Nordex: Neuaufträge in Relation gesetzt!

Im Hinblick auf das zuletzt von Nordex kommunizierte Volumen der Neuaufträge gilt es die Relationen zu sehen. So hatte Nordex mitgeteilt, 2018 Neuaufträge im Volumen von 4,75 GW erhalten zu haben. Das sei ein Anstieg von beachtlichen 73% gegenüber dem Wert des Jahres 2017 gewesen. 2017 hatte das Volumen der Neuaufträge demnach 2,74 GW betragen. Doch schauen wir noch weiter zurück: Wie hoch war das Volumen der Neuaufträge denn im Jahr 2016? Dazu der Blick in den Geschäftsbericht 2017. Da fällt zunächst auf, dass im Geschäftsbericht 2017 ein Volumen der Auftragseingänge von ca. 2,216 GW genannt wird. Das liegt durchaus signifikant unter dem in der Meldung vom 15. Januar 2019 genannten Wert von 2,74 GW für die Auftragseingänge 2017.

Nordex: Schwache Auftragseingänge wieder ausgeglichen?

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nordex?

Offensichtlich kam es da zu einigen Verschiebungen, was natürlich stichtagsbezogene Zuordnungen betreffen kann. Doch ob 2,216 oder 2,74 GW Auftragseingänge im Jahr 2017 – in beiden Fällen lag das Volumen der Auftragseingänge da deutlich unter dem entsprechenden Vergleichswert des Geschäftsjahres 2016. Denn dieser lag laut Nordex Geschäftsbericht 2017 bei  rund 3,3 GW. Mit anderen Worten: 2017 war ein eher schwaches Jahr für Nordex insbesondere im Hinblick die Auftragseingänge. 2018 konnte der vorige Rückgang mehr als ausgeglichen werden.

Sollten Nordex Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nordex jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nordex-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nordex-Analyse vom 01.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nordex. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nordex Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nordex
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nordex-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Rheinmetall-Aktie: Analyse – ist da noch Luft nach oben?

Haben Sie sich in den letzten Wochen einmal die Rheinmetall-Aktie ange...

Die besten Aktien unter 100 €

Morgan Stanley (NYSE: MS) Morgan Stanley ist eine multinationale Finan...

Die Aktie des Tages: Siemens – die Kaufchance nutzen?

Volle Auftragsbücher in der Bahnsparte, konsequente Erschließung von...

Analysten erhöhen ihre Kursziele für diese 5 Aktien

Die Stimmung unter den Anlegern hat sich aufgrund des jüngsten Markta...

Die besten Penny-Kryptowährungen!

Kryptowährungen unter 1 US-Dollar sind attraktive Investitionen für ...

3 Investitionen, die sowohl nahrhaft als auch rentabel sind

Es ist einfach, Investitionen in Papier- oder Sachwerte zu kategorisie...

Die besten Krypto-Debitkarten!

Nur wenige Einzelhandelsgeschäfte und Webseiten nehmen derzeit digita...

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...
Nordex
DE000A0D6554
8,12 EUR
-3,06 %

Mehr zum Thema

Nordex SE-Aktie: Kapitalerhöhung in Höhe von 139,2 Mio. EUR!
DPA | Mo

Nordex SE-Aktie: Kapitalerhöhung in Höhe von 139,2 Mio. EUR!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Nordex SE: Kapitalerhöhung von knapp 10% beschlossen! DPA 19
Der Vorstand der Nordex SE ("Nordex" oder "Gesellschaft", ISIN DE000A0D6554) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung beschlossen. Kapitalerhöhung von knapp 10%! Die Kapitalerhöhung ist gegen Bareinlage in Höhe von knapp 10 % des bestehenden Grundkapitals unter Ausschluss des Bezugsrechts und teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals durchzuführen. Invesotren können neue Aktien erwerben! Insgesamt werden 16.002.103 neue, auf den Inhaber…
23.06. Nordex-Aktie: Deshalb lieber nicht die Reißleine ziehen! Simon Ruic 359
Das Jahr 2022 hat für Nordex mit einem Umsatzeinbruch und hohen Verlusten begonnen. Das gab der Windanlagenbauer am Dienstagmorgen verspätet bekannt. Das Hamburger Unternehmen hatte die Vorlage der Q1-Zahlen wegen eines Cyber-Sicherheitsvorfalls verschieben müssen und wurde deshalb am Montag vorübergehend aus den Indizes SDAX und TecDAX gestrichen. An der Börse kamen die Neuigkeiten naturgemäß nicht gut an: Die Nordex-Aktie sackte…
Anzeige Nordex: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4752
Wie wird sich Nordex in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nordex-Analyse...
17.06. Nordex SE-Aktie: Mega Aufträge aus Kolumbien erhalten! DPA 23
Die Nordex-Gruppe gewinnt Aufträge in Kolumbien: Celsia Colombia S.A., ein Stromerzeuger und -verteiler, hat 63 N155-Turbinen mit insgesamt 369 MW für drei Projekte bestellt. Zu den Aufträgen gehört auch ein Premium-Service-Vertrag für die Wartung der Turbinen über einen Zeitraum von fünf Jahren mit Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre. Die Installation soll ab dem Frühjahr 2023 beginnen Die Windparks Acacia II…
14.06. Nordex-Aktie: Schon eingepreist! Quartalszahlen-Analyst 15
Nordex-Aktionäre fiebern gebannt dem 20.06. entgegen – dem Tag, an dem das Unternehmen wieder seine Bücher öffnet. Der Geschäftsbericht zum 1. Quartal steht ins Haus, die große Frage lautet: Wird alles wie erwartet oder sind Überraschungen möglich? Und welchen Einfluss wird das voraussichtlich auf den Kurs der Nordex-Aktie haben? Die neue Geschäftsbilanz der Nordex-Aktie lässt nicht mehr lange auf sich…

Nordex Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nordex-Analyse vom 01.07.2022 liefert die Antwort

Nordex Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.