Nio-Aktie: Der Markt schlägt Alarm!

Die aktuelle Entwicklung sollte eigentlich nicht überraschen, da Nio bereits vorgewarnt hatte - dennoch stürzt die Aktie ab.

Die Aktie von Nio stürzte am Donnerstag ab und wurde zum Börsenschluss mit einem Minus von 15 Prozent gehandelt. Das Unternehmen wurde von der U.S. Securities and Exchange Commission als eine der vielen Aktien benannt, die in den USA von der Liste gestrichen werden könnten – und der Markt schlägt Alarm!

Eigentlich keine überraschende Meldung

Diese Entwicklung sollte eigentlich nicht überraschen, da Nio bereits vorgewarnt hatte – dennoch stürzt die Aktie ab. Seit einigen Monaten stehen ausländische Aktien unter der Beobachtung der SEC. Gemäß dem Holding Foreign Companies Accountable Act (HFCAA) müssen in den USA börsennotierte ausländische Unternehmen, deren Prüfungsberichte den US-Behörden nicht zugänglich sind, mit einem Delisting ihrer Aktien rechnen.

Die SEC hat vor kurzem damit begonnen, solche Unternehmen zu identifizieren und öffentlich zu benennen. Auf der gestern aktualisierten Liste werden 88 Unternehmen genannt, darunter auch Nio.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Stellungnahme von Nio zum Delisting

Allerdings hatte Nio die Anleger bereits am 29. April bei der Einreichung des 20-F-Jahresberichts vor diesem Risiko gewarnt und erklärt, dass das Unternehmen kurz nach der Einreichung des Berichts mit einer Identifizierung durch die SEC rechnet.

Nio hat bereits heute Morgen ein Update gegeben und erklärt, dass es sich der Identifizierung durch die SEC bewusst ist und weiß, dass der Handel mit seinen Aktien in den USA eingestellt werden könnte. Wenn Nio die von der SEC geforderten Dokumente nicht innerhalb von drei Jahren vorlegen kann, werden seine Aktien direkt nach der Vorlage des Jahresberichts 2023 von der Börse genommen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 18.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nio-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nio. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nio Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nio
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nio-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Nio
US62914V1061
15,75 EUR
13,20 %

Mehr zum Thema

NIO-Aktie: Kursziele mit Potenzial!
Achim Graf | Di

NIO-Aktie: Kursziele mit Potenzial!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 22742
Ein positives Lebensgefühl soll vermittelt werden. So hat Europachef Hui Zhang ein Elektroauto der Superlative angekündigt. Das Unternehmen sieht sich selbst als „Pionier und führendes Unternehmen auf dem Markt für intelligente Premium-Elektrofahrzeuge“. Fantasie ist da, doch sollte man jetzt investieren? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Nio-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob…
Mo Nio-Aktie: Große Chance? Stefan Salomon 400
Die Nio-Aktie hat sich mehr als halbiert in den vergangenen Monaten. Jüngst fiel der Wert nochmals dynamisch. Ein Grund die Lockdowns in chinesischen Millionen-Städten. Damit einhergehend die Sorgen vor einer konjunkturellen Flaute im Reich der Mitte. Produktionsstandorte mussten geschlossen werden. Lieferketten zeigten Störungen. Zudem gibt es bei den internationalen Anlegern weiterhin Sorgen allgemein hinsichtlich China-Aktien. Selbst ein Delisting der Nio-Aktie…
Anzeige Nio: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2384
Wie wird sich Nio in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nio-Analyse...
Sa Nio-Aktie: Delisting? Lisa Feldmann 308
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Nio-Aktie bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! In den letzten beiden Wochen konnte sich die Nio-Aktie hinsichtlich ihrer Kursentwicklung nicht gerade mit Ruhm bekleckern. Droht nun auch ein Delisting? Die Entwicklung! Eigentlich haben Analysten ihre Bewertungen zur Nio-Aktie in den letzten 12 Monaten immer weiter verbessert und…
Fr Nio-Aktie: Endlich ein Boden? Stefan Salomon 344
Hier sind die Bären im Vorteil. Zumindest auf den ersten Blick. Denn die Nio-Aktie fällt seit Wochen. Erholungen wurden verkauft und erwiesen sich zuletzt als Fehlsignale nach oben. Dabei sind die Schlagzeilen nicht schlecht. Nio will in die Massenproduktion seiner Modelle einsteigen. Zudem ist Nio auf Wachstumskurs. Es bleiben allerdings auch diverse Unwägbarkeiten bestehen. Allen voran die wirtschaftliche Situation in…

Nio Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nio-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Nio Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz