Oatly-Aktie: Schmeckt nicht mehr!

Die Oatly-Aktie schmeckt Anlegern seit mehreren Monaten nicht mehr. Warum ist der schwedische Haferdrink-Produzent an der Börse nicht mehr in Mode?

In den Regalen der Supermärkte mögen die Produkte von Oatly auf dem aufsteigenden Ast sein. Im Gegensatz dazu ist die Oatly-Aktie jedoch seit Monaten auf dem absteigenden Ast. Seit dem Hoch im Juni bei 23 Euro hat die Aktie des schwedischen Haferdrink-Herstellers mehr als die Hälfte ihres Wertes verloren und notiert aktuell bei knapp über 10 Euro. Was schmeckt den Anlegern nicht mehr an Oatly?

Ein vernichtendes Testurteil

Die Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Fakt ist jedoch, dass das Unternehmen in jüngster Vergangenheit mit zunehmend schlechter Presse zu kämpfen hatte. Nach Schlagzeilen rund um den Börsengang und die Bilanzpraktiken des Unternehmens muss Oatly nun auch mit dem schlechten Abschneiden in einem Verbrauchstest zurechtkommen. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Doch wenn das renommierte Verbrauchsportal Ökotest 32 Haferdrinks unter die Lupe nimmt, können die medialen Auswirkungen groß sein.

Im Vergleich von Ökotest bekam der „Oatly Hafer Calcium“ Drink lediglich die Note „befriedigend“ und landete auf dem letzten Platz der 32 getesteten Getränke. Besonders bitter für Oatly ist die Tatsache, dass 27 der Drinks von Ökotest die Note „sehr gut“ bekamen. Was führte zum schlechten Ergebnis des Oatly-Drinks? Den Testern von Ökotest missfiel, dass dem Oatly-Drink Vitamine zugesetzt und Calciumphosphat beigemischt waren.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Oatly?

Da Deutschland für Oatly einen der wichtigsten Märkte darstellt, ist das Urteil von Ökotest durchaus von Relevanz. Viele (potenzielle) Kunden orientieren sich an den Tests bekannter Verbraucherportale. Dem Kurs der Oatly-Aktie hilft das Testergebnis jedenfalls nicht weiter.

Mehr Potenzial im Hafer?

Um wieder in einen Aufwärtstrend zu kommen, wird Oatly in den kommenden Monaten wieder mehr positive Presse benötigen. Eine positive Unternehmensmeldung war der kürzlich angekündigte Plan, an der Universität im schwedischen Lund ein Forschungs- und Innovationszentrum zu eröffnen, um das ernährungstechnische Potenzial von Hafer weiter zu erforschen. Vielleicht gelingt es Oatly ja, sich zu viel mehr als nur einem reinen Haferdrink-Hersteller zu entwickeln. Der Oatly-Aktie würde das schmecken.

Sollten Oatly Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Oatly jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Oatly-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Oatly-Analyse vom 14.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Oatly. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Oatly Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Oatly
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Oatly-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Oatly
US67421J1088
3,99 EUR
2,58 %

Mehr zum Thema

Oatly Aktie: Eine starke Kursprognose!
Aktien-Broker | Di

Oatly Aktie: Eine starke Kursprognose!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.07. Oatly-Aktie: Bald positive Zahlen? Andreas Opitz 141
Die Preisentwicklung der Oatly-Aktie kann bereits seit Juni 2021 nicht mehr überzeugen. Die Kurse purzeln geradezu ins Bodenlose. Wird das jetzt so weitergehen? Einen Hinweis darauf können Anleger bekommen, indem sie sich die erwarteten Umsätze und Gewinne anschauen. Fakt ist, die zuletzt vermelden Zahlen sahen nicht sonderlich gut aus. Am 2. August steht die nächste Ergebnisveröffentlichung an. Wie wird diese…
07.07. Oatly-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 17352
Seit Börsengang hat sich das Wertpapier lediglich Richtung Süden entwickelt. Allerdings können während der letzten Monate auch positive Signale erkannt werden. Beispielsweise ist zu sehen, dass die Bullen immer wieder an die Marke von 4,00 EUR anklopfen. Damit baut sich Druck auf diesen Bereich auf und sollte es zu einem Ausbruch kommen, so könnte sich der übergeordnete Trend ins bullische…
Anzeige Oatly: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9978
Wie wird sich Oatly in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Oatly-Analyse...
21.04. Oatly Aktie: Vorsicht, Stolperfalle! Aktien-Broker 80
Oatly: Stimmung verdüstert sich Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Oatly in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Sell"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig…
20.04. Oatly-Aktie: Ist der Boden erreicht? Aktien-Barometer 292
Die Oatly-Aktie hatte bislang keinen guten Start in das neue Jahr: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 46,48 Prozent hinabgepurzelt. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens erneut einen Kursverlust erlebt: Das Papier verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Minus von 7,62 Prozent. 3,4 Prozent stieg das Oatly-Papier jedoch im gestrigen Tagesverlauf – und notierte…

Oatly Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Oatly-Analyse vom 14.08.2022 liefert die Antwort