NIO-Aktie: Offenbar noch reichlich Potenzial!

3816

Die Aktie von NIO hat sich wieder deutlich stabilisiert. Nachdem die Papiere des chinesischen Elektroautobauers vor dem Wochenende auf 28,60 Euro zurückgefallen waren, ging es bis zum Dienstag wieder auf 32,30 Euro nach oben. Der zwischenzeitliche Aufschlag am Mittwoch bis auf 33,70 Euro, hatte sich bei der NIO-Aktie zum Abend hin allerdings wieder egalisiert. Am Donnerstag dann ein erneuter Sprung auf 35,68 Euro. Der Markt wirkt aktuell etwas unentschlossen. Eine US-Investmentbank könnte daran ihren Anteil haben.

Kursziel für NIO-Aktie auf 64 Dollar gesenkt

Denn Tim Hsiao, Analyst bei Morgan Stanley, war bezüglich NIO bis zuletzt voller Optimismus. Dieser wurde in dieser Woche aber etwas ausgebremst. Aufgrund des weltweiten Chip-Mangels hatte NIO vor dem Wochenende angekündigt, dass man für fünf Tage die Produktion herunterfahren müsse und daher im ersten Quartal 2021 wohl nur 19.500 Fahrzeuge statt der vorgesehen 20.000 bis 20.500 ausliefern werde. Bislang war ein Chip-Engpass erst im zweiten Quartal erwartet worden. Die Anleger wirkten verschreckt ob der Nachricht und schickten NIO am Freitag zunächst in den Kurskeller.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Ganz so dramatisch sieht Analyst Tim Hsiao die Sache nicht, er stuft die NIO-Aktie laut Medienberichten weiterhin mit “Overweight” ein. Das weltweite Interesse an Elektromobilitäts-Aktien bei Investoren habe aber nachgelassen, glaubt er. Sein Kursziel für NIO hat er daher reduziert, von zuvor 84 auf nunmehr 64 US-Dollar. Allerdings: Der Tesla-Herausforderer wird an der Nasdaq aktuell mit rund 41 Dollar bewertet, bei Morgan Stanley sieht man also noch immer ein Kurspotenzial von merh als 50 Prozent.

Japanische Bank empfahl zum Kauf

Das sieht die japanischen Investmentbank Mizuho Securities ganz ähnlich: Sie hatte vor rund zwei Wochen die NIO-Aktie bei 60 US-Dollar Kursziel ebenfalls zum Kauf empfohlen. Analyst Vijay Rakesh stellt insbesondere das Batteriewechsel-Modell der Chinesen als Alleinstellungsmal heraus. Allerdings hatte er seine Einschätzung vor der vorgezogenen Zwangspause abgegeben.

Nio kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie.



Nio Forum

0 Beiträge
https://cnevpost.com/2021/04/20/nio-president-says-ev-maker-has-capacity-expansion-plans/ NIO has f
0 Beiträge
Rakesh believes the company's sales are likely to "remain strong through 2021E," roughly doubling th
0 Beiträge
Elgo  Up and down 20. Apr
Down and up Teilweise passt die Richtung.
2393 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nio per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)