NIO-Aktie: Bereits millionenfach bewährt!

4358

Die Aktie von NIO scheint ihren Abwärtstrend erst einmal gestoppt zu haben. Nachdem die Papiere vor dem Wochenende auf bis zu 28,60 Euro abgesackt waren, was offensichtlich dem vermeldeten, vorübergehenden Produktionsstopp geschuldet war, haben sich die Papiere des chinesischen Elektroautobauers aktuell wieder bei rund 30 Euro stabilisiert. Denn tatsächlich konnte NIO jetzt mit einer guten Nachricht aufwarten: Es geht um eine Technologie, die sich mittlerweile zwei Millionen mal bewährt hat.

NIO mit Akku-Wechselmodell erfolgreich

Denn anstelle des Ladens an privaten oder öffentlichen Ladesäulen, setzt der chinesische Tesla-Herausforderer auf einen Akku-Tausch in eigens dafür eingerichteten Wechselstationen. Am Wochenende habe ein NIO-Fahrer nun den zweimillionsten Batterietausch am Wechselsystem Power Swap vorgenommen, wie das Unternehmen laut des Branchendienstes IT Times in einem Blog-Beitrag mitgeteilt hat. Der Batteriewechsel fand demnach im Suzhou Delivery Center in China statt. Das Power Swap System sei integraler Bestandteil der Battery as a Service (BaaS)-Strategie von NIO, so der Bericht.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Und das wird so bleiben: Nach Informationen der IT Times soll NIO bis Mitte April 2021 nun bereits die zweite Generation des Batteriewechselsystems in Form der Power Swap 2.0 vorstellen. Der Nachfolger soll deutlich schneller sein und über mehr Kapazität verfügen. Bereits jetzt dauert der Akkutausch kaum länger als der Tankvorgang bei einem Wagen mit Verbrennermotor.

Chipmangel sorgt für Produktionsstopp

Der Aktie von NIO tut diese Meldung offensichtlich gut. Über Wochen hatten die Papiere  massiv verloren, vor dem Wochenende dann der Absturz von zuvor 33,60 auf besagte 28,60 Euro. Es war die Reaktion auf die Ankündigung von NIO vom Freitag, aufgrund des weltweiten Chip-Mangels die Produktion für fünf Tage stoppen zu müssen. NIO erwartet im ersten Quartal 2021 nun statt 20.000 bis 20.500 Einheiten nur noch 19.500 Fahrzeuge auszuliefern.

Nio kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie.



Nio Forum

0 Beiträge
wenn sich hier zur Abwechslung mal Leute fänden ließen, die zu reflektierten Überlegungen zu NIO in
0 Beiträge
NIO, Guangdong-Infrastrukturriese, unterzeichnet 6-Jahres-Vereinbarung zum Bau von Lade- und Batteri
0 Beiträge
... alleine schon wegen VW und Dieselgate.
2393 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nio per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)