Nvidia-Aktie: Höher, schneller, weiter!

Mit ARM wird es wohl nicht, der Gegenwind ist zu stark. Immerhin auf einen Verbündeten kann die Nvidia-Aktie sich aber weiterhin verlassen.

Es deutet sich immer mehr an, dass Nvidia die Übernahme von ARM wohl aufgegeben hat, nachdem die dafür nötigen Genehmigungen auch nach längerer Zeit noch nicht erteilt wurden. Offenbar vertreten die Verantwortlichen mittlerweile die Ansicht, dass das Ganze die Mühe nicht wert sei. Eine offizielle Ankündigung bezüglich des Themas steht aber noch aus.

Der Nvidia-Aktie kommt es bei all den Spekulationen sehr gelegen, dass es genau jetzt handfeste gute Nachrichten zu verkünden gibt. Die stammen aus der Richtung von Facebook. Das soziale Netzwerk plant bis Ende des Jahres eine neue Generation von Supercomputer auf die Beine zu stellen und verlässt sich dabei einmal mehr auf Nvidia als Partner.

Alles für die KI

Das ist letzten Endes auch nur sinnvoll, da Facebook vor allem im Bereich der Künstlichen Intelligenz Rechenleistung benötigt. In diesem Bereich ist Nvidia weiterhin führend und mit mehr als 16.000 DGX-A100-Systemen sollen nun die neuen Rechenzentren von Facebook angetrieben werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nvidia?

Das soll „ganz neue KI-Systeme“ ermöglichen, wie Facebook selbst zum Besten gab. Als Beispiel wurde eine Echtzeit-Übersetzung genannt, die auch in einer größeren Gruppe von Menschen zuverlässig funktionieren und so alle Beteiligten problemlos miteinander kommunizieren lassen soll. Das klingt nach einer recht konkreten Idee für das derzeit in Entstehung befindliche Metaverse.

Nvidia-Aktie ohne eigene Impulse

Obwohl bei Nvidia derzeit so einiges los ist, reagiert die Aktie des Grafikspezialisten kaum auf die vielen Meldungen. Stattdessen folgen die Anleger weitestgehend dem allgemeinen Markttrend und der gönnt Tech-Titeln heute wieder einmal ansehnliche Aufwertungen.

Im Falle von Nvidia ging es bis zum Vormittag um 3,7 Prozent in die Höhe, womit die 200-Euro-Marke wieder überschritten werden konnte. Wie lange die etwas bessere Stimmung anhält, erscheint allerdings fraglich. Aktuell dürften nicht zuletzt Schnäppchenjäger unterwegs sein, während sich bei den fundamentalen Aussichten nicht allzu viel verändert hat.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nvidia-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nvidia. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nvidia Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nvidia
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nvidia-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nvidia
US67066G1040
161,90 EUR
-5,99 %

Mehr zum Thema

Nvidia-Aktie: Ein Anfang ist getan, mehr aber auch nicht!
Alexander Hirschler | Mi

Nvidia-Aktie: Ein Anfang ist getan, mehr aber auch nicht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Nvidia-Aktie: Kommt die Rezession?! Stefan Salomon 176
Die Nvidia-Aktie im Abwärtstrend. Von einem Hoch Ende November 2021 hat sich der Wert nahezu halbiert. Sowohl die Sorgen um eine Rezession als auch die Ängste vor einer Zinswende haben die Anleger veranlasst, ihre Techaktien aus dem Depot zu räumen. Dabei könnte man meinen, dass gerade die Halbleiterbranche noch fest im Sattel sitzt. Denn bislang sind Mikrochips eher Mangelware. Doch…
Di Nvidia-Aktie: Es dauert nicht mehr lange! Alexander Hirschler 570
Die Aktie des Chip- und Graphikkarten-Entwicklers Nvidia hat in den vergangenen Wochen und Monaten starke Korrekturen verzeichnet. Seit den Hochpunkten von Ende November sind die Kurse um fast 50 Prozent eingebrochen. Damit hat die Aktie deutlich stärker nachgegeben als der Gesamtmarkt (Nasdaq-100), der im selben Zeitraum knapp 27 Prozent verlor. Für den marktbreiten S&P 500 ging es dagegen nur um…
Anzeige Nvidia: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2990
Wie wird sich Nvidia in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nvidia-Analyse...
Mo Nvidia-Aktie: Reif für ein Comeback? Cemal Malkoc 308
Nach einer zunächst schwachen Woche drehte die Nvidia-Aktie zum Ende hin wieder nach oben. Am Donnerstagnachmittag setzte eine Rallye ein, die sich mit einem Plus von 13,25 Prozent bis zum Schluss Die Nvidia-Aktie profitierte von der verbesserten Stimmung am Aktienmarkt. Die Anleger scheinen den Markt generell optimistischer einzuschätzen. Der Stand der Dinge Kürzlich verhängte die Securities and Exchange Commission (SEC)…
So Nvidia-Aktie: Keine Trendwende in Sicht! Andreas Göttling-Daxenbichler 328
Die Erholung an den Märkten fiel am Freitag derart deutlich aus, dass selbst die schwergeschundenen Technologiewerte wieder zulegen konnte. Im Falle von Nvidia waren Kursgewinne in Höhe von 7,6 Prozent zu verzeichnen. Dass daraus schon die Rückkehr in den Rallyemodus erfolgt, darf allerdings eher bezweifelt werden. Denn an und für sich sind die weiteren Aussichten eher düster. Die Nachfrage nach…

Nvidia Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Nvidia Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz