x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Oatly-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Seit etwa Mai zeigt sich so etwas wie eine Stabilisierung des Kurses. Jedoch greifen die Bären schon wieder das Tief an. Jetzt die Oatly-Aktie kaufen oder besser warten?

Auf einen Blick:
  • Aktie in Richtung eines neuen Allzeittiefs
  • Ergebnisveröffentlichung am 14. November
  • Fundamental derzeit eher schwach

Seit dem Börsengang kennen die Anleger nur rote Vorzeichen. So ist die Aktie deutlich zur Unterseite abgefallen. Besserung scheint aktuell noch nicht in Sicht zu sein, denn die Preise bewegen sich auf einen neuen Tiefpunkt zu. Das ist kein Investitionsgrund – gibt es andere? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Oatly-Aktie jetzt zu kaufen.

Es sollten immer verschiedene Parameter untersucht werden, um festzustellen, ob ein guter Zeitpunkt zum Investieren ist. In diesem Zusammenhang schauen wir uns nun die fundamentale, aber auch die charttechnische Situation an. Zudem werden die Aktionärsstruktur und Analystenschätzungen zurate gezogen. Was ist Oatly überhaupt.

Oatly – Lebensmittel aus Hafer

Oatly Group AB, ein Hafermilchunternehmen, bietet eine Reihe von pflanzlichen Molkereiprodukten aus Hafer in Schweden an. Das Unternehmen bietet Hafermilch in der Barista-Edition, Hafergurte, gefrorene Desserts, Eiscreme und Joghurt, fertige Getränke wie Cold Brew Latte, Mocha Latte, Matcha Latte und Mini-Haferdrink in den Geschmacksrichtungen Original und Schokolade sowie Kochprodukte wie Kochsahne in normaler und Bio-Qualität, Crème Fraiche, Schlagsahne, Vanillepudding und Aufstriche in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Das Unternehmen war früher unter dem Namen Havre Global AB bekannt und änderte im März 2021 seinen Namen in Oatly Group AB.

Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Malmö, Schweden.

Wertpapier: Oatly-Aktie
Branche: Getränke - nicht-alkoholisch
Webseite: https://www.oatly.com
ISIN: US67421J1088

Auflistung der Aktionäre

Blackrock und Vanguard, welche als größte Investmentgesellschaften der Welt zählen, investieren nicht in die Oatly-Aktie . Möglicherweise wird das Unternehmen später zur Kaufliste hinzugefügt. Die Oatly-Aktie jetzt wirklich kaufen?

Name Aktien %
Blackstone Inc 39.778.182 6,71%
Baillie Gifford & Co Limited. 37.811.549 6,38%
Massachusetts Financial Services Company 7.870.819 1,33%
FMR Inc 5.737.705 0,97%
Deutsche Bank AG 4.207.740 0,71%
Goldman Sachs Group Inc 3.419.290 0,58%
Two Sigma Investments LLC 2.909.592 0,49%
D. E. Shaw & Co LP 2.612.456 0,44%
Luxor Capital Group, LP 2.274.844 0,38%
Half Sky Capital UK Ltd 2.166.909 0,37%

So steht es fundamental um Oatly

Die Fundamentaldaten können aktuell nicht überzeugen. Das Investmentrating wird mit lediglich einem Stern angegeben. Auch aus kurzfristiger Sicht heraus ist die fundamentale Konfiguration negativ, so marketscreener.com. Hier liegen deutlich mehr Schwächen als Stärken vor. Beispielsweise lässt die Rentabilität vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zu wünschen übrig.

Damit stellt die Rentabilität eine wesentliche Schwäche von Oatly dar. Auch die Prognosen, der für das Unternehmen zuständigen Analysten, werden regelmäßig zur Unterseite angepasst. Aus dieser Sicht heraus besteht aktuell kein Grund, die Oatly-Aktie jetzt zu kaufen.

Es können auch Stärken aufgezeigt werden. Zum Beispiel sagen die Analysten im Allgemeinen eine starke Entwicklung der Geschäftsaktivität voraus. Diese soll sich über mehrere Jahre hinweg fortsetzen. Insofern kann es sich lohnen zu investieren, sobald die Finanzen besser im Griff sind. Beispielsweise sieht die Umsatzentwicklung ganz interessant aus.

Das zeigt der Preisverlauf über die Oatly-Aktie auf

Da sich der Markt nach bestimmten Mustern bewegt, kann ein Anleger die Entwicklung einer Aktie vorhersagen. So kann der Anleger mithilfe von technische Analyse entscheiden, ob er Aktien des Unternehmens Oatly kaufen soll oder nicht.

Legen wir den Fokus jetzt auf relevante Preisniveaus. Hier ist zum einen das Allzeithoch und Allzeittief zu nennen. Ersteres ist bei 28,73 Dollar zu finden, während das Allzeittief bei 2,85 Dollar notiert. Das 52‑Wochenhoch darf mit 16,62 Dollar beziffert werden. Das 52‑Wochentief ist hingegen bei 2,85 Dollar zu finden. Derzeit handelt die Oatly-Aktie bei 2,98 Dollar . Unter Berücksichtigung der Markttechnik ist es so, dass ein intakter Aufwärtstrend von steigenden Hoch- sowie Tiefpunkten gekennzeichnet ist.

Alles in allem liegt derzeit definitiv ein Bärenmarkt vor. Dies ist grundsätzlich als ungünstig anzusehen, um jetzt zu kaufen. Die Lage kann ins Positive gedreht werden, wenn das letzte prägnanter Hoch von den Bullen erobert wird.

Der Preisverlauf der Oatly-Aktie

  • Intraday
  • 1 Woche
  • 1 Mon.
  • 3 Mon.
  • 6 Mon.
  • 1 Jahr
  • 3 Jahre
  • 5 Jahre
  • Max

Stimmen die Gewinne und wie ist die Umsatzentwicklung?

Preise können sich auf und ab bewegen und spiegeln oftmals auch die Entwicklung von Umsatz oder Gewinn wider. Angesichts dessen werden wir uns jetzt den Nettogewinn von Oatly genauer ansehen. Ist er positiv, so kann sich auch der Kurs der Oatly-Aktie gut entwickeln. Der Gewinn kann keinesfalls überzeugen. Hier ist es unbedingt nötig, diesen zu steigern, sodass auch der Kurs zur Oberseite laufen kann.

Als weiteres wichtiges Qualitätsmerkmal schauen wir nun auf die Umsätze. Wenn die Umsätze wachsen, kann dementsprechend auch mehr Gewinn entstehen. Dies sollte sich positiv auf den Kurs auswirken. Sind also stabile und sogar steigende Umsätze gegeben, so bietet es sich an, die Oatly-Aktie kaufen. Hier sehen wir also fallende Gewinne bei stabilem Umsatz. Potenzial ist also gegeben.

Das sind die Konkurrenten

Der größte Konkurrent des Lebensmittelunternehmens Oatly ist der Joghurt-Konzern Danone. Durch die Übernahme des Unternehmens White Wave gehören dem Konzern Marken wie Alpro oder Provamel. Durch diese Übernahme ist Danone der weltgrößte Anbieter von pflanzlichen Milchalternativen geworden und machte bereits zum Zeitpunkt der Übernahme 10-mal so viel Umsatz wie Oatly. Bis zum Jahr 2025 plant der Danone-Konzern sein Geschäft mit pflanzlichen Produkten von 2 auf 5 Milliarden Euro zu steigern.

Ein weiterer Konkurrent, der bereits kurze Zeit nach Oatly den Börsengang gewagt hat, ist Plant Veda Foods. Dieser Hersteller von pflanzlicher Milchalternativen hat im letzten Jahr in Kanada ein weiteres Werk eröffnet, um seine Produktionsmenge zu erhöhen. Anders als jedoch andere Anbieter von pflanzlichen Milchalternative, verwendet Plant Veda mehrere Zutaten, um die positiven Gesundheitsfaktoren der einzelnen zu kombinieren.

Oatly hat aber auch einen Konkurrenten aus Deutschland bekommen. Vly Foods wurde im Jahre 2018 gegründet und hat sich seitdem immer mehr auf dem Markt etabliert. Für die Herstellung der Milch verwendet dieses Unternehmen Erbsenprotein und trifft damit auch den Zeitgeist. Vor allem mit der High Protein Variante ihres Produktes stiegen sie auf den Fitnesstrend der letzten Jahre auf.

Wie stehen die Experten zur Oatly-Aktie?

Was sagen die Analysten zu Oatly ? Derzeit liegen ganze 12 Analysen vor. Die durchschnittliche Empfehlung lautet „ Buy “. Wie viele Analysten sprechen sich eigentlich dafür aus, die Oatly-Aktie jetzt zu kaufen? Buy ( 6 ) und Strong Buy ( 6 ). Die Verkaufsempfehlungen schlagen wie folgt zu Buche: Sell ( 0 ) sowie Strong Sell ( 1 ). 4 Analysten meinen, Anleger sollten halten.

An dieser Stelle eine Trendanalyse für Oatly

  • Gleitende Durchschnitte: Nun wird geprüft, ob die GDs bei der Oatly-Aktie steigend sind. Denn steigende GDs zeigen gut einen Aufwärtstrend an. Von im Ganzen 10 gleitenden Durchschnitten ist nicht ein einziger steigend. Daher ist das als sehr bärisch zu bezeichnen. So geht es nicht weiter!
  • Parabolic SAR Indikator: Es wird noch kontrolliert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein intakter Aufwärtstrend gegeben. Von zusammengefasst 10 Parabolic SAR Auswertungen ist nur eine positiv. Damit ist das als sehr bärisch zu bezeichnen, hier drohen weitere Verluste.
  • Macd Oszillator: Es wird bei dem oft verwendeten Indikator geschaut, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zudem auch, ob der Macd über null notiert. Von in der Summe 10 Macd Analysen ist nur eine positiv. Hier muss man davon sprechen, dass dies sehr bärisch ist.

Die Auswertung der Trendanalyse

Der Blick fällt indessen auf die Gesamtauswertung. Wie sollten Anleger handeln? Von zusammengefasst 30 Bewertungsparametern sind 2, als bullisch anzusehen. Das sind lediglich 6,67 %. Deswegen wird der Status hier auf „Sehr Bärisch“ gesetzt. Aus diesem Blickwinkel ist es klug, mit dem Einstieg in die Oatly-Aktie zu warten und noch nicht zu kaufen, bis die Analyse ein besseres Ergebnis bringt.

Sollten Sie die Oatly-Aktie jetzt kaufen?

Wir haben eine Reihe von Kriterien untersucht, darunter die Fundamentaldaten, die Kursentwicklung sowie die Gewinn- und Umsatzzahlen. Auf der Grundlage dieser und anderer Faktoren haben wir die Oatly-Aktie mit „Hold“ bewertet. Der Artikel wird regelmäßig aktualisiert, schauen Sie also nächsten Monat wieder vorbei.

Fazit – Das Unternehmen bewegt sich in einem sehr zukunftsträchtigen Markt. Weiterhin gefällt die Aktionärsstruktur. Die Umsätze können sich stabil halten, jedoch machen die entstehenden Gewinne Schwierigkeiten. Auch aus charttechnischer Sicht noch mehr kommen.

Score Berechnung
  • Umsatzplus > 10% Umsatzplus = 21,80 %
  • EBIT-Marge > 10% EBIT-Marge = -41,94 %
  • EK-Rendite > 10% EK-Rendite = -7,04 %
  • Cashflow-Marge > 5% Cashflow-Marge = -65,37 %
  • KUV < 10 KUV = 2,36
  • Verschuldung < 50% Verschuldung = 29,18 %
  • RSI < 50 Relative Strenght Index (RSI) = 21,09
  • Stochastik < 30 Stochastik = 0,00
5 | 8
PUNKTE
Oatly Group AB ADR Aktien Rating vom 29.09.2022 – 5 von 8 Punkten!

Oatly kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Oatly jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Oatly-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Oatly-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Oatly. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Oatly Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Oatly
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Oatly-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Oatly
US67421J1088
2,75 EUR
4,77 %

Mehr zum Thema

Oatly Aktie: Eine starke Kursprognose!
Aktien-Broker | 09.08.2022

Oatly Aktie: Eine starke Kursprognose!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.07. Oatly-Aktie: Bald positive Zahlen? Andreas Opitz 202
Die Preisentwicklung der Oatly-Aktie kann bereits seit Juni 2021 nicht mehr überzeugen. Die Kurse purzeln geradezu ins Bodenlose. Wird das jetzt so weitergehen? Einen Hinweis darauf können Anleger bekommen, indem sie sich die erwarteten Umsätze und Gewinne anschauen. Fakt ist, die zuletzt vermelden Zahlen sahen nicht sonderlich gut aus. Am 2. August steht die nächste Ergebnisveröffentlichung an. Wie wird diese…
20.04. Oatly-Aktie: Ist der Boden erreicht? Aktien-Barometer 300
Die Oatly-Aktie hatte bislang keinen guten Start in das neue Jahr: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 46,48 Prozent hinabgepurzelt. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens erneut einen Kursverlust erlebt: Das Papier verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Minus von 7,62 Prozent. 3,4 Prozent stieg das Oatly-Papier jedoch im gestrigen Tagesverlauf – und notierte…
Anzeige Oatly: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8067
Wie wird sich Oatly in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Oatly-Analyse...
02.02. Oatly Aktie: Was für eine Niederlage! Aktien-Broker 516
Oatly: Wo liegt die Kursprognose? Von insgesamt 11 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Oatly-Aktie sind 8 Einstufungen "Buy", 2 "Hold" und 1 "Sell". Das bedeutet im Durchschnitt ein "Buy"-Rating für das Wertpapier. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten allerdings zu einer anderen Beurteilung - das durchschnittliche Rating für das Oatly-Wertpapier vom letzten Monat ist "Hold" (0…
22.01. Oatly-Aktie: Der Sell off geht weiter! Alexander Hirschler 115
Die Aktie des schwedischen Haferdrink-Herstellers Oatly gibt weiterhin ein erschreckendes Bild ab. Im vergangenen Jahr feierte das Unternehmen noch ein überaus erfolgreiches Börsendebüt an der Technologiebörse Nasdaq und stieg einen Monat nach dem IPO auf den bisherigen Höchststand von 29 Dollar. Der erste gehandelte Kurs lag bei 22,12 Dollar. Oatly-Aktie rutscht unter die 7,00-Dollar-Marke Die Aktie hatte ihr Pulver jedoch…

Oatly Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Oatly-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort