Ocugen-Aktie: Die Bullen machen ordentlich Druck!

849

Die Ocugen-Aktie schloss den hochdynamischen Anstieg seit Mitte Dezember am 8. Februar mit einem Hoch bei 18,77 US-Dollar ab. Es konnte allerdings nicht lange behauptet werden, sodass der Kurs bis Ende März kräftig nachgab und dabei auch unter die 50-Tagelinie zurückfiel.

Beenden konnten die Käufer den Abverkauf erst auf dem Tief vom 20. April bei 5,23 US-Dollar. Hier startete erneut ein sehr dynamischer Anstieg. Er überwand ohne Probleme den 50-Tagedurchschnitt und erreichte am 23. April bei 13,65 US-Dollar ein erstes Hoch. Es wurde gestern durch den Vorstoß auf 16,20 US-Dollar deutlich überwunden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ocugen?

Setzt sich die hochdynamische Rallye auch in den kommenden Tagen fort, haben die Käufer die Chance, das Hoch vom 8. Februar bei 18,77 US-Dollar erneut zu erreichen. Kann dieser Widerstand überwunden werden, stellt das Junihoch des Jahres 2019 bei 21,60 US-Dollar das nächste Ziel dar. Darüber gilt es, das große Gap aus dem Dezember 2018 zwischen 25,26 und 9,24 US-Dollar vollständig zu schließen.

Auf der Unterseite sollten die Käufer darauf achten, dass das Hoch vom 23. April bei 13,65 US-Dollar nun nach Möglichkeit nicht mehr unterschritten wird. Geschieht das doch, sind weitere Abgaben in Richtung auf das Hoch vom 12. März bei 10,80 US-Dollar zu erwarten. Findet der Kurs auch hier keinen Halt, muss mit einem Test des 50-Tagedurchschnitts bei 8,22 US-Dollar gerechnet werden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ocugen-Analyse vom 06.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ocugen jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ocugen Aktie.



Forum

Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
und die Kohle zum Aufbau wird immer weniger:(
0 Beiträge
gedreht. Der Staat will nicht zur Melkmaschine von den Biopharma werden. Immer höhere Preis. Biontec
0 Beiträge
Wir haben doch einen Riesen Vorsprung im Vergleich zu allen anderen. Wir Wissen doch nicht, was im
501 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)