1,14 EUR
-3,01 %

Norwegian Air Shuttle-Aktie: Die Aktie hebt ab!

Die Norwegian Air Shuttle-Aktie freut sich dieser Tage über einen seltenen Aufwind. Ob der von Dauer sein wird, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Noch vor einem Jahr dürften viele nicht mehr damit gerechnet haben, doch die Norwegian Air Shuttle-Aktie scheint noch einmal die Kurve bekommen zu haben. Seit knapp vier Wochen geht es mit dem Papier immer weiter aufwärts und die Zugewinne in dieser Zeitspanne belaufen sich bereits auf rund 40 Prozent.

Ursprünglich verhalf der Stimmung vor allem auf die Sprünge, dass sich bei der Omikron-Variante des Coronavirus in erster Linie milde Verläufe abzeichnen. Wenngleich es noch viele offene Fragen gibt, rechnen viele weiterhin damit, dass das Sommergeschäft wieder deutlich besser laufen und die Pandemie im besten Fall sogar zu ihrem Ende finden könnte.

Deutlicher geht es kaum

Mittlerweile wird die Aufwärtsbewegung auch durch etwas handfestere Entwicklungen begünstigt. Wie das Unternehmen kürzlich mitteilte, konnten im Dezember ganze 931.917 Passagiere begrüßt werden. Im selben Zeitraum ein Jahr zuvor waren es nicht ganz 130.000.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Norwegian Air Shuttle?

Es geht also wieder rasant aufwärts bei den Buchungen und der Aktienkurs scheint diesem Beispiel zu folgen. Bei Handelsschluss am Donnerstag standen wieder 1,25 Euro auf dem Ticker, nachdem vor gar nicht langer Zeit bei 0,85 Euro ein neuer Tiefststand erreicht wurde. Es macht sich Aufbruchstimmung bei den Aktionären breit.

Die Norwegian Air Shuttle-Aktie bleibt riskant

So angenehm all das zu sehen ist, die Norwegian Air Shuttle-Aktie bringt noch immer viele Risiken mit sich. Gerade mit Blick auf Corona könnten die Anleger sich mit ihrer Vorfreude  noch richtig verschätzen, sollten die Hospitalisierungen wieder anziehen oder sich, Gott bewahre, eine neue und gefährlichere Variante als Omikron entwickeln.

Natürlich sind derartige Ansichten bei den Bullen sehr unbeliebt. Es wäre aber geradezu fahrlässig, die Risiken jetzt einfach auszublenden und blind auf das ganz große Comeback zu setzen. Letzteres dürfte ohnehin erst dann zustande kommen, wenn dem Billigflieger endlich wieder der Sprung in die Gewinnzone gelingt.

Sollten Norwegian Air Shuttle Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Norwegian Air Shuttle jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Norwegian Air Shuttle Aktie.