Paion-Aktie: Die nächste Enttäuschung!

Wenn es der Paion-Aktie in letzter Zeit an einem nicht gefehlt hat, dann sind das Enttäuschungen. Der Titel hinterlässt weiterhin keine besonders gute Figur.

Die Paion-Aktie startete noch recht hoffnungsvoll ins neue Jahr. Nach einer schier endlosen Talfahrt konnte das Papier sich wieder einigermaßen erholen und wurde Ende Januar noch durch eine positive Prognose des Analysehauses First Berlin weiter in die Höhe getrieben. Wer da schon auf eine waschechte Rallye gehofft hatte, wurde letztlich aber enttäuscht.

Nachdem das Papier bei 1,64 Euro in Zwischenhoch erreichen und im Anschluss noch um die Marke bei 1,40 Euro kämpfte, ging es letztlich wieder recht steil in die Tiefe. Der Kriegsausbruch in der Ukraine setzte den Kursen nur noch weiter zu.

Ein schwacher Trost

Kurz nachdem russische Soldaten die ukrainische Grenze überschritten, fiel die Paion-Aktie unter das 2021er Tief bei 1,20 Euro und etablierte ein neues 52-Wochen-Tief bei sehr überschaubaren 1,11 Euro. Derartige Verwerfungen sind angesichts der sehr nervösen Märkte wohl zu verzeihen. Doch auch fast drei Wochen später sieht es nur geringfügig besser aus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Paion?

Zwar konnten die Bullen mittlerweile die Linie bei 1,20 Euro wieder hinter sich lassen und die Paion-Aktie bis heute Nachmittag auf 1,25 Euro hieven. Das bleibt für die Aktionäre aber ein sehr schwacher Trost, da sich letztlich der Abwärtstrend einmal mehr bestätigt hat und langsam dürfte selbst den größten Optimisten die Geduld abhandenkommen.

Die Paion-Aktie folgt dem Trend

Neuigkeiten von Paion gab es schon seit Längerem nicht mehr zu hören und so gibt der Kursverlauf sich oftmals dem allgemeinen Markttrend hin. Im heutigen Handel verhalf das der Aktie des Unternehmens zu einigem Aufwind und bis zum Nachmittag konnten die Anleger Zugewinne von 6,1 Prozent für sich verbuchen.

Da jene aber auf keinem nennenswert stabilen Fundament stehen, sind schnelle Gewinnmitnahmen aber umso weniger auszuschließen. Es bleibt dabei, dass die Paion-Aktie am unteren Ende vor sich hinsiecht und jegliche Erwartungen an den großen Turnaround sich bisher als Enttäuschung entpuppten. Das mag sich eines Tages ändern, blind davon ausgehen können die Anteilseigner allerdings nicht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 18.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Paion jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Paion-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Paion. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Paion Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Paion
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Paion-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Paion
DE000A0B65S3
1,05 EUR
3,53 %

Mehr zum Thema

Paion Aktie: Daran scheiden sich die Geister
Aktien-Broker | 23.04.2022

Paion Aktie: Daran scheiden sich die Geister

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.04. Paion Aktie: Muss man sich jetzt Sorgen machen? Aktien-Broker 206
Wie ist die aktuelle Stimmungslage unter Anlegern? Die Anleger-Stimmung bei Paion in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere negative…
05.04. Paion-Aktie: Auf dem Weg zu neuen Tiefständen? Maximilian Weber 308
Paion-Anleger scheinen mit der Entwicklung des Unternehmens in 2021 nicht vollständig zufrieden zu sein. Seitdem das Specialty-Pharma-Unternehmen seine Zahlen präsentiert hatte, fiel der Aktienkurs bereits um 10 % nach unten. Geschäftsbericht für 2021 Im Geschäftsbericht des vergangenen Jahres betont Paion die Transformationsphase – von einem Forschungs- und Entwicklungsunternehmen hin zu einem kommerziellen Absatzunternehmen –, in der sich das Unternehmen aktuell…
Anzeige Paion: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5369
Wie wird sich Paion in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Paion-Analyse...
02.04. Paion-Aktie: Keine Begeisterung! Andreas Göttling-Daxenbichler 176
Vor wenigen Tagen teilte Paion mit, dass Sebastian Werner zum 1. Juni die Nachfolge von Abdelghani Omari als CFO des Unternehmens antreten wird. Werner wird beschrieben als Manager mit über 20 Jahren in den Bereichen Finanzen und Pharma, womit er an und für sich optimal zum Konzern zu passen scheint. Allerdings reagierten die Anleger nicht unbedingt erfreut auf die neue…
02.04. Paion-Aktie: Da kann man verrückt werden! Ethan Kauder 621
Die Aktie notiert im Handel am 30.03.2022, 11:32 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 1.402 EUR. Unser Analystenteam hat Paion auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 6 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt. 1. Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 52,02…

Paion Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Paion-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Paion Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz