Nordex: Leerverkaufspositionen weiter erhöht!

Aktuell sind einige Hedgefonds und Tradingunternehmen dabei, die Nordex-Aktie zu shorten. Werden sie auf dem falschen Fuß erwischt?

Einige Hedgefonds und Tradingunternehmen bereichern sich daran, dass es Unternehmen schlecht geht und die Kurse fallen. So auch bei der Nordex-Aktie. Erst am 26. Juli haben Arrowstreet Capital und LMR Partners Leerverkaufspositionen aufgebaut. Des Weiteren sind Jane Street und MCP (Switzerland) Sarl dabei, auf fallende Notierungen zu setzen.

PositionsinhaberPositionDatum
Arrowstreet Capital, Limited Partnership0,80%26.07.2022
LMR Partners LLP0,55%26.07.2022
Jane Street Group LLC0,59%21.07.2022
MCP (Switzerland) Sarl0,56%21.07.2022
Quelle: bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?2

Die aktuelle fundamentale Einschätzung der Nordex-Aktie

Die fundamentalen Kriterien zeigen auf, das Unternehmen befindet sich aus kurz- und mittelfristiger Sicht in einem miserablen Zustand. Beispielsweise muss die Rentabilität als wesentliche Schwäche herausgearbeitet werden. Weiterhin setzen die Experten die Umsatzprognosen regelmäßig zur Unterseite. Ein Grund hierfür könnte sein, dass zuletzt immer wieder schlechter als erwartete Ergebnisse vermeldet wurden. Insgesamt scheinen die Short-Positionen bei der Nordex-Aktie dadurch gerechtfertigt zu sein.

Zuschlag für 148-MW-Windpark

In Finnland werden Windparks weiter ausgebaut. In diesem Rahmen erhält die Nordex Group von einem Konsortium der Helen Oy und Ålandsbanken Wind Power Fund den Zuschlag an einem 148-MW-Windpark mitzuwirken. Für den finnischen Energieversorger Helen Oy und dem Ålandsbanken Wind Power Fund soll das Unternehmen 25 Anlagen des Typs N163/5.X liefern. Zudem beinhaltet der Auftrag auch einen Premium-Service der Turbinen über eine Laufzeit von 35.

„Wir freuen uns, dass wir nach dem 165-MW-Windpark Kalistanneva jetzt ein weiteres Projekt für Helen und Ålandsbanken Wind Power Fund in Finnland umsetzen können und Helen bei ihrem Ziel, bis 2030 klimaneutral zu werden, unterstützen können“, so Nordex-Vertriebsvorstand Patxi Landa. „Besonders erwähnenswert bei diesem neuen Projekt ist, dass hier mit einer Nabenhöhe von 168 Metern unser höchster Hybridturm erstmals zum Einsatz kommt. Kombiniert mit dem großen Rotordurchmesser von 163 Metern versprechen die Turbinen am Standort eine hohe Produktion von sauberem Windstrom.“

Nordex-Aktie: Noch ist kein nachhaltiger Boden gebildet!

Die Nordex-Aktie befindet sich übergeordnet weiter auf dem absteigenden Ast. So fiel der Kurs erst diesen Monat auf ein Tief von etwa 7,00 EUR. Zur Erinnerung, im März 2020 war ein Preis von 4,85 EUR gegeben. Innerhalb der letzten Handelstage kann sich jedoch eine Stabilisierung im Bereich von 8,00 EUR durchsetzen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Bullen Gas geben und als Erstes den kleinen Widerstand von 8,80 EUR aufbrechen, um zum Julihoch von 9,34 EUR zu gelangen.

Dieser Widerstand muss dann erobert werden, um die Bodenbildung weiter zu forcieren. Für interessierte Anleger kann es sich anbieten, zunächst eine bestätigte Trendwende abzuwarten, um die Nordex-Aktie zu kaufen. Auch die jetzt folgende Trendanalyse zeigt einen Bärenmarkt an. Es ist immer ungünstig ins fallende Messer zu greifen, da man nicht genau weiß, wann der Boden erreicht ist.

Der Linien-Chart von der Nordex-Aktie (D1)

Der Linien-Chart von der Nordex-Aktie (D1)
Nordex-Aktie | Quelle: finanztrends.de

Was sagt die Trendanalyse (D1) für die Nordex-Aktie?

Macd Oszillator: Bei dem wichtigen Indikator muss geprüft werden, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Außerdem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur die Hälfte positiv. Das überzeugt nicht besonders. Da muss mehr kommen!

Gleitende Durchschnitte: Jetzt wird geschaut, ob bei der Nordex-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nicht ein einziger steigend. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen. So geht es nicht weiter!

Parabolic SAR Indikator: Es wird als Letztes noch analysiert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind nur 2 positiv. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen.

Die Auswertung der Trendanalyse

27.07.2022: Wie fällt der Blick auf die Gesamtauswertung aus? Von 30 gemessenen Kriterien sind 7 als positiv zu bezeichnen. Das sind nur 23.33 %. Demzufolge wird der Status hier auf „Bärisch“ gesetzt. Von daher ist es clever, mit dem Einstieg in die Nordex-Aktie zu warten, bis die Analyse ein positives Ergebnis bringt.

Welche Ansicht vertreten die Analysten der Nordex-Aktie?

  • Die Summe der Experten, die sich mit dem Unternehmen beschäftigen, ist 8.
  • Im Mittel empfehlen sie ein „Aufstocken“.
  • Das durchschnittliche Kursziel ist bei rund 13,50 EUR zu finden. (Eine Chance von mehr als 60 %.)
  • Das obere Ende der Preisspanne liegt sogar bei 18,50 EUR.
  • Als schlecht muss der Umstand angesehen werden, dass die Experten das Kursziel für die Nordex-Aktie während der letzten Wochen und Monate immer wieder deutlich zur Unterseite setzen.

Die letzte Analyse ist von Goldman Sachs. Die US-Investmentbank hat die Einstufung für die Nordex-Aktie anlässlich einer Kapitalerhöhung mit einem Kursziel von 13,70 Euro auf „Neutral“ belassen. Die Kapitalmaßnahme sei zwei Wochen nach der Privatplatzierung wohl keine wirkliche Überraschung, schrieb Analyst Ajay Patel.

Fazit: Hedgefonds und Tradingunternehmen sind weiterhin auf fallende Kurse aus. Die fundamentale Lage sieht derzeit nicht sonderlich gut aus und charttechnisch ist ein Bärenmarkt gegeben. Ja, der neue Auftrag könnte für frische Musik sorgen. Doch hierzu bietet es sich zunächst an, die kommende Ergebnisveröffentlichung am 8. August abzuwarten.

Nordex kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nordex jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nordex-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nordex-Analyse vom 17.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nordex. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nordex Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nordex
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nordex-Analyse an

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Forza X1: Jetzt kaufen?

Obwohl die persönliche Mobilität einer der grundlegenden Katalysatoren für die moderne ...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nordex
DE000A0D6554
10,75 EUR
1,13 %

Mehr zum Thema

DPA | Di

Nordex-Aktie: Nordex-Gruppe erhält im Juli Aufträge über 100 MW aus Deutschland

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Nordex-Aktie: Warum das Comeback immer wahrscheinlicher wird! Marco Schnepf 85
Bittere Flaute für Nordex: Wie der deutsche Windturbinenhersteller kürzlich mitteilte, musste man im ersten Halbjahr 2022 einen deutlichen Umsatzrückgang um gut ein Fünftel auf 2,1 Milliarden Euro hinnehmen. Das operative Ergebnis EBITDA rutschte derweil in die roten Zahlen. So stand bei Nordex vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ein Fehlbetrag von 173,3 Millionen Euro in den Büchern. Zum Vergleich: Für den…
So Nordex-Aktie: Nordex-Gruppe schließt erstes Halbjahr 2022 im Rahmen der Erwartungen ab DPA 2
Nordex-Gruppe schließt erstes Halbjahr 2022 im Rahmen der Erwartungen ab * Umsatz liegt bei rund 2,1 Mrd. Euro * Bereinigte EBITDA-Marge liegt bei minus 6,8 Prozent * Auftragseingang steigt um 7,9 Prozent auf 3,0 GW * Installationen erreichen 1,9 Gigawatt * Kapitalstruktur mit 637 Mio. EUR Finanzierungstransaktionen Ende Juli erfolgreich gestärkt * Guidance für 2022 und mittelfristiges strategisches Ziel von…
Anzeige Nordex: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5740
Wie wird sich Nordex in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nordex-Analyse...
09.08. Jubelsturm bei Nordex-Anlegern! Aktien-Broker 73
Wie denken die Anleger über Nordex? Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Nordex konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Sell". Bei der Kommunikationsfrequenz konnte eine leichte Reduktion registriert werden.…
09.08. Nordex-Aktie: Nordex SE DPA 11
Mitteilung bedeutender Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: Nordex SE Straße: Erich-Schlesinger-Straße 50 Postleitzahl: 18059 Stadt: Rostock Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 529900HVDYCUWVD0OE76 2. Grund für die Meldung X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung Sonstiger Grund: 3. Angaben zur mitteilungspflichtigen Person Rechtsträger: UBS Group AG Ort des Sitzes, Land: Zürich, Schweiz 4. Namen der…

Nordex Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nordex-Analyse vom 17.08.2022 liefert die Antwort