x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

NIO-Aktie: Das ist der Antrieb!

Was für ein Start für die Aktie von NIO in die neue Börsenwoche: Von einem Kurs von 37,62 Euro am Freitag zum Handelsschluss in Frankfurt, schraubten sich die Papiere des chinesischen Tesla-Herausforderers am Montag auf 40,60 Euro – ein Plus von acht Prozent. Auch den Dienstag begann die Nio-Aktie deutlich im Plus, notierte in Frankfurt zwischenzeitlich bei 41,88 Euro. Was treibt die Papiere aktuell derart an? Es liegt wohl an der Schützenhilfe eines nicht unbedeutenden Experten.

Navellier sieht NIO in China vorn

Die Rede ist von Louis Navellier, der in der Vergangenheit oft ein Näschen für Zukunftsmärkte bewies. Und nun setzt der Chef des US-Vermögensverwalters Navellier voll auf NIO: „Die Realität ist, dass dieses Unternehmen kurz davor steht, den EV-Markt in China und Hongkong zu dominieren“, wird der Fondsmanager in internationalen Medienberichten zitiert. NIO rühme sich, das „Automobilunternehmen der nächsten Generation“ zu sein – und da ist laut Navellier was dran.

NIO entwickle Elektrofahrzeuge, „die die neuesten Technologien in den Bereichen Konnektivität, autonomes Fahren und künstliche Intelligenz nutzen“, sagte Navellier laut Yahoo Finance. Und in der Tat habe das Unternehmen Anfang Juni verraten, dass „Gemini“ der Codename für eine neue High-End-Elektrofahrzeuglinie sei, die 2022 auf den Markt kommen soll.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

NIO im Wettbewerb mit Tesla, BMW und Mercedes

NIO-Auftragsproduzent JAC hatte im vergangenen Monat Unterlagen für den Bau einer NIO-Produktionslinie mit dem Codenamen „Gemini“ eingereicht, die 60.000 zu produzierende Einheiten pro Jahr vorsieht. Schnell wurde darüber spekuliert, dass es sich dabei um ein Einsteiger-Modell von NIO handeln könnte. Stattdessen aber hat das Start-up, das noch im September in Norwegen seine ersten E-Autos jenseits des Heimatmarktes verkaufen will, offenbar weiterhin Tesla und andere Premium-Marken wie BMW und Mercedes als Wettbewerber im Blick.

Sollten Nio Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nio-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 08.12.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nio. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nio Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Nio
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nio-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nio
US62914V1061
12,65 EUR
5,59 %

Mehr zum Thema

NIO- und XPeng-Aktie: Schon beinahe surreal!
Achim Graf | Mi

NIO- und XPeng-Aktie: Schon beinahe surreal!

Weitere Artikel

Mo Nio-Aktie: Es hört nicht auf!Bernd Wünsche 193
Nio überraschte Skeptiker auch am Montag. Die Aktie schaffte einen Aufschlag in Höhe von 5,5 %. Der Titel ist damit zwar noch immer nicht aus dem längerfristigen Abwärtstrend befreit. Die Aktie erholte sich jedoch zuletzt um nun mehr als 30 %. Es geht aufwärts - zumindest was die Stimmung betrifft. Starke Nachrichten von der Verkaufsfront Zudem bietet der Titel nun…
So Nio-Aktie: Wochenrückblick KW48finanztrends.de 49
Nio beendet die Woche mit einem Plus von 20,30 % (Endpreis: 12,09 USD). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Alexander Hirschler ? Freitag, 02.12. 07:38 NIO-Aktie: Hier lauern einige Gefahren! Die NIO-Aktie notiert seit Jahresbeginn mit fast 70 Prozent im Minus. Zuletzt haben Analysten ihre Kursziele nach unten korrigiert. NIO-Aktie seit Anfang 2021 im Abwärtstrend Seit Jahresbeginn…
Anzeige Nio: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5308
Wie wird sich Nio in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nio-Analyse...
Sa Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 22269
Bislang konnten Nio-Fans die Elektroautos nur im Abo-Modell bekommen. Ab 2023 sollen die Fahrzeuge allerdings auch als Kaufoption verfügbar sein. Damit tritt Nio immer mehr als Tesla-Rivale in den Fokus. Der Aktienkurs ist jedoch auf Sicht der letzten 3 Monate weiterhin zweistellig im Minus. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Nio-Aktie jetzt zu kaufen. Um…
Fr NIO-Aktie: Hier lauern einige Gefahren!Alexander Hirschler 310
Bei der Aktie des chinesischen E-Auto-Startup-Unternehmens NIO neigt sich ein weiteres verlustreiches Jahr dem Ende entgegen. Seit Jahresbeginn summieren sich die Abgaben auf fast 70 Prozent. Eingesetzt hat der Abwärtsschwung bereits im Januar 2021, kurz nachdem die Aktie ihren bisherigen Höchststand von 66,99 Dollar erreichte. Gegenüber diesem Kursniveau belaufen sich die Abschläge sogar auf mehr als 84 Prozent. Im September…

Nio Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 08.12.2022 liefert die Antwort