Nike-Aktie: Was ist hier los?

Lesen Sie hier, warum die Aktien mehrerer Unternehmen aus dem Bereich Einzelhandel und Bekleidung fallen.

Aktien mehrerer Unternehmen aus dem Bereich Einzelhandel und Bekleidung fallen

Die Aktien mehrerer Unternehmen aus dem Bereich Einzelhandel und Bekleidung, darunter Nike Inc (NYSE:NKE), werden niedriger gehandelt, da die Aktien inmitten von Sorgen über die möglichen wirtschaftlichen Auswirkungen von Zinserhöhungen der Fed und den Russland-Ukraine-Konflikt weiter fallen. Händler bewerten auch die jüngsten Ergebnisberichte.

Die politischen Aussichten der Fed, steigende Treasury-Renditen und vierteljährliche Gewinnberichte haben die Märkte im April nach unten gezogen. Am vergangenen Dienstag erreichte die 10-jährige Anleihe mit 2,940 % ein 3-Jahres-Hoch.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nike?

Die 10-jährige Anleihe ist von einem Tiefstand von 0,5 % im Jahr 2020 auf fast 3,0 % im April gestiegen. Im Allgemeinen sind Erträge, die Jahre in der Zukunft liegen, heute weniger wert, wenn die Zinssätze steigen. Ein Anstieg der Treasury-Renditen korreliert auch mit einem Anstieg der Anleihen, was dazu führt, dass Barmittel nicht mehr in wachstumsstarke Aktien mit hohem Kurs-Gewinn-Verhältnis fließen. Nike handelt um 4,21% niedriger bei 122,61 $. Nike hat ein 52-Wochen-Hoch von $179,10 und ein 52-Wochen-Tief von $116,75.

Sollten Nike Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nike jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nike-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Nike
US6541061031
100,04 EUR
-1,81 %

Mehr zum Thema

Nike-Aktie: Was jetzt?
Ethan Kauder | 30.04.2022

Nike-Aktie: Was jetzt?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. Nike-Aktie: Aktionäre können sich nun freuen! Benzinga 254
Ein Überblick! Nike (NYSE:NKE) hat den Markt in den letzten 20 Jahren um 8,5 % auf annualisierter Basis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 15,65 % erzielt. Derzeit hat Nike eine Marktkapitalisierung von 198,75 Mrd. $. Kauf von NKE-Aktien im Wert von 100 $ Wenn ein Anleger vor 20 Jahren NKE-Aktien im Wert von 100 $ gekauft hätte, wären…
22.04. Nike-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short Interest! Benzinga 278
Die Leerverkaufsquote von Nike Inc (NYSE:NKE) ist seit dem letzten Bericht um 21,18% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 12,73 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,03% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,8 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
Anzeige Nike: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8223
Wie wird sich Nike in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nike-Analyse...
20.04. Nike-Aktie: Aller guten Dinge sind drei! Alexander Hirschler 116
Der Sportartikelhersteller Nike hat zuletzt überraschend starke Zahlen zum dritten Quartal des bis Ende Mai laufenden Geschäftsjahres 2021/22 vorgelegt und die Erwartungen bei Umsatz und Gewinn übertroffen. Auf Konzernebene stiegen die Erlöse dank eines starken Nordamerika-Geschäfts um 5 Prozent auf knapp 10,9 Milliarden Dollar. Analysten hatten im Schnitt mit 10,6 Milliarden Dollar gerechnet. Unter dem Strich verdiente der Adidas-Rivale mit…
17.04. Nike-Aktie: Analysten sehr optimistisch! Cemal Malkoc 164
Die Nike-Aktie hat in der vergangenen Woche einen ordentlichen Endspurt hingelegt. Nachdem das Papier diesen Monat weitgehend in einer Abwärtsbewegung verbracht hat, kam es im Zuge neuer Analystenbewertungen zu einer soliden Gegenbewegung. Dabei kletterte der Aktienkurs von Nike um 6,40 Prozent. Der Rückenwind folgt auf zuversichtliche Einschätzungen der Analysten von JPMorgan der UBS Bank. Der Stand der Dinge Laut einer…