Nikola-Aktie: Gibt das der Aktie den Rest?

Nachdem sich im Zuge von Betrugsvorwürfen bereits mehrere wichtige Partner vom Wasserstoff-Lkw-Unternehmen Nikola (teilweise) verabschiedet haben, folgt für den schwer angeschlagenen Konzern nun die nächste Hiobsbotschaft. Laut einem Artikel von „efahrer.com“ will wohl die Hanwha Group ihre Beteiligung deutlich reduzieren.

Die Rede ist davon, dass 11,05 Millionen Aktien verkauft werden sollen, was in etwa der Hälfte der Anteile entspricht, welche bisher noch gehalten werden. In einem Statement bekräftigten die Verantwortlichen zwar, dass die Zusammenarbeit davon nicht beeinflusst werden soll. Die Anleger reagierten in der vergangenen Woche dennoch mit Kursverlusten.

Alles nur Lug und Betrug?

In die Bredouille geraten ist Nikola im vergangenen Jahr, nachdem Shortseller dem Unternehmen Betrug im großen Stil vorwarfen. Dass es jemals einen fahrtüchtigen Lkw des einstigen Börsen-Shooting-Stars geben würde, wurde offen bezweifelt. Tatsächlich lässt eine solche Vorstellung bis heute auf sich warten. Bisher fuhren die Schwerlastfahrzeuge allenfalls in hübschen Image-Filmen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nikola?

Es half der Nikola-Aktie auch wenig weiter, dass die Vorwürfe zum Teil bestätigt werden mussten und nur kurz nach den ersten Anschuldigungen Gründer Trevor Milton sich von seinem Posten als CEO verabschiedete. Gegenüber den Aktionären muss Nikola viel Vertrauen wiederherstellen.

Freundlicher Wochenstart für die Nikola-Aktie

Obwohl sich die Situation für die Nikola-Aktie an und für sich kaum verbessert hat, startete sie am heutigen Montag mit grünen Vorzeichen in den Handel. Um immerhin 1,75 Prozent ging es aufwärts bis auf 12,20 Euro. Der große Durchbruch ist das allerdings noch lange nicht. Wahrscheinlich profitiert das Papier schlicht von einer allgemeinen Erholung im Wasserstoffsektor.

Nicht wegdiskutieren lassen sich Kursverluste von mehr als 80 Prozent seit Juni 2020. Diese Verluste wird die Nikola-Aktie so schnell wohl auch nicht einholen. Für den Moment dürften die Aktionäre schon zufrieden sein, wenn es zu einer Stabilisierung kommen sollte und nicht ständig neue Negativrekorde befürchtet werden müssen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nikola-Analyse vom 14.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nikola-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nikola-Analyse vom 14.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nikola. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nikola Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nikola
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nikola-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Nikola
US6541101050
6,65 EUR
2,91 %

Mehr zum Thema

Nikola Aktie: Unfassbarer Gewinn!
Aktien-Broker | Di

Nikola Aktie: Unfassbarer Gewinn!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.05. Nikola-Aktie: Aktien klettern nach oben! Benzinga 73
Nikola Corp (NASDAQ:NKLA) kletterte am Donnerstag um über 5 % nach oben und legte weitere 9 % zu, bevor es von den allgemeinen Märkten in Richtung des Schlusskurses vom Mittwoch gedrückt wurde, wobei der S&P 500 bis zum Mittag um 3,75 % fiel. Besser als erwartet ausgefallenen Finanzergebnisse Der Kursanstieg wurde durch die besser als erwartet ausgefallenen Finanzergebnisse von Nikola…
06.05. Nikola-Aktie: Ganz großes Kino! Benzinga 69
Nikola meldete für das erste Quartal einen Gewinnverlust von 21 Cents pro Aktie und übertraf damit die Schätzung für einen Verlust von 27 Cents pro Aktie. Nikola hat am 21. März mit der Serienproduktion des Tre BEV begonnen. Das Unternehmen gab an, 134 Bestellungen für den Tre BEV erhalten zu haben, die kalifornische Anreize nutzen. Nikola gab an, 11 verkaufsfähige…
Anzeige Nikola: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8310
Wie wird sich Nikola in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nikola-Analyse...
03.05. Nikola-Aktie: 200 Mio. $ Investition erhalten! Benzinga 53
Kauf von vorrangigen Wandelanleihen Nikola Corp (NASDAQ:NKLA) gab bekannt, dass ein institutioneller Investor zugestimmt hat, eine Investition von 200 Millionen Dollar durch den Kauf von vorrangigen Wandelanleihen zu tätigen. Fonds, die von Antara Capital LP beraten werden, haben sich bereit erklärt, einen Gesamtbetrag von 200 Millionen US-Dollar an vorrangigen Wandelanleihen mit Fälligkeit 2026 zu erwerben. Die Anleihen werden am 31. Mai 2026 fällig.…
28.04. Nikola Aktie: Q1 2022 Ergebnis-Telefonkonferenz! Benzinga 62
Nikola (NASDAQ:NKLA) wird am 5. Mai 2022 um 09:30 AM ET eine Telefonkonferenz abhalten, um die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 zu besprechen Telefonkonferenzen zu Gewinnzahlen ermöglichen es Unternehmen, öffentlich über ihre jüngsten Gewinnzahlen zu sprechen, so dass jeder, der daran interessiert ist, mehr Informationen darüber erhalten kann, was passiert ist und warum es passiert ist. Während einer Telefonkonferenz erörtert…

Nikola Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nikola-Analyse vom 14.08.2022 liefert die Antwort