x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Nvidia-Aktie: Ist die Wachstumsgeschichte zu Ende?

Die Nvidia-Aktie ist seit Jahresbeginn um 45 Prozent eingebrochen. Ist die Wachstumsgeschichte des Börsenlieblings endgültig zu Ende?

Auf einen Blick:
  • Umsatz und Ergebnis von Nvidia lagen im dritten Quartal deutlich unter den Vorjahreswerten.
  • Vor allem das Geschäft mit Grafikkarten litt unter einem starken Umsatzeinbruch.
  • Deutlich besser lief das Geschäft im Bereich Rechenzentren.

Auch für die Nvidia-Aktie, einen der größten Tech-Börsenlieblinge der letzten Jahre, wird 2023 als Horrorjahr in die Geschichtsbücher eingehen. Seit Jahresbeginn ist der Aktienkurs um rund 45 Prozent eingebrochen. Ist die Wachstumsgeschichte von Nvidia zu Ende gegangen?

Sehr unterschiedliche Geschäftsbereiche

Die wohl richtige Antwort auf diese Frage ist Jein, zumindest wenn es nach den Ende letzter Woche präsentierten Quartalszahlen des Chip- und Grafikkartenherstellers geht. Der Umsatz lag mit 5,9 Milliarden US-Dollar deutlich unter dem Vergleichswert des Vorjahres von 7,1 Milliarden Dollar. Und das Ergebnis je Aktie halbierte sich von 1,17 US-Dollar je Aktie im Q3 2021 auf 0,58 Dollar je Anteilsschein im letzten Quartal.

Wachstum sieht anders aus. Doch ein genauerer Blick auf die Geschäftsbereiche von Nvidia verrät weitere Details. Im angestammten Kerngeschäft mit Grafikkarten musste der Tech-Konzern einen herben Umsatzeinbruch von 51 Prozent auf 1,57 Milliarden Dollar hinnehmen. Ausschlaggebend waren das schwachen PC-Geschäft sowie die abnehmende Bedeutung von Grafikkarten für das Mining der Kryptowährung Ethereum.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nvidia?

Umsatzwachstum je Quartal zum Vorjahr von Nvidia

Deutlich besser sah es im Geschäftsbereich Rechenzentren aus. Dieses wuchs um 31 Prozent auf 3,83 Milliarden Dollar. Zwar leidet Nvidia unter dem Exportverbot einiger Produkt nach China, konnte dieses jedoch mit der Lieferung anderer Modelle kompensieren.

Das wird nicht einfach!

Mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 50 ist immer noch mächtig viel Fantasie in die Nvidia-Aktie eingepreist. Das Unternehmen wird in den kommenden Quartalen ordentlich Gas geben müssen, um die Erwartungen der Investoren erfüllen zu können. Einfach wird das nicht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 03.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nvidia-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nvidia. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nvidia Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Nvidia
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nvidia-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nvidia
US67066G1040
191,98 EUR
-3,49 %

Mehr zum Thema

Nvidia-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Do

Nvidia-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

Mo Nvidia-Aktie: Golden Cross! Stefan Salomon 134
Die Nvidia-Aktie hat grundsätzlich ein bullishes Sentiment. Denn der Wert konnte in den vergangenen Wochen sowohl die 50- als auch die 200-Tagelinie überwinden – ebenso wurde mit den jüngsten Tops auch eine wichtige Widerstandszone im Bereich der Sommerhochs 2022 geknackt. Charttechnisch scheint somit die Luft nach oben noch Platz zu bieten. Zudem wurde jüngst ein neues Kaufsignal ausgelöst. [stock_price_chart] Langfristig…
Sa Nvidia-Aktie: Der heimliche Profiteur von ChatGPT? Peter Wolf-Karnitschnig 264
Auch der langjährige Börsenliebling der Tech-Szene Nvidia musste im vergangenen Jahr mächtig Federn lassen. 2022 halbierte sich der Kurs der Nvidia-Aktie. Doch der Start ins neue Jahr lässt neue Hoffnung aufkeimen. Mit einem Plus von 35 Prozent seit Jahresbeginn setzte die Nvidia-Aktie ein Ausrufezeichen zum Jahresbeginn. Was lässt Anleger so stark hoffen? Der heimliche Profiteur von ChatGPT Es ist der…
Anzeige Nvidia: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7322
Wie wird sich Nvidia in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nvidia-Analyse...
13.01. Nvidia-Aktie: Bedenken gegen diesen Deal Bernd Wünsche 200
NVidia verabschiedet sich recht stark aus der Woche. Das Technologie-Unternehmen konnte am Freitag einen Aufschlag in Höhe von mehr als 4 % für sich verbuchen. Damit überwand der Kurs die Marke von 150 Euro deutlich. Die Unternehmung hatte zuvor zusammen mit Google Bedenken gegen den Deal von Microsoft und Activision geäußert. Dies dürfte jedoch den Kurs nicht sonderlich beeinflusst haben.…
08.01. Nvidia-Aktie: Ein neues Kerngeschäftsfeld! Peter Wolf-Karnitschnig 263
Für die Nvidia-Aktie ging 2023 als das schlechteste Börsenjahr in die Unternehmensgeschichte ein. Die Papiere des Grafikkarten- und Chipherstellers verloren fast 50 Prozent an Wert. Die Nvidia-Aktie notiert inzwischen wieder auf dem Niveau von Mitte 2021. Kommt 2023 die Trendwende? Große Pläne im Automarkt Vielleicht. Nvidia hatte in den letzten Monaten mit einem massiven Rückgang im Grafikkartengeschäft zu kämpfen. Das…

Nvidia Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort