5,76 EUR
-4,39 %

Oatly Aktie: So wird sich erstmal nicht viel tun

Das Stimmungsbild könnte besser sein

Bei Oatly konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Oatly in diesem Punkt negative Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit “Sell”. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, war dagegen eine höhere Aufmerksamkeit über das Unternehmen feststellbar. Dies honorieren wir mit einer “Buy”-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Oatly für diese Stufe daher ein “Sell”.

Oatly und die Stimmung bei den Anlegern

Oatly wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung “Hold”. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine “Hold”-Einstufung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Oatly-Analyse vom 23.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Oatly jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Oatly Aktie.