Nikola-Aktie: Es waren genau zwei!

Nikola Motors tritt nach herben Verlusten kurstechnisch derzeit auf der Stelle. Möglicherweise warten die Anleger beim US-Truck-Entwickler nach Ankündigungen auf Taten.

Die Aktie von Nikola Motors zeigte sich am Mittwochnachmittag uneinheitlich: Während die Papiere des US-Truck-Entwicklers in Frankfurt leicht auf 6,95 Euro verloren, legten sie an der Nasdaq um 0,5 Prozent auf 7,78 US-Dollar zu. Doch möglicherweise spiegelt diese Unentschiedenheit der Anleger die Situation von Nikola ganz gut wider: Noch lebt das selbsternannte Tesla der Lkw-Welt vor allem von großspurigen Ankündigungen. Allerdings nicht nur.

Nikola Motors polarisiert

Das Unternehmen, das angetreten ist, dereinst mit Brennstoffzellen-Antrieben den Schwerlastverkehr zu revolutionieren, geriet im Frühjahr 2021 in Schieflage: Nikola-Gründer Trevor Milton hatte Falschaussagen bezüglich der Leistungsfähigkeit seiner Produkte einräumen müssen. Insbesondere ging es um einen 2016 präsentierten Brennstoffzellen-Lkw, der angeblich funktionstüchtig war. „Dies war unzutreffend“, gab das Unternehmen gegenüber der US-Börsenaufsicht SEC zu. Milton trat von seinem Posten zurück. Nichtsdestotrotz präsentierte Nikola Motors immer wieder Partner, die offenbar Vertrauen in das Start-up haben.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nikola?

So eröffneten Lkw-Hersteller Iveco und Nikola im September 2021 eine gemeinsame E-Lkw-Fertigung in Ulm, Ende Januar wurde eine Zusammenarbeit mit dem Finanzdienstleister Corcentric bekanntgegeben. Auch Kunden präsentierte das umstrittene Unternehmen zuweilen: Vor vier Wochen etwa meldete die Nikola Corporation eine Absichtserklärung mit Covenant Logistics über den Erwerb von 50 Trucks. Laut IT Times geht es um zehn batterieelektrische Nikola Tre sowie 40 Tre mit Brennstoffzellen.

Erste elektrischen Nikola Tre ausgeliefert

Im Dezember hatte Nikola laut ntg24.de dann tatsächlich die ersten batteriebetriebenen Tre Trucks an ein Transportunternehmen in Kalifornien übergeben. Die Aktie war damals bis auf 12,14 Dollar nach oben geschossen, hat seitdem aber wieder ein Drittel an Wert eingebüßt. Der mögliche Grund: Es waren demnach genau zwei.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nikola-Analyse vom 21.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nikola-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nikola-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nikola. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nikola Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Nikola
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nikola-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nikola
US6541101050
5,63 EUR
-2,59 %

Mehr zum Thema

Nikola-Aktie: Aktien klettern nach oben!
Benzinga | 06.05.2022

Nikola-Aktie: Aktien klettern nach oben!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.05. Nikola-Aktie: Ganz großes Kino! Benzinga 182
Nikola meldete für das erste Quartal einen Gewinnverlust von 21 Cents pro Aktie und übertraf damit die Schätzung für einen Verlust von 27 Cents pro Aktie. Nikola hat am 21. März mit der Serienproduktion des Tre BEV begonnen. Das Unternehmen gab an, 134 Bestellungen für den Tre BEV erhalten zu haben, die kalifornische Anreize nutzen. Nikola gab an, 11 verkaufsfähige…
06.05. Nikola-Aktie: Eindrucksvolle Q1 Ergebnisse! Benzinga 266
Ergebnisse Nikola übertraf die Gewinnschätzungen um 22,22% und meldete ein EPS von $-0,21 gegenüber einer Schätzung von $-0,27. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,89 Mio. $. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,09, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 1,74% fiel.
Anzeige Nikola: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5430
Wie wird sich Nikola in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nikola-Analyse...
28.04. Nikola Aktie: Q1 2022 Ergebnis-Telefonkonferenz! Benzinga 344
Nikola (NASDAQ:NKLA) wird am 5. Mai 2022 um 09:30 AM ET eine Telefonkonferenz abhalten, um die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 zu besprechen Telefonkonferenzen zu Gewinnzahlen ermöglichen es Unternehmen, öffentlich über ihre jüngsten Gewinnzahlen zu sprechen, so dass jeder, der daran interessiert ist, mehr Informationen darüber erhalten kann, was passiert ist und warum es passiert ist. Während einer Telefonkonferenz erörtert…
12.04. Nikola-Aktie: Immerhin! Aktien-Barometer 428
Die Nikola-Aktie hat im laufenden Jahr ein wenig an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 15,4 Prozent gesunken.  In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verlor in den vergangenen fünf Tagen 20,7 Prozent. Bis 13:22 Uhr MEZ am heutigen Handelstages stieg das Nikola-Papier im Tagesverlauf…

Nikola Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nikola-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Nikola Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz