Nio-Aktie: Wichtiger Meilenstein erreicht!

1842

Kurz nachdem NIO Limited (NYSE:NIO) einen Rekord bei den Quartalsauslieferungen vermeldet hatte, bestätigte das Unternehmen einen wichtigen Produktionsmeilenstein.

Was geschah

Nio sagte am Mittwoch, dass das 100.000ste in Serie produzierte Fahrzeug im JAC-Nio Hefei Advanced Manufacturing Center vom Band gelaufen ist.

Der chinesische Elektroautohersteller benötigte knapp drei Jahre, um diesen Meilenstein zu erreichen, nachdem das erste Serienfahrzeug – der ES8 – auf den Markt gekommen war. Übrigens war auch das 100.000ste Fahrzeug ein ES8.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Bei der Roll-Off-Zeremonie begrüßten Vertreter der frühen Nutzer der Modelle ES8, ES6 und EC6 den Käufer des 100.000sten Fahrzeugs als Mitglied der Gemeinschaft.

Der durchschnittliche Verkaufspreis eines Nio-Fahrzeugs liegt derzeit bei 428.00 Yuan (65.410 $) und positioniert es damit im Premium-Segment.

Gründer, Chairman und CEO William Li sagte bei einem Medien-Event, dass das Unternehmen 50 % des High-End-EV-Marktes beherrscht, definiert als EVs mit einem Preis von über 350.000 Yuan. Li drückte auch seine Zuversicht aus, 1 Million Stück in China zu verkaufen.

Chip-Knappheit könnte ein Hindernis für diesen Überflieger sein. Berichten zufolge sagte Li, dass die Chip-Knappheit das Unternehmen dazu zwingen könnte, die monatliche Produktion auf 7.500 Fahrzeuge von der derzeitigen Kapazität von 10.000 Fahrzeugen pro Monat zu reduzieren.

Warum es wichtig ist

Nachdem die Auslieferungen von Nio im Februar etwas nachgelassen hatten, nahmen sie im März an Fahrt auf und verhalfen dem Unternehmen zu Rekordzahlen im Quartal.

Das Unternehmen hat mehrere wichtige Katalysatoren vor sich. Lokale Medien spekulieren, dass das Unternehmen bis Mitte April eine Zusammenarbeit mit Sinopec Shanghai Petrochemical Company Limited (NYSE:SHI) ankündigen könnte, um seine Batterietauschanlagen an den Tankstellen des Unternehmens einzurichten.

Gratis PDF-Report zu Nio sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nio arbeitet auch an seinem vierten Fahrzeugmodell, einer Limousine namens ET7, die wahrscheinlich im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen wird. Es wird erwartet, dass das Unternehmen das Auto auf der Shanghai Auto Show, die vom 19. bis 28. April stattfinden wird, vorstellen wird.

Im vorbörslichen Handel am Mittwoch fielen die Nio-Aktien um 0,90% auf $39,64.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 22.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie.



Nio Forum

0 Beiträge
https://cnevpost.com/2021/04/20/nio-president-says-ev-maker-has-capacity-expansion-plans/ NIO has f
0 Beiträge
Rakesh believes the company's sales are likely to "remain strong through 2021E," roughly doubling th
0 Beiträge
Elgo  Up and down 20. Apr
Down and up Teilweise passt die Richtung.
2393 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nio per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)