NIO-Aktie: Was für ein Kursziel!

Nach zwei schwächeren Tagen an der Börse, hat die Aktie von NIO am Donnerstag zum ersten mal wieder zugelegt. Am Handelsplatz Stuttgart, wo bis um 21 Uhr gehandelt wurde, ging es mit den Papieren des Tesla-Herausforderers bis Börsenschluss um 1,8 Prozent auf 37,04 Euro nach oben. Auch der Freitag begann zunächst mit einem klenen Aufschlag. Dies ändert allerdings nichts daran, dass die NIO-Aktie in der zurückliegenden Woche mehr als zehn Prozent an Wert eingebüßt hat. Das muss laut eines Analysten nicht so bleiben.

Japanische Bank empfiehlt NIO-Aktie

Denn laut Medienberichten glaubt Vijay Rakesh, Analyst bei der japanischen Mizuho Securities, an den chinesischen Elektroauto-Hersteller – und empfiehlt die Aktie zum Kauf. NIO, das bei den Akkus eine andere Strategie fahre als Tesla und auf Batteriewechsel statt Aufladung setze, werde ihm zufolge bei der Zahl der Batteriewechselstationen bis zum Jahresende die eigene Zielvorgabe übertreffen, heißt es auf finanzen.net. NIO werde zudem seine Pläne zur internationalen Expansion angehen und mit der Erschließung internationaler Märkte beginnen, die letztlich  25 bis 30 Prozent des Gesamtumsatzes des Herstellers ausmachen könnten.

NIO bleibe „auf dem Weg, der erste große chinesische EV-OEM zu sein, der im Ausland kommerziellen Erfolg erzielt“, glaubt Analyst Rakesh. Und so ist er zuversichtlich, dass trotz Chipmangel die Verkaufsdynamik bei NIO auch im weiteren Verlauf des Jahres anhalten wird. Sein Kursziel hat es daher in sich.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Kursziel von 65 Dollar aufgerufen

65 US-Dollar ruft der Analyst bei Mizuho Securities für die NIO-Aktie auf, ungefähr das Kursniveau, das die Papiere im Januar bereits kurzzeitig erreicht hatten. Zur Einordnung: Nach einem Aufschlag von 1,4 Prozent schlossen die Papiere am Donnerstag in New York bei gerade einmal 43,68 Dollar. Der Experte sieht daher bei der Xiaomi-Aktie ein Kurspotenzial von annähernd 50 Prozent.

 

Sollten Nio Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie.



Nio Forum

0 Beiträge
Kann das nur bestätigt werden :) Alle China-Werte haben sich heute etwas mehr oder weniger erholt.
0 Beiträge
Dieser krasse Kurseinbruch. Politische Börsen haben ja bekanntlich kurze Beine. Mal sehen ..:
0 Beiträge
Ich denke nicht, dass das nur mit verschreckten Investoren zu tun hat. Da haben sicher wieder einige
2393 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nio per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)