Öl-Aktien: Denken Sie über einen Einstieg in den Erdölhandel nach?

Denken Sie über einen Einstieg in den Erdölhandel nach? - Oil Trader listet die 5 wichtigsten Datenpunkte für jedermann auf

Für jeden, der aktiv mit Futures, Rohstoffen oder einzelnen Aktien im Ölsektor handelt – wie Exxon (NYSE:XOM), Chevron (NYSE:CVX) oder Marathon(NYSE:MPC) – können die eingehenden Daten entscheidend sein.

Vor einiger Zeit habe ich ein „Power-Ranking“ für Rohöl-Fundamentaldaten erstellt, eine Art Leitfaden für aktive Händler, worauf sie beim Handel mit Rohöl achten sollten. Ich dachte, dies könnte nützlich sein, da einige der wichtigsten Daten auf den Ölmärkten wöchentlich veröffentlicht werden und eine Aufschlüsselung dieser Daten unter verschiedenen Umständen nuanciert sein kann. Mit dem jüngsten Anstieg der Volatilität des Rohöls haben sich die Umstände geändert, und damit auch die Ranglisten.

Eine der Veränderungen seit dem letzten Artikel war die Einführung der Micro WTI Crude Oil Futures der CME Group, die ein Zehntel des Standard-Rohölkontrakts ausmachen. Die Marktvolatilität nimmt zu, während sich die US-Produktion immer noch von dem Nachfrageschock durch die Pandemie und den Verzögerungen durch schlechtes Wetter erholt. Während sich das US-Angebot verzögert hat, hat auch die OPEC angedeutet, dass sie das Angebot allmählich erhöhen wird. Diese Marktdynamik hat auf den Märkten zu einer gewissen „Angebotsangst“ geführt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Chevron?

Auch die Nachfrage nimmt zu, wenngleich dieser Anstieg aufgrund von Impfquoten und Infektionen durch die Delta-Variante uneinheitlich ausfällt.

Ölmarktdaten, Rangfolge

Wie bereits erwähnt, variiert die Bedeutung der einzelnen Daten je nach den aktuellen Umständen, so dass sie in der Reihenfolge ihrer Bedeutung im Verhältnis zu ihrer Fähigkeit, die Preise zu beeinflussen, aufgeführt sind. Ich habe sie diesmal in umgekehrter Reihenfolge aufgeführt (am wenigsten wichtig bis am wichtigsten), wobei der vorherige Rang in Klammern steht:

5 (vorher 4): International Energy Agency Oil Market Report – Der monatliche Ölmarktbericht der IEA mit Sitz in Paris enthält unabhängige Informationen über Angebot, Nachfrage, Rohölvorräte, Preise und Raffinerieaktivitäten in der ölproduzierenden Welt. Ich habe die Rangliste um einen Platz nach unten korrigiert, vor allem weil wir gerade erst einen Blick auf den jüngsten Bericht geworfen haben. Der Bericht wird oft in unmittelbarer Nähe des monatlichen OPEC-Berichts veröffentlicht, so dass die beiden Berichte zusammen betrachtet werden können, um den jeweils anderen zu überprüfen. Er gilt als unvoreingenommen, da Frankreich bei der Ölproduktion nur an 71. Stelle steht, wird aber als Ausgleich zum oft „preistreibenden“ OPEC-Bericht sehr geschätzt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Marathon Petroleum sichern: Hier kostenlos herunterladen

4 (vorher 2): Monatlicher OPEC-Ölmarktbericht – Dieser Bericht der OPEC wird monatlich zwischen dem 12. und 17. eines jeden Monats veröffentlicht und hat an Bedeutung verloren, da die US-Produktion weiterhin gedämpft ist. Die Einhaltung der OPEC-Produktionsquoten ist jetzt der wichtigste Teil dieses Berichts, da ihre Nachfrageschätzungen im Vergleich zu anderen unabhängigen Analysen ungewöhnlich stark ausfallen. Ihre Nachfrageschätzungen sind sehr umfassend, aber es wird oft vermutet, dass das derzeitige Preisniveau sie nach oben oder unten verzerren könnte.

3 (früher 1): EIA Weekly Petroleum Status Report (Wöchentlicher Bericht der EIA zur Erdölsituation) – Es mag einige überraschen, aber wir beziehen uns hier nur auf den Umfang der wöchentlichen Bestandsab- oder -aufbauten, die von der EIA (oder U.S. Energy Information Administration) gemeldet werden. Mit der Zeit wird dieser Bericht den ersten Platz zurückerobern. Platz 1. Er wird jeden Mittwoch um 10:30 Uhr Eastern Time veröffentlicht und enthält Zahlen zu den Benzinvorräten sowie zur Raffinerieauslastung (wir werden die Raffinerieauslastung jedoch separat bewerten). Obwohl die Bedeutung der Veröffentlichung auf den dritten Platz zurückgefallen ist, handelt es sich um eine Reihe von Daten, die zeigen, warum Micro WTI Crude Oil Futures so wertvoll sind. Die anfänglichen Ausschläge nach den EIA-Bestandsberichten können groß sein, sich aber schnell und mit größeren Handelsspannen umkehren. Eine kleinere, längerfristige Position in WTI kann eine sehr effektive Möglichkeit sein, eine Meinung zu äußern und gleichzeitig das kurzfristige Preisrisiko zu mindern.

2 (vorher 5): Baker Hughes Rig Count – Dieses Ranking könnte ein wenig irreführend sein, da es den zweiten Platz nur dann rechtfertigt, wenn es schneller ansteigt als in letzter Zeit. Bleibt sie auf dem aktuellen Niveau, kann man sie auf Platz 5 zurückstufen. 5 zurückfallen und alles andere eine Stufe höher rücken. Das Öldienstleistungsunternehmen Baker Hughes veröffentlicht seit 1944 als Dienstleistung für die Erdölindustrie die Anzahl der Bohrinseln. Die Daten über die Anzahl der Bohrinseln gelten als Indikator für den Anstieg und den Rückgang der Produktion in den USA, aber die Korrelation ist nicht immer genau. Fest steht jedoch, dass der Frontmonatskontrakt für WTI-Futures im Juli 2021 bei 76,98 $ lag. Die aktuelle Anzahl der Bohrinseln liegt bei etwa 411, und das letzte Mal, dass die Rohölpreise so hoch wie 77 $ waren, war im November 2014, als die Anzahl der Bohrinseln bei über 1500 lag.

1 (vorher 3): EIA Raffinerieauslastung – Die Zahl der Raffinerieauslastung erhält aufgrund des Wetters an der Golfküste, das durch die Hochphase der Hurrikansaison ausgelöst wurde, mehr Aufmerksamkeit. Dieser Datensatz steht an erster Stelle, da die Raffinerien kurzfristig umrüsten und Wartungsarbeiten durchführen, um sich auf die Produktion von Raffinerieprodukten für den Sommer vorzubereiten und sich von den Schäden zu erholen, die durch zwei aufeinanderfolgende Stürme im Golf von Mexiko verursacht wurden. Die Auslastung der Raffinerien entspricht nicht nur der kurzfristigen Nachfrage am Engpass der US-Raffinerien. Aber wir befinden uns mitten in der Hurrikan-Saison, und bis diese Gefahr für die Produktion vorüber ist, wird die Raffinerieauslastung meiner Meinung nach weiterhin die Nummer 1 bleiben. meiner Meinung nach die Nummer 1 bleiben. Wir werden nicht in der Lage sein, den Rückgang der US-Nachfrage nach dem Ende der Sommerfahrsaison richtig einzuschätzen, bis die Hurrikansaison vorbei ist, traditionell Ende November.

Wie ich bereits im letzten Beitrag erwähnt habe, ist Rohöl ein reiner Angebots- und Nachfragemarkt, aber die Dynamik von Angebot und Nachfrage kann sich aufgrund vieler Faktoren verändern. Wenn Sie die fünf oben genannten Datenpunkte im Auge behalten, können Sie sich ein klareres Bild davon machen, wo diese Faktoren liegen und wie sich Angebot und Nachfrage im Verhältnis zum Preis verhalten. Wenn die Volatilität weiter ansteigt – Micro WTI Crude Oil Futures können Ihnen helfen, damit umzugehen.

Exxon Mobil kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Exxon Mobil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Exxon Mobil-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Exxon Mobil-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Exxon Mobil. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Exxon Mobil Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Exxon Mobil
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Exxon Mobil-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Exxon Mobil
US30231G1022
87,02 EUR
1,00 %

Mehr zum Thema

Exxon Mobil Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?
Aktien-Broker | So

Exxon Mobil Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.05. Exxon Mobil-Aktie: Unter dem Konsens, wird von Russland getroffen, verdreifacht Aktienrückkäufe! Benzinga 308
Exxon verdiente im ersten Quartal 5,5 Mrd. $, gegenüber 2,7 Mrd. $ im gleichen Zeitraum 2021. Die Ergebnisse lagen jedoch unter den 8,87 Mrd. $, die im 4. Quartal 2021 verdient wurden. Die Zahlen im Überblick Das Unternehmen verzeichnete einen mehr als doppelt so hohen Anstieg des bereinigten Gewinns pro Aktie auf 2,07 US-Dollar, gegenüber 0,65 US-Dollar vor einem Jahr. Die…
30.04. Exxon Mobil-Aktie: Der Aktienkurs fällt! Benzinga 110
Gewinnentwicklung Exxon Mobil verfehlte die Gewinnschätzungen um 1,9 % und meldete einen Gewinn je Aktie von 2,07 $ gegenüber einer Schätzung von 2,11 $. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 31,35 Milliarden Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,16 Dollar, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 0,26% fiel. Hier's…
Anzeige Exxon Mobil: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8151
Wie wird sich Exxon Mobil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Exxon Mobil-Analyse...
29.04. Exxon Mobil-Aktie: Eine Vorschau auf die Ergebnisse! Benzinga 104
Analysten schätzen, dass Exxon Mobil einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $2,11 ausweisen wird. Die Bullen von Exxon Mobil werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist, die sich am stärksten auf den Kurs…
25.04. Exxon Mobil Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Walgeschäfte! Benzinga 182
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine bärische Haltung zu Exxon Mobil (NYSE:XOM) eingenommen Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei XOM passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…

Exxon Mobil Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Exxon Mobil-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Exxon Mobil Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz