Nordex-Aktie: Die Nummer 1!

Für Nordex wird das Service-Geschäft immer wichtiger. Jetzt konnte man bei einer Umfrage einen beachtlichen Erfolg erzielen.

Nordex ist einer der größten Windkraftanlagenbauer Deutschlands. Doch der Konzern stellt nicht nur Windräder her, er unterstützt seine Kunden auch mit langjährigen Servicedienstleistungen. Dabei geht es beispielsweise um Ersatzteilversorgung, Wartung und Inspektion der Anlagen. Für Nordex sind diese Servicedienste ein wichtiges Geschäft, sichern diese dem Konzern doch langfristige und planbare Umsätze.

BWE-Umfrage: Nordex ist die deutsche Nummer 1 bei Windkraft-Servicediensten

Umso besser, dass das Unternehmen hier offenbar mit Qualität glänzen kann, wie nun eine Umfrage des Bundesverbandes Windenergie (BWE) zeigt. Demnach hat die Lobbyorganisation Windanlagenbetreiber befragt und wollte wissen, welcher Serviceanbieter die besten Leistungen erbringt. Dabei ging es um die Themenkomplexe „Regelmäßige Wartungsarbeiten“, „Außerplanmäßige Instandsetzung bzw. Reparatur“ sowie „Außerordentliche Serviceleistungen“.

Kurzum: Nordex belegte bei der Umfrage mit 2,32 Punkten den ersten Platz (1 = exzellent, 6 = ungenügend). Doch nicht nur das: Nordex konnte im Vergleich zum Vorjahr sein Gesamturteil um 0,28 Zähler verbessern. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 10 Prozent. Kein anderer Windanlagenbauer konnte laut der Umfrage einen solch großen Sprung nach vorne machen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Post?

Nordex-Manager betont wichtige Kundenbindung

„Wir sind mit dem Gesamturteil richtig zufrieden. Besonders vor dem Hintergrund, dass wir durch unsere Verbesserung der Kundenbewertung in Punkto Service jetzt auf dem ersten Platz unter den Herstellern gelandet sind. Daher gilt mein Dank unseren Kunden, unseren Kolleginnen und Kollegen im Service und ihren Teams, die uns auf dem Weg zu diesem Ergebnis begleitet haben“, betonte Volker Bartolles, bei Nordex für das deutsche Service-Geschäft zuständig.

Der Manager weiter: „Wir setzen damit unseren vor Jahren gesetzten Trend weiter fort und sehen uns in unserer Strategie `Nähe zum Kunden, Nähe zur Anlage und Nähe zum Mitarbeiter´ mit einem starken und strukturierten Service bestätigt.“

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 22.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Halo Collective jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Halo Collective-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
09:45 eBay-Aktie: Was wird das noch werden? Volker Gelfarth
Unterm Strich ist ein Gewinnsprung von 140,1% auf 13,6 Mrd $ gelungen, wobei ein großer Teil auf positive Sondereffekte zurückzuführen ist. Operativ verbesserte sich das Ergebnis um 10,9% auf 2,9 Mrd $. Die Strategie scheint aufzugehen. eBay möchte von seinem Flohmarkt-Image wegkommen und exklusiver wirken. Dazu soll das Einkaufs- und Verkaufserlebnis noch nutzerfreundlicher gemacht werden. Neben einem Prime-Versand wie beim…
09:30 CEWE Stiftung & Co.-Aktie: Wer hätte das für möglich gehalten? Volker Gelfarth
Bei einem Umsatzrückgang von 4,7% auf 693 Mio € wurde ein Gewinn von 49 Mio € erzielt. Zwar liegt dieser Gewinn 5,8% hinter dem Rekordjahr 2020, im Vergleich zum Vor- Pandemie-Niveau aus 2019 ist es aber ein Plus von 54%. Die Erfolge gibt der Konzern an seine Aktionäre weiter. Die Dividende wurde das 13. Mal in Folge erhöht und soll…
09:15 Automatic Data Processing-Aktie: Das ist doch mal was! Volker Gelfarth
Der Umsatz stieg um 9,6% auf 7,9 Mrd $. Beide Geschäftsbereiche konnten zum Wachstum beitragen. Die entscheidenden Wachstumsimpulse sind auf die stärkere amerikanische Wirtschaft zurückzuführen, die durch den hohen Technologie- Anteil deutlich besser aus der Corona-Krise kommt als industrielle Branchen. Das hat unmittelbare Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung von ADP. Denn geht es der amerikanischen Wirtschaft gut, steigen auch die Aufträge,…
09:00 Inflation: Joe Biden vs. Jeff Bezos! Carsten Rockenfeller
Jeff Bezos, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Amazon, hat kürzlich Präsident Joe Biden dafür gescholten, dass er die hohe Inflation darauf zurückführt, dass die großen US-Konzerne nicht genug Steuern zahlen. Bezos feuerte zurück und behauptete, Bidens Tweet sei eine "Fehlinformation", aber wer von den beiden Größen hat eigentlich Recht? Bidens ursprünglicher Tweet deutete an, dass die USA die Inflation eindämmen können,…
09:00 Plug Power-Aktie: Was macht der Kurs? Lisa Feldmann
Liebe Leser, wie es scheint, hat die Plug Power-Aktie das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Folgendes berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Mit der Plug Power-Aktie ging es zuletzt um 14 Prozent nach oben. Wurde damit ein neuer Trend begründet? Die Entwicklung! Die Plug Power-Aktie konnte die jüngsten Tiefs deutlich hinter sich lassen, da…
09:00 Amadeus FiRe-Aktie: Das sollte man sich durch den Kopf gehen lassen … Volker Gelfarth
Der Umsatz legte um knapp ein Drittel auf 372 Mio € zu. Unterm Strich hat sich der Gewinn auf 34,8 Mio € fast verdoppelt. Fast alle Kennzahlen markierten neue Rekordmarken. Amadeus hat seine ambitionierten Prognosen deutlich übertroffen. Bereits Mitte des Jahres wurde das Vor-Pandemie-Niveau erreicht. Die Jahresziele wurden dann schon im 3. Quartal übertroffen – ein beeindruckender Meilenstein. Getragen wurde…
08:45 Adecco-Aktie: Meinungen? Volker Gelfarth
Gut lief es vor allem in Frankreich und Asien. Jedoch hatten wir noch mehr Wachstum erwartet. Unterm Strich konnte ein Gewinn von 586 Mio € ausgewiesen werden. Damit hat es Adecco zwar wieder in die Gewinnzone geschafft, das Ergebnis liegt aber noch unter dem Vor-Pandemieniveau von 2019. Die Dividende soll jedoch bei 2,50 € je Aktie verbleiben. Die Aussichten für…
08:32 NEL ASA-Aktie: Das sind die Gründe! Stefan Salomon
Mit einem Verlust von 2,75% beendete die NEL-ASA-Aktie den Freitagshandel. Der Wochenanfang notierte bei 1,30 Euro, der Wochenschluss liegt bei 1,33 Euro. Das Wochenhoch und -tief wurden bei 1,39 und 1,25 Euro erreicht. Somit pendelte die NEL-ASA-Aktie in der vergangenen Woche mit leicht freundlicher Tendenz hin und her. Der Grund für diese Pendelbewegung darf einfach im Fehlen klarer neuer Impulse…
08:30 Porr-Aktie: Ist das zu glauben? Volker Gelfarth
In den ersten 9 Monaten steigerte der Konzern die Produktionsleistung um 9,4% auf 4,14 Mrd € und den Umsatz um 10,6% auf 3,7 Mrd €. Unter dem Strich standen wieder schwarze Zahlen. Die Auftragslage hat sich ebenfalls deutlich verbessert. Der Auftragseingang stieg um 13,7% auf 4,8 Mrd € und der Auftragsbestand um 14,3% auf den Rekordwert von 7,8 Mrd €.…
08:15 HELMA Eigenheimbau-Aktie: Reagiert die Aktie? Volker Gelfarth
Umsatz und Gewinn übertrafen auch unsere Erwartungen. Abgesehen vom Eigenheimbau haben alle Sparten besser abgeschnitten. Im Eigenheimbau hat zum einen die Corona-Pandemie ihre Spuren hinterlassen, zum anderen konzentriert sich der Konzern verstärkt auf das lukrativere Bauträgergeschäft im Wohnungsbau. Auch die Auftragslage hat sich deutlich verbessert. Der Auftragseingang stieg um 43% auf 446,6 Mio € und der Auftragsbestand um die Hälfte…
08:00 STEICO-Aktie: Passiert dort etwas? Volker Gelfarth
Der Umsatz stieg um 26%, und das operative Ergebnis (EBIT) hat sich auf 67,9 Mio € mehr als verdoppelt. Die EBITMarge lag damit bei 17,5%. Den Gewinn schätzen wir auf 47 Mio €. Die gestiegenen Kosten für chemische Zuschlagstoffe und Energie konnten durch Preiserhöhungen mehr als ausgeglichen werden. Die hohen Preise für Holz haben kaum belastet. Denn STEICO hat für…
08:00 TUI-Aktie: Hohe Erwartungen! Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der TUI-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Zuletzt ging es bergauf mit der TUI-Aktie, was nicht zuletzt an dem frischen Wind liegen könnte, der die Hoffnung auf Besserung mit sich bringt. Die Entwicklung! Am Dienstag ging es mit der TUI-Aktie von knapp über 2,50 Euro bis auf…
07:38 European Lithium-Aktie: Die Bullen feiern einen Achtungserfolg! Alexander Hirschler
Die European Lithium-Aktie ist in den vergangenen Wochen massiv abverkauft worden. Im April türmten sich die Verluste auf mehr als 30 Prozent auf, im Monat Mai stehen bereits Abgaben von fast 17 Prozent zu Buche. Doch es gibt auch einen Lichtblick. In der abgelaufenen Woche hat die Aktie nach insgesamt sechs verlustreichen Wochen wieder ein positives Wochensaldo erreicht. Zwar fiel…
07:00 Amazon-Aktie: Jetzt zum Schnäppchenpreis? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet wie es derzeit um die Amazon-Aktie steht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Der Kursverlust der Amazon-Akte von rund 40 Prozent hat neue Käufer angelockt. Reicht dies aus um die Kurse wieder steigen zu lassen. Die Entwicklung! Nachdem die jüngste Abwärtsbewegung die Amazon-Aktie um rund 40 Prozent - von knapp 3.800…
05:05 Bitcoin: Steht ein massiver Aufschwung bevor? Benzinga
Kryptowährungen, allen voran Bitcoin (CRYPTO: BTC), haben ein Blutbad hinter sich, und die Verkäufe scheinen nicht zum Stillstand gekommen zu sein. Analysten sind jedoch zuversichtlich, dass geduldige Anleger, die bereit sind, den Sturm auszusitzen, angemessen belohnt werden. Bitcoin's Bump-up and Slump Nachdem Bitcoin im Jahr 2021 dank eines späten Anstiegs auf ein Allzeithoch von 68.789,63 $ am 10. November 2021…