OMV-Aktie: Licht und Schatten!

Trotz nicht besonders guter Neuigkeiten konnte die OMV-Aktie kurz vor dem Wochenende weiter zulegen. Das dürfte den Anteilseignern Hoffnung machen.

Langsam kristallisiert sich heraus, welche Folgen Abschreibungen von Russlandgeschäften für die österreichische OMV mit sich bringen. Allein aufgrund des Stopps von Nord Stream 2 ging wohl eine Milliarde Euro im März flöten, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Zusammen mit anderen Faktoren werden die Abschreibungen sich wohl auf rund zwei Milliarden Euro belaufen.

Trotz dieser Neuigkeiten konnte die OMV-Aktie sich gestern um 3,3 Prozent im Kurs verbessern und bis auf 43,99 Euro per Wochenschluss steigen. Möglich ist, dass die Anleger mit noch Schlimmeren gerechnet hatten. Darüber hinaus gibt es aber auch andere positive Faktoren.

Ein schwacher Trost?

So sind die noch immer hohen Ölpreise für den Ölkonzern erst einmal eine gute Nachricht, welche die Margen im laufenden Jahr auf hohem Niveau halten dürften. Natürlich tröstet das nur bedingt über die heftigen Abschreibungen hinweg. Da die aber mittlerweile weitgehend eingepreist sind, ist der Weg in Richtung Norden für die OMV-Aktie grundsätzlich wieder frei.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Omv?

Ob damit die schweren Kursverluste von Ende Februar in absehbarer Zeit wieder ausgeglichen werden können, bleibt noch abzuwarten. Das Papier zeigt sich aber wieder sehr viel freundlicher und konnte in den letzten vier Wochen bisher um 15,6 Prozent zulegen.

Die OMV-Aktie im Aufwind

In der kommenden Woche könnten die Bullen gute Chancen darauf haben, eine echte Trendwende auf die Beine zu stellen. Dazu richtet der Blick sich vordergründig auf den Kursbereich zwischen 44 und 45 Euro. Steigt die OMV-Aktie über dieses Niveau, stünde weiteren massiven Erholung rein charttechnisch nichts im Weg.

Allerdings werden tagesaktuelle Neuigkeiten weiterhin großen Einfluss auf den Titel nehmen, sodass sich die Entwicklung der kommenden Tage kaum vorhersagen lässt. Zuletzt wurden auch die Ölpreise wieder etwas gedrosselt durch die Freigabe von Reserven westlicher Nationen. Langweilig dürfte es so schnell auf keinen Fall werden, auch wenn viele Anleger auf den Nervenkitzel wohl sehr gerne verzichten würden.

Sollten Omv Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Omv jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Omv-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Omv-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Omv. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Omv Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Omv
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Omv-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Omv
AT0000743059
49,06 EUR
1,85 %

Mehr zum Thema

OMV-Aktie: Das ist der Stand der Dinge!
Alexander Hirschler | 12.05.2022

OMV-Aktie: Das ist der Stand der Dinge!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.05. Omv-Aktie: Wohin geht die Reise? Peter Wolf-Karnitschnig 110
Bei der Omv-Aktie war in den letzten Wochen mächtig was los. Nachdem die Aktie des österreichischen Öl-, Gas- und Chemiekonzerns Ende April / Anfang Mai zu einer kleinen Rallye ansetzte, ging es in den letzten Tagen wieder stark bergab mit dem Kurs. Sind sich Anleger so unschlüssig darüber, wie es mit der Omw weitergeht? Wie schnell passiert die Transformation? Ja,…
10.05. OMV-Aktie: Nach überragenden Quartalszahlen erneut unter Druck! Maximilian Weber 388
Die kurze Rallye der OMV-Aktie wurde im Zuge der Veröffentlichung der Quartalszahlen ausgelöst. Allerdings drückte zuletzt das schlechte makroökonomische Sentiment auf die Stimmung der Anleger. OMV übertrifft Erwartungen der Analysten Ende April hatte der Energiekonzern seinen Investoren einen Einblick in die Geschäftszahlen gegeben. Dabei konnte OMV eine Verdreifachung des EBIT auf 2,62 Milliarden Euro bekannt geben, was die Erwartungen der…
Anzeige Omv: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1187
Wie wird sich Omv in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Omv-Analyse...
24.04. OMV-Aktie: Positive Entwicklung! Aktien-Barometer 519
Für die OMV-Aktie ist es bislang kein erfreuliches Jahr: An der Wiener Börse hat das Papier seit Januar 7,71 Prozent verloren. In den vergangenen fünf Tagen konnte das Papier jedoch wieder Gewinne verzeichnen: Der Kurs machte unterm Strich ein Plus von 2,76 Prozent. Doch im gestrigen Tagesverlauf bis Handelschluss verlor das OMV-Papier erneut 1,2 Prozent und stand damit bei 46,10…
24.04. OMV-Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig spannend? Volker Gelfarth 182
Der Gewinn konnte um 66% auf den Rekordwert von 2,1 Mrd € gesteigert werden. Das in der Ölbranche entscheidende operative Ergebnis vor Sondereffekten zu Wiederbeschaffungskosten ist um 250% auf 6 Mrd € gestiegen. Im 4. Quartal lag der Umsatz mit 14 Mrd € 115% höher. Der Gewinn ist allerdings von 1,9 Mrd € auf 538 Mio € gesunken. Dieser Rückgang…

Omv Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Omv-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Omv Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz