NIO Aktie: Das war keine Überraschung!

1124

Der unfassbare Aufschwung der Aktie von NIO hat am Dienstag im Vormittagshandel erstmals seit Tagen wieder etwas an Fahrt verloren. In Frankfurt haben die Papiere des chinesischen Elektroautobauers bis zum Mittag sogar leicht auf 52,60 Euro nach. Doch der aktuelle Kurs der NIO-Aktie liegt damit noch immer fast ein Drittel höher als vor einer Woche. Dass es vor allem am Montag noch einmal um zwischenzeitlich mehr als 16 Prozent aufwärts gegangen war auf ein neues Allzeithoch bei 54,40 Euro, hat NIO sicherlich auch einer amerikanischen Bank zu verdanken.

JP Morgan hebt Kursziel für NIO an

Denn laut Medienberichten hat sich die US-Großbank JP Morgan am Montag erneut zum chinesischen Tesla-Herausforderer geäußert – und das Kursziel für die NIO-Aktie massiv  angehoben. Die Analysten bestätigten laut des Branchendienstes IT Times ihr „Buy“-Rating und setzten den fairen Wert für die ADRs von NIO Ltd. von zuvor 50 US-Dollar um 50 Prozent bei nunmehr 75 US-Dollar fest. „Unsere Ansicht bestätigen, dass NIO weiterhin eher wie eine schnell wachsende Technologie- / EV-Aktie als wie ein Autobauer handeln wird“, werden die Experten im Bericht zitiert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Zudem kündigte das chinesische Elektroauto-Startup laut des Berichts Technologie-Partnerschaften mit den US-Chip-Produzenten nVidia Corp. sowie Qualcomm Inc. für 5G- und autonomes Fahren Anwendungen an. Keine große Überraschung, dass die Aktie von NIO am Montag auch in New York massiv zulegte, letztlich bei einem Kurs von 62,70 Dollar aus dem Handel ging.

NIO präsentiert erste Elektro-Limousine

Das aufstrebende chinesische Unternehmen selbst hatte bereits am Samstag für reichlich Aufsehen gesorgt, als es – nach bislang drei SUV-Modellen – seine erste Elektro-Limousine auf dem „NIO Day” vorgestellt hatte. Der NIO ET7 soll mittels einer Feststoffbatterie Reichweiten bis 1.000 Kilometern erreichen. Es wäre revolutionär. Erste Auslieferungen des Dauerläufers sollen Anfang 2022 erfolgen.

Sollten Nio Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie.



Nio Forum

0 Beiträge
Sehr guter Beitrag, Herr Riesenpimmel! Allerdings habe ich das schon fast erwartet, bei einem perfek
0 Beiträge
Versicherer sehen NIO angeblich vor allen anderen Herstellern von SUV. Das sind im Hinblick auf Vers
0 Beiträge
https://www.fool.com/investing/2021/01/26/is-nio-stock-still-a-buy-in-2021/
2393 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nio per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)