Nio-Aktie: Große Unruhe!

Der Markt schlägt derzeit Alarm; kann Nio den Markt mit dieser Ankündigung besänftigen?

Die Aktien von Nio stürzten am Donnerstag ab und beendeten den Freitag mit einem Minus von 10 Prozent für die gesamte Handelswoche. Der Grund dafür war wahrscheinlich eine Ankündigung der SEC: Das Unternehmen wurde nämlich von der US-Börsenaufsichtsbehörde als eine der vielen Aktien genannt, die in den USA von der Börse genommen werden könnten – das sorgte für Unruhe.

Nicht wirklich eine überraschende Nachricht

Diese Entwicklung sollte eigentlich nicht überraschen, denn Nio hatte bereits gewarnt – und doch sackte der Kurs ab. Seit einigen Monaten stehen ausländische Aktien unter Beobachtung der SEC. Nach dem Holding Foreign Companies Accountable Act (HFCAA) müssen in den USA börsennotierte ausländische Unternehmen, deren Prüfungsberichte den US-Behörden nicht vorliegen, damit rechnen, dass ihre Aktien von der Börse genommen werden.

Die SEC hat kürzlich damit begonnen, solche Unternehmen zu identifizieren und öffentlich zu benennen. In der aktualisierten Liste sind 88 Unternehmen aufgeführt, darunter auch Nio.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Zweitnotierung an der Börse Singapur?

Im schlimmsten Fall könnte Nio aber auch andere Ausweichmöglichkeiten haben: Nio sagte am Donnerstag, dass es eine Zweitnotierung seiner Stammaktien der Klasse A durch Einführung in das Main Board der Singapore Exchange Securities Trading vorschlägt.

Das Unternehmen teilte mit, dass es von der Singapore Exchange ein bedingtes Zulassungsschreiben für die Notierung seiner Stammaktien erhalten hat. Das Schreiben ist jedoch kein Hinweis auf die Vorteile der vorgeschlagenen Zweitnotierung, heißt es in der Erklärung. Die American Depositary Shares von Nio, die jeweils eine Stammaktie repräsentieren, werden derzeit hauptsächlich an der New Yorker Börse notiert und gehandelt.

Sollten Nio Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nio-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nio. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nio Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nio
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nio-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Nio
US62914V1061
14,61 EUR
4,81 %

Mehr zum Thema

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 08:00

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Nio-Aktie: Große Chance? Stefan Salomon 380
Die Nio-Aktie hat sich mehr als halbiert in den vergangenen Monaten. Jüngst fiel der Wert nochmals dynamisch. Ein Grund die Lockdowns in chinesischen Millionen-Städten. Damit einhergehend die Sorgen vor einer konjunkturellen Flaute im Reich der Mitte. Produktionsstandorte mussten geschlossen werden. Lieferketten zeigten Störungen. Zudem gibt es bei den internationalen Anlegern weiterhin Sorgen allgemein hinsichtlich China-Aktien. Selbst ein Delisting der Nio-Aktie…
So Nio-Aktie: Trotz Verunsicherung lohnenswert? Lisa Feldmann 248
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Nio-Aktie bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Derzeit macht der Nio-Aktie ein drohendes Delisting Sorgen, doch rein wirtschaftlich scheint sich der Wert dennoch gut zu machen. Die Entwicklung! Nach einer Ankündigung der SEC ist die Nio-Aktie einer der Werte, die ihr Listing in den USA verlieren könnten.…
Anzeige Nio: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4275
Wie wird sich Nio in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nio-Analyse...
Fr Nio-Aktie: Endlich ein Boden? Stefan Salomon 344
Hier sind die Bären im Vorteil. Zumindest auf den ersten Blick. Denn die Nio-Aktie fällt seit Wochen. Erholungen wurden verkauft und erwiesen sich zuletzt als Fehlsignale nach oben. Dabei sind die Schlagzeilen nicht schlecht. Nio will in die Massenproduktion seiner Modelle einsteigen. Zudem ist Nio auf Wachstumskurs. Es bleiben allerdings auch diverse Unwägbarkeiten bestehen. Allen voran die wirtschaftliche Situation in…
Do Nio-Aktie: Entwarnung! Cemal Malkoc 480
Die Nio-Aktie hat auch in dieser Handelswoche ihre Talfahrt fortgesetzt. Seit dem Handelsstart am Montag ist der Titel um fast 15 Prozent gefallen. Ein neues 52-Wochen-Tief wurde bei 12,64 Dollar markiert. Wachsende Sorgen über Produktionsverzögerungen, Probleme in der Lieferkette und ein mögliches Delisting des Unternehmens von der US-Börse können für den Rückgang verantwortlich gemacht werden. Eine dieser Ungewissheiten wurden jedoch…

Nio Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Nio Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz