Nvidia: Hat sich das Management bei Kryptos verspekuliert?

Die Aktien von AMD und Nvidia, zwei Hersteller von Grafikkarten bzw. Grafikchips, waren im letzten Jahr noch große Profiteure des Hypes um Kryptowährungen. Denn mit Grafikkarten respektive Grafikchips ließen sich Bitcoin und Co. deutlich besser „minen“ als mit herkömmlichen CPUs, wie sie bspw. Intel herstellt. Gestern Abend nun öffnete Nvidia seine Bücher – und obwohl die vorgelegten Quartalszahlen gut ausfielen, steht die Aktie heute unter Abgabedruck. Schauen wir uns mal an warum das so ist!

Nvidia mit Quartalszahlen über den Erwartungen, aber der Ausblick…

Konkret vermeldete Nvidia einen Quartalsumsatz von 3,12 Mrd. US-Dollar (+40%) und damit deutlich mehr als Analysten und Anleger erwartet hatten. Auch der bereinigte Gewinn je Aktie übertraf mit 1,76 US-Dollar die Konsensusschätzungen deutlich. Allerdings gab das Management um CEO Jensen Huang einen recht vorsichtigen Ausblick. So erwartet man für das dritte Quartal einen Quartalsumsatz zwischen 3,19 und 3,32 Mrd. US-Dollar, was deutlich unter den Prognosen der Analysten von 3,34 Mrd. US-Dollar liegt.

Während jedoch die meisten Geschäftsbereiche des Unternehmens, insbesondere das Gaming, boomen, macht Nvidia das Geschäft mit Krypto-Mining derzeit Sorgen. So habe man im abgelaufenen Quartal in diesem Bereich eigentlich mit Umsätze von 100 Mio. US-Dollar kalkuliert, tatsächlich seien es jedoch nur 18 Mio. US-Dollar geworden, sagte Finanzchefin Colette Kress. Daher sei der Boom hier wohl vorerst zu Ende.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Advanced Micro Devices?

Die Stimmung an den Kryptowährungsmärkten ist schlecht!

Generell muss man konstatieren, dass eigentlich AMD der größte Profiteur des Krypto-Minings war. Dies war jedoch eher ein Zufall, denn die Grafikchips von AMD waren noch besser dafür geeignet als die Grafikchips von Nvidia, ohne das AMD diese jedoch dafür optimiert hätte. Vielmehr zeigte sich das AMD-Management skeptisch gegenüber diesem Geschäft und weigerte sich ganz bewusst diesen Markt speziell zu penetrieren. Ganz anders jedoch Nvidia und CEO Jensen Huang. Dieser sah in Kryptowährungen einen neuen Megatrend, so dass sein Unternehmen sogar an speziell optimierten Chips für das Krypto-Mining arbeitet.

Aktuell sieht er da natürlich alt aus, zumal die Stimmung an den Kryptowährungsmärkten anhaltend schlecht ist. Ich persönlich denke jedoch, dass dies gerade eine gute Einstiegschance darstellt und glaube weiterhin an einen Megatrend. Daher sollte Nvidia mittelfristig wieder von dem Markt profitieren und dabei sogar zum größten Profiteur vor AMD aufsteigen. Daher würde ich aktuell sowohl etwas Geld in Kryptowährungen investieren wie auch – sollte es zu deutlicheren Kursabschlägen kommen – in die Aktie von Nvidia. Fast jeder Anleger spricht davon, dass man an der Börse antizyklisch agieren sollte. Hier hat man daher aktuell die Chance dazu!

Sollten Nvidia Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nvidia-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nvidia. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nvidia Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nvidia
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nvidia-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nvidia
US67066G1040
158,24 EUR
-2,07 %

Mehr zum Thema

Nvidia-Aktie: Die Bullen nehmen Anlauf, aber scheitern zu nächst
Dr. Bernd Heim | Fr

Nvidia-Aktie: Die Bullen nehmen Anlauf, aber scheitern zu nächst

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Nvidia-Aktie: Der Blick in die Glaskugel! Andreas Göttling-Daxenbichler 332
Die Nvidia-Aktie hat aktuell mit zahlreichen größeren und kleineren Problemchen zu kämpfen. Zum einen ist der einstige Shooting Star an der Börse aufgrund der allgemeinen Schwäche von Tech-Aktien sichtlich unter Druck geraten. Davon ganz abgesehen will es aber auch im Kerngeschäften der Grafikkarten nicht mehr ganz so furios laufen wie noch im vergangenen Jahr. Das bedeutet nicht, dass der Hersteller…
Do Nvidia-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 12364
Im Rahmen der Krypto-Krise kommt es auch bei dem Grafikkartenhersteller Nvidia zu Gewinnmitnahmen. Hintergrund ist, dass aufgrund des nicht mehr so gefragten Crypto-Minings die entsprechenden Grafikkarten nicht mehr nachgefragt sind. Aber auch der Gesamtmarkt belastet natürlich. Dennoch sieht Piper Sandler das Ziel bei 350 USD. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Nvidia-Aktie jetzt zu…
Anzeige Nvidia: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1580
Wie wird sich Nvidia in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nvidia-Analyse...
Mi Nvidia-Aktie: Kommt die Rezession?! Stefan Salomon 236
Die Nvidia-Aktie im Abwärtstrend. Von einem Hoch Ende November 2021 hat sich der Wert nahezu halbiert. Sowohl die Sorgen um eine Rezession als auch die Ängste vor einer Zinswende haben die Anleger veranlasst, ihre Techaktien aus dem Depot zu räumen. Dabei könnte man meinen, dass gerade die Halbleiterbranche noch fest im Sattel sitzt. Denn bislang sind Mikrochips eher Mangelware. Doch…
Di Nvidia-Aktie: Es dauert nicht mehr lange! Alexander Hirschler 594
Die Aktie des Chip- und Graphikkarten-Entwicklers Nvidia hat in den vergangenen Wochen und Monaten starke Korrekturen verzeichnet. Seit den Hochpunkten von Ende November sind die Kurse um fast 50 Prozent eingebrochen. Damit hat die Aktie deutlich stärker nachgegeben als der Gesamtmarkt (Nasdaq-100), der im selben Zeitraum knapp 27 Prozent verlor. Für den marktbreiten S&P 500 ging es dagegen nur um…

Nvidia Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Nvidia Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz