Oracle Aktie – Was noch aussteht!

Oracle blieb zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres weiter auf Wachstumskurs. Im 1. Quartal kletterte der Gewinn pro Aktie um 19% auf 0,86 $.

Oracle blieb zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres weiter auf Wachstumskurs. Im 1. Quartal kletterte der Gewinn pro Aktie um 19% auf 0,86 $. Dafür reichte dank der prozentual sinkenden Fixkosten sowie der Aktienrückkäufe bereits ein Umsatzwachstum von 4%. Zudem profitierte Oracle von einer geringeren Steuerquote.

Die neuen Cloud-Produkte Infrastructure-asa-Service (IaaS) und SaaS steuerten rund ein Viertel zum Konzernumsatz bei. Bei IaaS handelt es sich um ein Cloud-Computing-ServiceModell, bei dem Computerressourcen in der Cloud verwahrt werden. Unternehmen können das IaaS-Modell nutzen, um die Nutzung der Infrastruktur in die Cloud zu verlagern. Die Infrastrukturelemente umfassen Rechenleistungs-, Netzwerk- und Storage-Hardware sowie Software (SaaS). Bei diesem Modell mieten die Kunden Ressourcen wie Rechenleistung oder Storage und bezahlen nach dem Verbrauch oder der Kapazität. Oracle sieht sich mit seinem Produktangebot sehr gut aufgestellt, um weiter zu wachsen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Oracle?

Zuletzt stand das Unternehmen aufgrund von Übernahmegerüchten im Fokus. Laut eines Berichts des Wallstreet Journals bereitet Oracle eine Übernahme von Cerner (3218) vor. Das Transaktionsvolumen von 30 Mrd $ würde Cerner mit dem 19-fachen des geschätzten Cashflows bewerten, was vertretbar erscheint. Finanziell stellt die Summe angesichts der gut gefüllten Kriegskasse und des hohen Cashflows kein Problem dar. 

Sollten Oracle Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Oracle jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Oracle-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Oracle
US68389X1054
68,17 EUR
1,74 %

Mehr zum Thema

Oracle Aktie: Das ist ein absolutes Geschenk!
Aktien-Broker | Di

Oracle Aktie: Das ist ein absolutes Geschenk!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Oracle Corporation-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 188
Die Leerverkaufsquote von Oracle Corporation (NYSE:ORCL) ist seit dem letzten Bericht um 26,83% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 23,66 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,56% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,4 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
22.04. Oracle-Aktien: So war der Verlauf! Benzinga 176
Oracle (NYSE:ORCL) hat den Markt in den letzten 15 Jahren um 2,58% auf annualisierter Basis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 10,15% erzielt. Derzeit hat Oracle eine Marktkapitalisierung von 217,40 Mrd. $. Kauf von ORCL-Aktien im Wert von 100 $: Wenn ein Anleger vor 15 Jahren ORCL-Aktien im Wert von 100 $ gekauft hätte, wären sie heute 429,92 $…
Anzeige Oracle: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1536
Wie wird sich Oracle in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Oracle-Analyse...
20.03. Oracle Corporation-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 74
Die Leerverkaufsquote der Oracle Corporation (NYSE:ORCL) ist seit dem letzten Bericht um 8,04% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 18,56 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,21% aller regulären Aktien entspricht, die zum Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,8 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum das Leerverkaufsinteresse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
16.03. Oracle Aktie: Wie ist der aktuelle Kurs zu bewerten? Aktien-Broker 170
Das Kursbild von Oracle Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Oracle derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 87,3 USD, womit der Kurs der Aktie (77,07 USD) um -11,72 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 80,89…