PacWest Aktie: Schlummert hier großes Potenzial?

Wo liegt das KGV für PacWest?

Pacwest ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Handelsbanken) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 5,32 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 73 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 19,75 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

PacWest: Was liefert die Chartanalyse?

Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Pacwest-Aktie ein Durchschnitt von 40,45 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 28,03 USD (-30,7 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Dieser beträgt aktuell 28,45 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-1,48 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Pacwest ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Pacwest erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Hold“-Bewertung.

Die Stimmungslage im Überblick

Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Pacwest zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da eine erhöhte Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Buy“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Hold“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Buy“-Einstufung.

Kursziele und Einstufungen der Analysten

Pacwest erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 5 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 5 „Buy“-, 0 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Pacwest vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (53,6 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 91,22 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 28,03 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Pacwest erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PacWest?

Anleger sind bestens gelaunt

Die Anleger-Stimmung bei Pacwest in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Buy“ erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Buy“.

Was zeigt der RSI für PacWest an?

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Pacwest-Aktie hat einen Wert von 62,76. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine „Hold“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (42,42). Auch hier ist Pacwest weder überkauft noch -verkauft (Wert42,42), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Hold“-Rating für Pacwest.

Kursrendite aktuell keine Kaufempfehlung

Pacwest erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -37,27 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Handelsbanken“-Branche sind im Durchschnitt um 10,56 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -47,83 Prozent im Branchenvergleich für Pacwest bedeutet. Der „Finanzen“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 14,57 Prozent im letzten Jahr. Pacwest lag 51,84 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten PacWest Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich PacWest jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen PacWest-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
PacWest
US6952631033

Mehr zum Thema

PacWest Banc-Aktie: Q1 Gewinneinblicke!
Benzinga | 20.04.2022

PacWest Banc-Aktie: Q1 Gewinneinblicke!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.04. PacWest Banc-Aktie: Ein Blick auf die Gewinn- & Aktienkursentwicklung!Benzinga 3
Analysten schätzen, dass PacWest Banc einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $1,04 ausweisen wird. Die Bullen der PacWest Banc werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist, die sich am stärksten auf den Kurs…
03.11.2021 PacWest Banc-Aktie: Das sagen Analysten!Benzinga 16
Die Analysten haben im letzten Quartal die folgenden Bewertungen für PacWest Banc (NASDAQ:PACW) abgegeben: Bullisch Eher optimistisch Gleichgültig Eher bearish Bearish Gesamtbewertung 3 2 0 0 0 Letzte 30D 1 0 0 0 0 1M Vormals 1 2 0 0 0 Vor 2M 1 0 0 0 0 3M vor 0 0 0 0 0 Diese 5 Analysten haben ein…
Anzeige PacWest: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 7991
Wie wird sich PacWest in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle PacWest-Analyse...
18.05.2021 241 Aktien: Jahreshöchststände zum Feiern!Benzinga 180
Am Dienstagmorgen erreichten 241 Unternehmen neue 52-Wochen-Hochs. Bereiche von Bedeutung: Das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte, war JPMorgan Chase (NYSE:JPM). Data Storage (NASDAQ:DTST) war das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Assertio Holdings (NASDAQ:ASRT) stieg am stärksten an und erreichte mit einem Kursanstieg von 260,69% ein neues 52-Wochen-Hoch. Aktien, die am Dienstag um…
17.05.2021 131 Aktien: 52-Wochen-Hochs erreicht!Benzinga 94
Vor 10 Uhr ET am Montag haben 131 Unternehmen neue 52-Wochen-Höchststände erreicht. Bereiche von Bedeutung: Das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte, war JPMorgan Chase (NYSE:JPM). Data Storage war das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte. Dillard's (NYSE:DDS) stieg um 11,02% und erreichte sein 52-Wochen-Hoch und war damit der größte Gewinner. Hier ist eine…