Ökoworld Ökovision Classic C-Fonds: Ein Fonds mit Zukunftspotenzial?

Der Fonds konnte immer wieder mit seinem Wachstum überzeugen. Jetzt scheint sich der Trend jedoch zu ändern.

Ende des Jahres 2021 stürzte der Preis des Ökoworld Ökovision Fonds auf Grund von Corona ein. Doch schnell erholte sich der Preis und es setzte sich ein stets positives Wachstum fort. Immer mehr Anleger investieren in den Fonds und steigern somit den Preis.

Wie setzt sich der Fonds zusammen?

Der Fonds investiert in Unternehmen, die unter ethisch-ökologischen Kriterien streng ausgewählt werden. Dabei soll auch noch eine angemessene Rendite für die Anleger gewonnen werden. Insgesamt sind die Unternehmen und Branchen diversifiziert und weltweit aufgestellt. Die Top-Beteiligung ist Novo Nordisk mit 2,09 %. Der Ausgabeaufschlag von 5 % spricht für einen aktiv gemanagten Fonds.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds?

Nach dem Hochpunkt oberhalb der 270 Euro-Marke ist der Preis des Ökoworld Ökovision Fonds zuletzt eingebrochen. Dabei wurde die 250 Euro-Marke nach unten durchbrochen. Auch die existierende Widerstandslinie auf diesem Niveau konnte die Bären auf dem Weg in Richtung Süden aufhalten. Jetzt sind die Anleger gefragt, wie sie auf diesen Crash reagieren.

ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds
LU0061928585
218,60 EUR
-0,27 %

Mehr zum Thema

ÖkoWorld ÖkoVision Classic – C EUR ACC-Fonds: Eine entscheidende Phase!
Johannes Weber | Fr

ÖkoWorld ÖkoVision Classic – C EUR ACC-Fonds: Eine entscheidende Phase!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds: Warum es gefährlich sein könnte, den „Dip“ zu kaufen! Anna Hofmann 260
Allein in den vergangenen drei Monaten sackte der Kurs um 10,4 % ab. Damit machte der Fonds die Gewinne aus dem kompletten Jahr 2021 zunichte. Angesichts der aktuellen makroökonomischen Situation könnte das laufende Jahr für Anleger jedoch kompliziert werden. Nachhaltig investieren Seit mehr als 24 Jahren können Anleger Anteile des ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds erwerben. Um mehr als 300…
13.05. ÖkoWorld ÖkoVision Classic C-Fonds: Gibt es hier noch Potenzial? Johannes Weber 146
Der Fonds wurde von der Fondsgesellschaft ÖkoWorld Lux SA aufgelegt und ist thesaurierender Natur. Das Volumen beträgt aktuell rund 2,28 Milliarden Euro. Somit hat der Fonds eine kleine bis mittlere Größe. Trotzdem gibt es eine TER von 2,21 % zu vermelden. Das Hauptziel der Manager ist es, eine Rendite für den Anleger zu erzielen, indem ethisch-ökologische Kriterien eingehalten werden. Zudem…
Anzeige ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6663
Wie wird sich ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds-Analyse...
25.03. ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds: Offensichtliches Potenzial! Fond-Analyst 176
Der Kurs des luxemburgischen Fonds hatte vergangenes Jahr nur eine Richtung: Süden! 233,94 Euro verzeichnete der Kurs von ÖkoWorld ÖkoVision Classic C Fonds noch vor einem Jahr. Heute liegt dieser bei 228,00 Euro. Mit Blick auf die Performance innerhalb des vergangenen Jahrs, verzeichnete der Fond somit einen Kursverlust von -2,54 Prozent, was -5,94 Euro entspricht. Es bleibt abzuwarten, ob sich…
22.03. Ökoworld Ökovision Classic-Fond: Das sieht gut aus! Aktien-Barometer 182
Der Start in 2022 war bisher eher holprig für den ÖkoWorld ÖkoVision Classic Fond: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 7,91 Prozent hinabgepurzelt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Fonds jedoch wieder aufwärts: Der Titel verbucht in den letzten fünf Handelstagen ein Plus von 5,01 Prozent. Im aktuellen Tagesverlauf machte das ÖkoWorld-Papier bis 16:35…