das Specialty-Pharma-Unternehmen seine Zahlen präsentiert hatte, fiel der Aktienkurs bereits um 10 % nach unten. Geschäftsbericht für 2021 Im Geschäftsbericht des vergangenen Jahres betont Paion die Transformationsphase – von einem Forschungs- und Entwicklungsunternehmen hin zu einem kommerziellen Absatzunternehmen –, in der sich das Unternehmen aktuell…
04.04. Paion-Aktie: Könnte der Kurs nach unten ausbrechen? Anna Hofmann 152
Noch Anfang Januar bildete die Paion-Aktie einen Hochpunkt bei 1,7 Euro. Durch ein Kaufsignal der Trendlinien des Ichimoku-Indikators kam es zu einem Anstieg von über 50 % innerhalb von 2 Tagen. Daraufhin drehte sich jedoch das Vorzeichen und der Trend setzte sich in die negative Richtung fort. Von hier an waren die Bären am Steuer und die Verluste bauten sich…

Paion Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Paion Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz