Nio-Aktie: Ein weiterer Dämpfer!

Viele Unternehmen in China nehmen derzeit die Produktion wieder auf, was ist mit Nio?

Die Nio-Aktie steht weiterhin unter Druck. Die angespannte Lage in China scheint sich derzeit etwas abzuschwächen, denn Berichten zufolge gibt es Berichte über das allmähliche Hochfrahen der Produktion. Zu Beginn der letzten Handelswoche war der Aktienkurs um fast zehn Prozent eingebrochen. Trotz einer YTD-Performance mit einem Verlust von derzeit 45 Prozent stehen die Chancen für einen Wiederanstieg nach Meinung einiger Experten recht gut.

Die Abriegelungen in Shanghai und anderen Teilen Chinas haben die chinesische Wirtschaft im Allgemeinen und die chinesischen Aktien im April belastet. Auch der IWF hat kürzlich die Wachstumsprognose für China von 4,4 Prozent herabgestuft und sich dabei auf Einschränkungen durch das Corona-Virus gestützt. Im gestrigen Handel ist die Nio-Aktie erneut um 8,58 Prozent gefallen und notiert derzeit bei 18,15 Dollar.

Der Stand der Dinge

Ende letzten Monats begann das Unternehmen mit der Auslieferung seiner elektrischen Luxuslimousine ET7 an Kunden. Außerdem gab das Unternehmen gerade die Installation der 900. Batteriewechselstation in China bekannt. Das vergangene Jahr war ein starkes Jahr für Nio, aber die Aktie hat sich in diesem Jahr bisher schwer getan. Der Aktienkurs von Nio befindet sich seit fast einem Jahr auf Talfahrt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Aufgrund externer wirtschaftlicher Faktoren und Produktionsproblemen hat Nio ein schwieriges Jahr hinter sich. Die Aktien des EV-Riesen sind in diesem Jahr bisher um 45,77 Prozent gefallen. In dieser Woche profitierten die Nio-Aktien von der Nachricht, dass Toyota sowie Volkswagen und andere Unternehmen ihre Produktion in China wieder aufgenommen haben. Auch Tesla nahm die Produktion in seinem Werk in Shanghai am Montag nach einer dreiwöchigen Unterbrechung wieder auf.

Kursperformance von Nio

Nio erzielte zwischen dem 19. März 2022 (20,86 Dollar) und dem 19. April 2022 (19,87 Dollar) einen Kursverlust von 4,75 Prozent, sprich 0,99 Dollar. Mit Sicht auf das vergangene Jahr zeigt Nio einen Kursverlust von 16,91 Dollar, was 45,98 Prozent entspricht. Auf der Basis von 26 aktuell verfügbaren Analystenschätzungen ist die durchschnittliche Empfehlung ein „Buy“-Rating. Das Kursziel liegt dabei im Schnitt bei 40,61 Dollar.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nio-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nio. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nio Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nio
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nio-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nio
US62914V1061
13,50 EUR
-1,10 %

Mehr zum Thema

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Di

Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo NIO-Aktie: Ein Grund? Gleich mehrere! Achim Graf 654
Die Aktie von NIO ist zuletzt Erstaunliches gelungen: Am Freitag im New Yorker Handel mussten die Papiere des chinesischen Elektroautobauers zwar einen kleinen Dämpfer hinnehmen, ging es doch um 1,3 Prozent abwärts auf 16,45 US-Dollar. Und doch ist der NIO-Aktie ein Comeback wahrlich nicht abzusprechen. Am 12. Mai erst hatten die Anteilscheine bei 11,67 Dollar ein 12-Monats-Tief ausgebildet, doch dann…
Do Nio-Aktie: Angriff auf Europa! Andreas Göttling-Daxenbichler 360
Im Heimatland China konnte der hierzulande noch weitgehend unbekannte Elektroautobauer Nio bereits für viel Aufsehen sorgen. In diesem Jahr steht nun auch der Start in vielen europäischen Ländern an, wo die Chinesen mit einigen Alleinstellungsmerkmalen punkten möchten. Dazu gehören ausgeprägte Reichweiten bei den eigenen Fahrzeugen als auch der schnelle Ausbau eines passenden Ladenetzes. Letzteres unterscheidet sich grundlegend von der Konkurrenz.…
Anzeige Nio: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2678
Wie wird sich Nio in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nio-Analyse...
17.05. NIO-Aktie: Kursziele mit Potenzial! Achim Graf 412
11,67 US-Dollar – das war der Kurs, bei dem am vergangenen Donnerstag die Aktien von NIO kurzzeitig gehandelt worden waren. Es war zugleich der tiefste Stand für die Papiere des chinesischen Elektroautobauers seit Mitte 2020. Doch das Bild hat sich deutlich aufgehellt. Nach zwei hervorragenden Tagen an der NYSE und einem weiteren Aufschlag um fünf Prozent am Dienstag, notiert die…
16.05. Nio-Aktie: Große Chance? Stefan Salomon 452
Die Nio-Aktie hat sich mehr als halbiert in den vergangenen Monaten. Jüngst fiel der Wert nochmals dynamisch. Ein Grund die Lockdowns in chinesischen Millionen-Städten. Damit einhergehend die Sorgen vor einer konjunkturellen Flaute im Reich der Mitte. Produktionsstandorte mussten geschlossen werden. Lieferketten zeigten Störungen. Zudem gibt es bei den internationalen Anlegern weiterhin Sorgen allgemein hinsichtlich China-Aktien. Selbst ein Delisting der Nio-Aktie…

Nio Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Nio Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz