Nexus Aktie: Es ist noch schlimmer als es aussieht!

Nexus überkauft – Kurs könnte fallen

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Nexus führt bei einem Niveau von 73,63 zur Einstufung „Sell“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 56,2 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Sell“.

Die Anleger haben eine klare Meinung

Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Nexus auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Nexus in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Buy“. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Nexus hinsichtlich der Stimmung als „Buy“ eingestuft werden muss.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nexus?

Was läuft bei der Kursentwicklung schief?

Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Nexus derzeit ein „Sell“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 67,17 EUR, womit der Kurs der Aktie (61,8 EUR) um -7,99 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Sell“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 69,21 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -10,71 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Sell“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Sell“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nexus-Analyse vom 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nexus jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nexus-Analyse.

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
Nexus
DE0005220909
53,90 EUR
2,86 %

Mehr zum Thema

Nexus Aktie: Keine Panik!
Aktien-Broker | Mo

Nexus Aktie: Keine Panik!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.04. Nexus Aktie: Eine Gewinnchance? Aktien-Broker 128
Wie beurteilt die Chartanalyse den Kurs? Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Nexus-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 65,77 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (53,1 EUR) deutlich darunter (Unterschied…
12.04. Nexus Aktie: Hier gibt’s nichts mehr zu lachen! Aktien-Broker 86
Was ergeben die Werte für das Sentiment? Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Nexus zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu…
Anzeige Nexus: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6297
Wie wird sich Nexus in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nexus-Analyse...
27.03. Nexus Aktie: Das sollten Sie jedem weiter erzählen … Aktien-Broker 86
Wie reagieren die Anleger? Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Nexus wurde in den letzten zwei Wochen neutral diskutiert. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. In den vergangenen ein, zwei Tagen gibt es keine besonders positiven oder negativen Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses…
20.03. Das gibt’s ja gar nicht, Nexus? Aktien-Broker 224
Technische Analysten pessimistisch Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Nexus-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 66,93 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (54 EUR) deutlich darunter (Unterschied -19,32 Prozent). Wir…