Noch zu retten? Ford und General Electric handeln unter 10 Dollar!

1018

Zwei der bekanntesten Unternehmen in den Vereinigten Staaten handeln unter 10 Dollar. Analysten haben beiden dieser Unternehmen Kursziele von 10 Dollar genannt. Hier ist ein Blick auf das Rennen, Aktien wieder auf das 10-Dollar-Niveau zu bringen.

Ford-Aktien unter $10

Die Ford Motor Company (NYSE:F) hat ein hartes Jahr 2020 hinter sich, in dem die Aktien um 18% gefallen sind. Die gute Nachricht für Investoren könnte sein, dass das Unternehmen mit dem neuen CEO Jim Farley vorankommt. In seinen ersten Tagen legte Farley den Schwerpunkt auf die starken Franchises des Unternehmens und den Ausbau der Präsenz von Elektro- und autonomen Fahrzeugen. Das Unternehmen hat mehr als 10 Milliarden Dollar für den Ausbau seines Geschäfts mit Elektrofahrzeugen ausgegeben; dies ist ein wichtiger Schwerpunktbereich für Dearborn. Ford hat außerdem mit Spannung erwartete Veröffentlichungen des Bronco, Mustang und F-150 in Aussicht. Benchmark ist der einzige Ford-Analyst mit einem Kursziel von 10 Dollar oder mehr. Der Analyst sieht die Gewinne für das dritte Quartal besser als erwartet und eine starke Nachfrage in China als kurzfristige Katalysatoren. Der Analyst glaubt, dass Ford im Geschäftsjahr 2021 einen Gewinn pro Aktie von 65 Cent bis 1,15 Dollar erzielen könnte.

General Electric unter 10 Dollar

Die Aktien der General Electric Company (NYSE:GE) sind im Jahr 2020 um 38% gefallen, aber ein Analyst sieht eine Verbesserung im Industriegeschäft und in der Luftfahrt des Unternehmens. Goldman Sachs hat die Berichterstattung über die Aktien von General Electric Anfang des Monats mit einem Kauf-Rating und einem Kursziel von 10 Dollar wieder aufgenommen. Die industrielle Geschichte von GE ist der Schlüssel, und das Unternehmen sollte nach der Pandemie gestärkt aus der Krise hervorgehen, sagte das Unternehmen auf der Verkäuferseite. Der Basisfall für den Aufruf geht davon aus, dass in den nächsten 12 Monaten ein Impfstoff freigesetzt wird und die Flugreisen in diesem Zeitraum wieder stärker werden. Der Analyst sieht das Industriegeschäft von General Electric zu einem profitablen freien Cashflow von 1,2 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2021 und 3,6 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2022 zurückkehren, nach einem erwarteten Verlust von 3,2 Milliarden Dollar im laufenden Geschäftsjahr. Goldman Sachs glaubt auch, dass das Geschäft mit erneuerbaren Energien von General Electric unterschätzt wird. Die Citigroup ist der einzige andere Analyst mit einem zweistelligen Kursziel für General Electric. Das Unternehmen hatte bereits im April ein Kursziel von 11 Dollar.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ford Motor?

Entwicklung der Aktien

Die Aktien von Ford sind in den letzten fünf Jahren um 50% gefallen. Die Aktien wurden in den letzten 52 Wochen zwischen $3,96 und $9,58 gehandelt. Das letzte Mal, dass die Ford-Aktien bei über 10 Dollar schlossen, war am 22. Juli 2019 bei 10,02 Dollar. Die Aktien von General Electric sind in den letzten fünf Jahren um 75% gefallen. Zuletzt schlossen die Aktien am 5. März 2020 bei 10 $, sie schlossen bei 10,08 $. Beide Unternehmen werden am 28. Oktober Quartalsergebnisse vorlegen.

 

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ford Motor-Analyse vom 05.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ford Motor jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ford Motor Aktie.



Ford Motor Forum

0 Beiträge
Ford will E-Auto-Offensive starten https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/nach-milli
0 Beiträge
Was ein line up: mache e, Transit e, bronco, explorer, f150 alte und neue Version, 2022 f150e, bald
0 Beiträge
neymar  Ford 20. Jan
Gordon Reid discusses Ford https://www.bnnbloomberg.ca/video/gordon-reid-discusses-ford~2121749
510 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ford Motor per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)