Nvidia-Aktie: Die Anleger bleiben skeptisch!

Der Kurs der Nvidia-Aktie befindet sich weiterhin im Abwärtstrend.

Bei 290 USD kam es bei der Nvidia-Aktie zu einem Turnaround und der Kurs begab sich in Richtung Süden. Das Verkaufssignal des Ichimiku-Indikators verstärkte den Verkaufsdruck und die Anleger stießen ihre Anteile ab. Dies führte zu weiteren Verlusten und auch das Handelsvolumen hat abgenommen. In der Abwärtsbewegung wurde auch der Supertrend nach unten durchbrochen, was zu einem weiteren negativen Signal führte.

In der Abwärtsbewegung wurde die SMA-50-Linie unterschritten. Bei 210 USD war ein Abprallen nach oben denkbar. Hier sahen wir eine Unterstützungslinie, die den Kurs bereits nach oben trieb. Die Bullen konnten sich jedoch nicht durchsetzen und die Trendlinie wurde nach unten durchbrochen. Dies sorgte für ein Verkaufssignal, welches den Preis weiter fallen ließ.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nvidia?

Nachdem die Unterstützungslinie nach unten durchbrochen wurde, befand sich die Aktie weiter im freien Fall. Zudem kam es zu einem erneuten Verlaufssignal durch den Stochastik-Indikator. Hier könnte es zu weiteren Verlusten kommen und die Spannung bleibt hoch.

Nvidia kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nvidia-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nvidia. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nvidia Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nvidia
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nvidia-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Nvidia
US67066G1040
158,58 EUR
-1,92 %

Mehr zum Thema

Nvidia-Aktie: Die Bullen nehmen Anlauf, aber scheitern zu nächst
Dr. Bernd Heim | 14:54

Nvidia-Aktie: Die Bullen nehmen Anlauf, aber scheitern zu nächst

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Nvidia-Aktie: Der Blick in die Glaskugel! Andreas Göttling-Daxenbichler 224
Die Nvidia-Aktie hat aktuell mit zahlreichen größeren und kleineren Problemchen zu kämpfen. Zum einen ist der einstige Shooting Star an der Börse aufgrund der allgemeinen Schwäche von Tech-Aktien sichtlich unter Druck geraten. Davon ganz abgesehen will es aber auch im Kerngeschäften der Grafikkarten nicht mehr ganz so furios laufen wie noch im vergangenen Jahr. Das bedeutet nicht, dass der Hersteller…
Do Nvidia-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 12192
Im Rahmen der Krypto-Krise kommt es auch bei dem Grafikkartenhersteller Nvidia zu Gewinnmitnahmen. Hintergrund ist, dass aufgrund des nicht mehr so gefragten Crypto-Minings die entsprechenden Grafikkarten nicht mehr nachgefragt sind. Aber auch der Gesamtmarkt belastet natürlich. Dennoch sieht Piper Sandler das Ziel bei 350 USD. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Nvidia-Aktie jetzt zu…
Anzeige Nvidia: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5549
Wie wird sich Nvidia in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nvidia-Analyse...
Mi Nvidia-Aktie: Kommt die Rezession?! Stefan Salomon 230
Die Nvidia-Aktie im Abwärtstrend. Von einem Hoch Ende November 2021 hat sich der Wert nahezu halbiert. Sowohl die Sorgen um eine Rezession als auch die Ängste vor einer Zinswende haben die Anleger veranlasst, ihre Techaktien aus dem Depot zu räumen. Dabei könnte man meinen, dass gerade die Halbleiterbranche noch fest im Sattel sitzt. Denn bislang sind Mikrochips eher Mangelware. Doch…
Di Nvidia-Aktie: Es dauert nicht mehr lange! Alexander Hirschler 582
Die Aktie des Chip- und Graphikkarten-Entwicklers Nvidia hat in den vergangenen Wochen und Monaten starke Korrekturen verzeichnet. Seit den Hochpunkten von Ende November sind die Kurse um fast 50 Prozent eingebrochen. Damit hat die Aktie deutlich stärker nachgegeben als der Gesamtmarkt (Nasdaq-100), der im selben Zeitraum knapp 27 Prozent verlor. Für den marktbreiten S&P 500 ging es dagegen nur um…

Nvidia Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nvidia-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Nvidia Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz