Nio-Aktie: Steht wieder unter Strom!

Die Nio-Aktie hatte kein gutes Börsenjahr 2021. Bringen neue Automodelle und die Batteriewechselstationen jetzt die Wende für den Aktienkurs?

Nach einem fulminanten Jahr 2020, in dem sich der Kurs der Nio-Aktie mehr als verzehnfachte, verlor die Aktie des chinesischen Elektroautoherstellers im vergangenen Jahr fast 40 Prozent an Wert. Auch in den ersten Handelstagen des neuen Börsenjahres zeigte sich die Nio-Aktie recht volatil. In welche Richtung könnte sich der Kurs in diesem Jahr entwickeln?

Volle Kraft voraus in alle Welt!

Neben BYD und XPeng zählt Nio zu den wichtigsten aufstrebenden chinesischen Autoherstellern. Mit rund 90.000 ausgelieferten Fahrzeugen im vergangenen Jahr ist Nio verglichen mit den Riesen der Automobilbranchen noch eine sehr kleine Nummer, doch das Wachstumstempo des Autobauers ist beeindruckend.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Inzwischen besteht die Modellpalette des Newcomers aus drei Fahrzeugen: Den beiden SUVs ES6 und ES8 sowie dem Cross-Over-Modell EC6. Im März soll zudem die Auslieferung der Premium-Limousine ET7 beginnen. Und für den September 2022 ist der Marktstart der Mittelklasse-Limousine ET5 geplant.

Diese Fahrzeuge sollen nicht nur wie bisher auf dem chinesischen Heimatmarkt erhältlich sein, sondern auch in einigen Auslandsmärkten. Nio treibt seine Internationalisierung mit großen Schritten voran. Neben dem europäischen Kernmarkt Deutschland sollen die Nio-Fahrzeuge auch bald in den USA zum Kauf angeboten werden.

Im Unterschied zu anderen Elektroautoherstellern setzt Nio auf eine Batteriewechseltechnologie. So können Kunden in China bereits viele Hundert dieser Wechselstationen anfahren, um dort innerhalb weniger Minuten ihren leeren Akku gegen einen vollen austauschen zu lassen. Der „Tankvorgang“ dauert damit nicht länger als die Betankungen eines Verbrennungsfahrzeugs.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nio sichern: Hier kostenlos herunterladen

Um seine Batteriewechselstationen auch Kunden in Europa und Nordamerika zugänglich zu machen, ist Nio eine Partnerschaft mit dem Tankstellenbetreiber Shell eingegangen. Zudem will Nio seine Batteriewechselstationen auch Fahrern anderer Marken zugänglich machen.

Ein einzigartiges Geschäftsmodell?

Das Geschäftsmodell von Nio ist durchaus interessant. Die Batteriewechselstationen könnten für viele Autofahrer, denen das Aufladen eines E-Autos zu mühsam ist oder denen die Gelegenheit dazu fehlt, einen Anreiz geben, auf ein Nio-Auto umzusteigen.

Doch die Risiken für Nio sind groß. Der Wettbewerb im Markt für Elektroautos wird sich in den kommenden Jahren noch verschärfen. Noch ist nicht ausgemacht, wer die Gewinner und wer die Verlierer sein werden. Die Nio-Aktie ist dementsprechend nur ein Investment für risikobereite Anleger.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 21.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nio-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nio. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nio Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nio
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nio-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nio
US62914V1061
15,57 EUR
-1,33 %

Mehr zum Thema

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 06:00

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Nio-Aktie: Angriff auf Europa! Andreas Göttling-Daxenbichler 332
Im Heimatland China konnte der hierzulande noch weitgehend unbekannte Elektroautobauer Nio bereits für viel Aufsehen sorgen. In diesem Jahr steht nun auch der Start in vielen europäischen Ländern an, wo die Chinesen mit einigen Alleinstellungsmerkmalen punkten möchten. Dazu gehören ausgeprägte Reichweiten bei den eigenen Fahrzeugen als auch der schnelle Ausbau eines passenden Ladenetzes. Letzteres unterscheidet sich grundlegend von der Konkurrenz.…
Mi Nio-Aktie: Mega-Kursziel – Turnaround jetzt? Marco Schnepf 759
Im letzten Jahr hat die Nio-Aktie nicht gerade geglänzt. Das Papier des chinesischen E-Autoherstellers krachte im Gesamtjahr um 48 Prozent ein. Und auch 2022 ging die Abwärtsbewegung im Großen und Ganzen weiter. Umso mehr fragen sich die Anleger nun: Wann kommt es bei Nio endlich zu einem nachhaltigen Turnaround? Zumindest die Bank of America ist derzeit sehr optimistisch gestimmt. So…
Anzeige Nio: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4066
Wie wird sich Nio in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nio-Analyse...
Mo Nio-Aktie: Große Chance? Stefan Salomon 448
Die Nio-Aktie hat sich mehr als halbiert in den vergangenen Monaten. Jüngst fiel der Wert nochmals dynamisch. Ein Grund die Lockdowns in chinesischen Millionen-Städten. Damit einhergehend die Sorgen vor einer konjunkturellen Flaute im Reich der Mitte. Produktionsstandorte mussten geschlossen werden. Lieferketten zeigten Störungen. Zudem gibt es bei den internationalen Anlegern weiterhin Sorgen allgemein hinsichtlich China-Aktien. Selbst ein Delisting der Nio-Aktie…
So Nio-Aktie: Trotz Verunsicherung lohnenswert? Lisa Feldmann 260
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Nio-Aktie bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Derzeit macht der Nio-Aktie ein drohendes Delisting Sorgen, doch rein wirtschaftlich scheint sich der Wert dennoch gut zu machen. Die Entwicklung! Nach einer Ankündigung der SEC ist die Nio-Aktie einer der Werte, die ihr Listing in den USA verlieren könnten.…

Nio Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Nio Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz